Räuber überfällt Taxi und entschuldigt sich mit diesen Worten Top Neue Staffel von Grey's Anatomy: Aber zwei Stars sind bald nicht mehr dabei! Top Gänsehaut-Auftritt von Pfarrer in Casting-Show rührt alle zu Tränen Top Jetzt ist klar, wann und wo Vanessa Mai auf die Bühne zurückkehrt Neu
1.061

RB Leipzig verliert in Porto und muss ums Weiterkommen zittern

RB Leipzig verlor die Champions-League-Partie beim FC Porto und muss um den Einzug ins Achtelfinale bangen.
Nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich klatscht Torschütze Timo Werner (r.) mit Jean-Kevin Augustin ab. Der Treffer sollte nicht reichen.
Nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich klatscht Torschütze Timo Werner (r.) mit Jean-Kevin Augustin ab. Der Treffer sollte nicht reichen.

Porto - Nicht einmal das Tor-Comeback von Nationalstürmer Timo Werner hat RB Leipzig vor der zweiten Auswärtsniederlage im zweiten Auswärtsspiel der Champions League bewahrt. Der deutsche Fußball-Vizemeister muss nach dem unnötigen 1:3 (0:1) am Mittwochabend beim FC Porto schwer ums Weiterkommen zittern.

Kapitän Hector Herrera (13.), Danilo (61.) und Maxi Pereira (90.+3) erzielten vor 41.616 Zuschauern die für die Portugiesen so wichtigen Tore. Nur 138 Sekunden nach seiner Einwechslung hatte Werner in der 48. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen und seinen ersten Treffer in der Königsklasse erzielt.

Zwei Wochen nach dem 3:2-Heimerfolg gegen den 27-maligen portugiesischen Meister rutschten die Sachsen wieder vom zweiten Platz in der Gruppe G ab und haben nun auch den direkten Vergleich mit Porto verloren.

Selbst Rang drei ist in Gefahr für die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl: Die AS Monaco, bei der die Leipziger in knapp drei Wochen antreten, hat nach einem 1:1 bei Spitzenreiter Besiktas Istanbul nur noch zwei Punkte Rückstand auf RB.

Für RB setzte sich damit trotz teilweise überzeugender Leistung der Ergebnis-Negativtrend fort: Aus im Pokal, Rückstand im Meisterkampf - und nun das große Zittern in der Champions League. Dabei sollte vier Tage nach der Bundesliga-Niederlage in München endlich wieder ein Erfolgserlebnis her. "Es ist schon wichtig, heute etwas mitzunehmen. Ein Punkt, dann haben wir alles in eigenen Händen", wünschte sich RB-Sportdirektor Ralf Rangnick kurz vor dem Anpfiff im ZDF.

Der portugiesische Meister gewann sein Heimspiel gegen RB Leipzig mit 3:1.
Der portugiesische Meister gewann sein Heimspiel gegen RB Leipzig mit 3:1.

Die Sachsen begannen wie vor zwei Wochen beim Heimerfolg ohne Nationalstürmer Werner. Hasenhüttl vertraute bis auf eine Ausnahme - Bernardo auf dem rechten Verteidigerposten anstelle von Lukas Klostermann - der Mannschaft, die Leipzigs ersten internationalen Pflichtspiel-Sieg eingeleitet hatte. Nur, dass diesmal die Portugiesen früh in Führung ging.

Dabei schien der Gastgeber nach gut zehn Minuten schon deutlich geschwächt: Stürmer Moussa Marega, gegen den Bernardo kurz vorher sauber und stark geklärt hatte, musste verletzt vom Platz. Nur Sekunden nach dem vermeintlichen personellen Rückschlag trafen die Hausherren.

Nach einem Eckball konnte die Leipziger Abwehr nicht klären, Kevin Kampl verlor ein Kopfballduell, Kapitän Willi Orban und Emil Forsberg konnten die Vorlage auf Portos Spielführer Herrera nicht verhindern. Peter Gulácsi im Tor der Leipziger war machtlos gegen den strammen Flachschuss aus zehn Metern.

Leipzig brauchte nicht lange, um den Rückstand zu verdauen. Die beste Torchance der ersten Hälfte resultierte aber aus einer Standardsituation, durch einen Forsberg-Freistoß. Mit einer Glanzparade klärte José Sá im Porto-Tor, der erneut den Vorzug vor Spaniens Torhüter-Ikone Iker Casillas bekam, diesmal aber deutlich mehr Sicherheit ausstrahlte als im Hinspiel.

