Droht kurz vor den Sommerferien Streik bei Billigflieger Ryanair? Top "Jahrelanges Martyrium": So schnell kann Sexting zur Falle werden! Neu Zwei Jungs schreiben Flaschenpost an Polizei und haben besonderen Wunsch! Neu Fans schockiert: Trägt Shakira hier ein Nazi-Symbol? Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.952 Anzeige
1.667

1. Sieg für RB, aber: Clevere Leipziger wollen Gegentore "knallhart analysieren"

Zwar überwiegt bei RB Leipzig die Freude über den ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte. Doch die unnötigen Gegentore sollen besprochen werden.

Von Nico Zeißler

Trainer Ralph Hasenhüttl konnte sich über den ersten Sieg von RB Leipzig in der Champions League freuen.
Trainer Ralph Hasenhüttl konnte sich über den ersten Sieg von RB Leipzig in der Champions League freuen.

Leipzig - Durch das fulminant-überzeugende 3:2 am Dienstag gegen den FC Porto (TAG24 berichtete) konnte RB Leipzig seine derzeit starke Form bestätigen und die Siegesserie ausbauen. Doch der Vizemeister haderte trotz der zahlreichen Offensivaktionen mit den beiden Gegentoren.

Spieler, Trainer und Fans waren froh, als Schiedsrichter Paolo Tagliavento (Italien) die Partie RB Leipzig gegen den FC Porto beim Stand von 3:2 für die Hausherren um 22.39 Uhr abpfiff.

"Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung", freute sich Torschütze Emil Forsberg nach dem Spiel. Das können die Kicker auch sein. Den Fans wurde nämlich zum wiederholten Mal ein Fußball-Spektakel geboten, nachdem RB bereits am Samstag mit 3:2 in Dortmund gewinnen konnte (TAG24 berichtete).

Beim Comeback von Stürmer Timo Werner (wurde in der 75. Minute eingewechselt) konnten die Sachsen beinahe nahtlos an die Topleistung gegen den BVB anknüpfen und stellten den portugiesischen Spitzenklub durch enormes Pressing und blitzschnelle Angriffe schnell vor Probleme.

Timo Werner feierte gegen Porto sein Comeback, nachdem er RB und der Nationalmannschaft in vier Spielen fehlte.
Timo Werner feierte gegen Porto sein Comeback, nachdem er RB und der Nationalmannschaft in vier Spielen fehlte.

So wunderte es auch nicht, dass Kapitän Willi Orban seine Mannschaft schon in der 8. Minute nach einem Torwartfehler in Führung bringen konnte.

Nach dem Ausgleich von Aboubakar nach einem weiten Einwurf (18.), dem Doppelschlag von Forsberg und Augustin zum 2:1 und 3:1 (38./41.) und dem Anschlusstreffer durch Marcano (44.) nach einer Ecke ging es mit 3:2 in die Kabinen. Nicht nur nach 45, sondern auch nach 90 Minuten.

"Wir haben in der ersten Halbzeit weltklasse gespielt, dem Gegner kaum Chancen gelassen und schnell nach vorn gespielt", analysierte Kevin Kampl den knappen, aber verdienten Sieg. "Wir haben das clever gemacht, müssen aber die beiden Standardsituationen besser verteidigen", sagte Kampl.

Dass diese einen negativen Beigeschmack haben, darüber ist man sich beim Champions-League-Neuling einig. "Wir müssen daran arbeiten, nicht so leichte Gegentore zu bekommen", sagte Yussuf Poulsen. Laut Forsberg würden die Fehler in der Königsklasse eher bestraft werden, als in der Bundesliga.

Die beiden Gegentore nach einem Einwurf und einer Ecke soll bei RB jetzt "knallhart analysiert" werden.
Die beiden Gegentore nach einem Einwurf und einer Ecke soll bei RB jetzt "knallhart analysiert" werden.

Am Dienstag durfte sich aber erst mal jeder über Leipzigs ersten Sieg in der Königsklasse in der Vereinsgeschichte freuen.

Das Trikot des 1:0-Torschützen Orban, der ungewohnt mit dem Fuß einnetzte, wird einen besonderen Platz in seiner Wohnung bekommen. "Das erste Champions-League-Tor ist schon etwas besonderes", sagte der Kapitän.

Durch den Sieg überholte RB Leipzig die Portugiesen im direkten Duell, ist mit vier Punkten nun Zweiter. Besiktas bleibt dank des 2:1-Sieges in Monaco verlustfrei an der Spitze, Porto ist mit drei Zählern Dritter, Monaco das Schlusslicht mit einem Pünktchen.

"Heute war ein großer Schritt in die richtige Richtung", sagte Keeper Gulacsi. Die richtige Richtung heißt übrigens Achtelfinale. Denn die Roten Bullen wollen unbedingt in der Königsklasse überwintern und in die KO-Phase einziehen. Forsberg und Poulsen wissen: "Wir haben alle Chancen weiterzukommen."