Nach der Pause kamen Werner und Lukas Klostermann für Bruma und Marcel Halstenberg - und plötzlich ging es ganz schnell. Marcel Sabitzer suchte Werner, der zeigte seine ganze Klasse und schlenzte kurz nach seiner Einwechslung den Ball über den leicht aufgerückten José Sa ins Tor. Letztmals hatte der Confed-Cup-Sieger am 23. September beim 2:1 in der Bundesliga gegen die Frankfurter Eintracht getroffen und den Siegtreffer erzielt. RB spielte nun ganz anders auf, so muss das Hasenhüttl im Geheimtraining am Vorabend in Leipzig geübt haben.

Doch nach einem Telles-Freistoß aus 40 Metern sorgte Danilo per Kopf für die Entscheidung. Leipzig versucht zwar alles, in der Nachspielzeit fiel dann sogar noch das dritte Tor für Porto.

So richtig in der Bundesliga angekommen ist Bruma (Mitte) nicht. Eine Rückkehr in die Türkei kommt für ihn offenbar aber nicht infrage.
So richtig in der Bundesliga angekommen ist Bruma (Mitte) nicht. Eine Rückkehr in die Türkei kommt für ihn offenbar aber nicht infrage.

Fotos: DPA, Picture Point/S. Sonntag

"Blümchen"-Comeback? Der Tourbus rollt wieder bei Jasmin Wagner Neu Vier Menschen sterben bei Feuer: Lebenslänglich für den Mörder! Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.430 Anzeige Lebensgefahr! Schulbus mit 20 Kindern und Schrott-Bremse unterwegs Neu "Bereit, zu töten": Vier Salafisten in Hamburg verurteilt Neu
Taucher finden Wasserleiche: Polizei steht vor Rätsel Neu Wieso stehen hier Menschen mit Ohrenschützern an der Autobahn? Neu
So äußert sich Wolfgang Niedecken zum Echo-Aus Neu 33 Minuten Geisterspiel: Skandal-Derby wird ohne Fans zu Ende gespielt Neu Moderator über Bachelor in Paradise: "Es liegt definitiv Knistern in der Luft!" Neu Versammlung abgebrochen: Angriffe auf Demo gegen Antisemitismus Neu Update GZSZ-Maren verrät: Deshalb ist die Serien-Schwangerschaft so belastend! 4.931 Sensationsfund! Tausende Jahre altes Skelett entdeckt 201 Youtube-Star Katja Krasavice spritzt sich durch London 1.654 Nach Lkw-Crash: A6 in Richtung Mannheim vollgesperrt 157 Urteil gefallen: Schwerer sexueller Missbrauch an Achtjähriger! 1.003 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 15.101 Anzeige Studie belegt: Das verschmutzt unsere Städte am meisten 1.116 Baby totgeschüttelt? Vater nach erschütternder Aussage freigesprochen 2.776 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.711 Anzeige Frau wacht bei Vergewaltigung auf, dann sagt ein Mann: Jetzt bin ich dran 5.190 War es der eigene Vater? Misshandeltes Mädchen (3) stirbt an Verletzungen 1.592 Fans schockiert: Was ist mit Jessica Paszkas Gesicht passiert? 1.688 Hier soll's bald Deutschlands ersten 3D-Zebrastreifen geben 1.131 Wisst ihr, vor wem dieses Schild warnen soll? 797 Spektakulärer Plan! Kommt die Formel 1 nach Berlin? 3.350 Wird James das Spiel gegen Real Madrid entscheiden? 399 Horror-Unfall! Betrunkener rast mit Tempo 200 Frau tot 2.020 Kaufhof-Krise: Bis 2020 soll die Trendwende kommen 283 Nach Echo-Skandal um Farid Bang und Kollegah: Musikpreis wird abgeschafft 4.734 Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien 6.712 Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! 1.881 Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? 2.451 Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los 3.006 Wenn diese Frau aus dem Koma erwacht, muss man ihr die schlimmste Nachricht überbringen 9.675 Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut 3.075 Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht 11.460 Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe 3.646 Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA 199 Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" 1.554 Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver 1.636 Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 667 Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie 4.970 Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen 1.947 Erwischt! "Polizeiruf"-Star verrät Jugendsünde 766 Ladys aufgepasst: Darauf müsstet Ihr verzichten, um 55 Orgasmen pro Woche zu bekommen! 5.565 Diese Stars könnt Ihr bald bei "Holiday on Ice" sehen 620 Deckt dieser Hinweis die Identität eines unbekannten Toten auf? 4.263 Unerwartet! So reagiert Grünen-Chef auf Rap-Musik 906 Kein Scherz! Dunja Hayali moderiert jetzt das ZDF-Sportstudio 970 Nach Schüssen auf Rocker-Boss: Täter bekannt und auf der Flucht 2.458