Torhüter Peter Gulacsi will das abgelaufene Spiel aber nochmals Revue passieren lassen, forderte: "Wir müssen die Gegentore knallhart analysieren!" Und das muss schnell gehen, denn schon am Samstag kommt Aufsteiger VfB Stuttgart in die Red Bull Arena (Anstoß 15.30 Uhr).

Fotos: Huebner/Voigt

"Scham und Schande": Heftige Kritik an Polens Nationalteam um Lewandowski Neu VW überschlägt sich mehrfach und kracht gegen Betonwand Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 13.706 Anzeige Er wollte Gleise überqueren: Mann von Bahn erfasst und getötet Neu Tödliche Messerstiche: Metzelte 36-Jähriger anderen Mann nieder? Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.711 Anzeige Endlich! Sila Sahin und Samuel Radlinger verraten Baby-Geschlecht Neu Lehrerin verführt drei Schüler zum Sex und kommt glimpflich davon Neu Schlimme Details: Mutmaßlicher Kindermörder widerruft Geständnis und beschuldigt Frau Neu Das wirft Thomas Müller Fans und Medien vor! Neu Intimes Geständnis: Dieser Hollywood-Star hat eine Designer-Vagina Neu
E-Bike-Fahrer bei Unfall in Köln getötet Neu US-Militärkonvoi rollt über die A4 in Sachsen und bleibt liegen Neu
Instagram-Beauty zeigt ihren Pracht-Po: Doch dahinter steckt eine ernste Botschaft Neu Mann will sich nicht überholen lassen und zieht mitten auf Kreuzung eine Waffe Neu Weltstar für lau: Passenger tritt in Kölner City auf Neu AfD lästert: Trump über Kriminalität in Deutschland besser informiert als Kanzlerin Merkel Neu Schock im Hauptbahnhof: Mann steht mit Messer an Gleisen Neu Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam ins Krankenhaus eingeliefert Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.905 Anzeige Skandal-Schlachthof: Ermittlungen gegen Tierärzte Neu Kritik am DFB-Team für Bierhoff "unter der Gürtellinie!" Neu USA nicht länger Top-Adresse für Zuwanderer: Deutschland wird immer beliebter Neu Heim-EM ohne Harting? Diskus-Olympiasieger will die Hoffnung nicht aufgeben Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 4.707 Anzeige Sohn (9) auf Küchentisch beschneiden lassen: Das ist die Strafe für den Rabenvater! Neu Schüsse nach WM-Spiel: Polizei sperrt Stadtteil ab Neu Endlich: Motsi Mabuse verrät uns das Geschlecht ihres Babys Neu Horror-Unfall: Mann (52) bei Mäharbeiten tödlich verletzt Neu Furchtbar! Zwölfjährige übernachtet in Asylheim und wird missbraucht Neu Unglaublich! Mob jagt Mann und verprügelt unbeteiligten Passanten 2.570 Familie der verschwundenen Sophia (28) aus Leipzig gibt Hoffnung nicht auf 3.817 Vater sagt seinem Sohn, dass er ihn liebt: Kurze Zeit später ist er tot 3.928 Zschäpe-Anwältin hält NSU nicht für terroristische Vereinigung 425 Beziehungstat: 49-Jähriger versucht sich und seine Ex-Frau anzuzünden 1.151 Endlich! Schwerkrankes "Goodbye Deutschland"-Baby darf aus dem Krankenhaus 1.634 Liebes-Outing nach "Bachelor in Paradise": Auch dieser Rosenbruder ist vergeben 3.985 Doch kein Single? Warum dieses Urlaubsfoto von Angelina Heger nach Beziehung schreit 1.741 Wahllokale geschlossen: So viele Türken haben in Deutschland abgestimmt 240 Schon diesen Sonntag! Kanzlerin Merkel plant 7-Länder-Gipfel zur Asylpolitik 769 Hoffnungsträger Hector trainiert wieder mit der DFB-Mannschaft! 770 SEK-Leiter soll Stellung ausgenutzt und Beamte bestraft haben 1.945 Wahnsinn: Hier könnt Ihr Chuck Norris live erleben! 1.105 Futtern wie bei Muttern! Deutschlands älteste Food-Bloggerin lädt zum Abendessen 136 Brutaler Angriff auf Leipziger Familie: Polizei fasst drei Verdächtige 10.310 "Wir beeilen uns": Wird das A20-Loch noch in diesem Jahr gestopft? 1.719 Eltern unter Schock: Als sie die Beerdigung ihres Sohns feiern, taucht dieser plötzlich auf 11.519 Salmonellen-Gefahr bei Bio-Eiern! ALDI, LIDL, Netto, Real und Kaufland geben Warnung aus 4.414 Autofahrer rammt Mann im Rollstuhl und bricht ihm mehrere Knochen 1.006 Nur wenige Sekunden nach diesem Foto ist die Schwangere tot 7.692