Jetzt legt sie los: Katja Krasavice befriedigt sich in der Big-Brother-Wanne Top Transporter überschlägt sich nach Reifen-Platzer auf Autobahn 1.414 Mann zündet eigene Wohnung an und riskiert das Leben Dutzender 983 Trauerrede für Aretha Franklin? Von wegen! Madonna singt Loblied auf sich selbst 1.413
1.208

Champions-League-Aus! Jetzt will RB Leipzig in der Europa League angreifen

Nach der Niederlage gegen Besiktas Istanbul und dem Aus in der Champions League wagt RB Leipzig jetzt den Angriff in der Europa League.

Von Nico Zeißler

RB-Trainer Ralph Hasenhüttl tröstet Mittelfeldspieler Diego Demme nach der Niederlage gegen Besiktas Istanbul.
RB-Trainer Ralph Hasenhüttl tröstet Mittelfeldspieler Diego Demme nach der Niederlage gegen Besiktas Istanbul.

Leipzig - Verloren und doch irgendwie gewonnen: Für RB Leipzig setzte es im letzten Gruppenspiel seiner ersten Champions-League-Saison zwar eine 1:2-Niederlage gegen Besiktas Istanbul (TAG24 berichtete). Als Tabellendritter qualifizierte man sich aber immerhin für die Zwischenrunde der Europa League. Dort will man nun für Furore sorgen.

22 Torschüsse am Mittwoch, aber nur ein Treffer: Ungenügend, wollte man doch so gern in der Königsklasse überwintern. Immerhin sah Trainer Ralph Hasenhüttl eine "wesentlich bessere Leistung als gegen Hoffenheim". 0:4 ging RB dort am vergangenen Samstag baden.

Gegen den türkischen Meister gerieten die Leipziger schon nach zehn Minuten in Rückstand. Willi Orban hatte Jeremain Lens im Sechszehner gefoult. Den Elfmeter netzte Alvaro Negredo sicher ein.

Stefan Ilsankers Gelbe Karte (54.) sollte noch Folgen haben. In der 82. Minute zog er eine Mini-Notbremse gegen Cenk Tosun - und sah Gelb-Rot. "Ich habe den Spieler nicht gesehen", versicherte der Österreicher nach dem Spiel, "keiner hat geschrien."

Sie konnten es nicht fassen: Das Abwehr-Trio Lukas Klostermann, Bernardo und Marvin Compper (v.l.n.r.).
Sie konnten es nicht fassen: Das Abwehr-Trio Lukas Klostermann, Bernardo und Marvin Compper (v.l.n.r.).

Nach unzähligen Möglichkeiten traf Naby Keita mit seinem zweiten Champions-League-Tor nach schönem Solo zum verdienten 1:1-Ausgleich (87.). Doch Talisca erzielte in der 90. Minute doch noch den 2:1-Siegtreffer für Gruppensieger Besiktas.

Doch selbst ein Sieg hätte den Bullen nichts genutzt. Da Porto im Parallelspiel Monaco mit 5:2 aus dem Stadion fegte, holten die sich den zweiten Platz. Grund: Die Portugiesen hatten den direkten Vergleich gegen Leipzig für sich entschieden.

Mittelfeldspieler Kevin Kampl sprach von "genug Chancen", die zu einem Sieg hätten reichen müssen, "wir standen aber zu oft im Abseits, der letzte Pass kam oft zu spät." Aus den insgesamt sieben Abseitspositionen entstanden sogar zwei Tore. Die zählten aber zurecht nicht.

Besiktas' Ersatztorhüter Tolga Zengin wurde regelrecht berühmt geschossen. Nur eine der zehn guten RB-Gelegenheiten ließ der 34-Jährige durch. "Er ist über sich hinausgewachsen", sagte Orban.

Schöne Randbemerkung: Zwei RB-Spieler kamen gegen den türkischen Meister zu ihrem jeweils ersten Einsatz in der Königsklasse. Neben Innenverteidiger Marvin Compper, der für den von einer Sperre bedrohten Orban kam, lief auch Urgestein Dominik Kaiser erstmals auf.

Eine Etage tiefer bleibt RB Leipzig nun immerhin die Europa League. Dort warten laut Hasenhüttl "attraktive, gute Gegner".
Eine Etage tiefer bleibt RB Leipzig nun immerhin die Europa League. Dort warten laut Hasenhüttl "attraktive, gute Gegner".

Die Einwechslung Comppers sei "mehr sportlich notwendig gewesen", sagte Hasenhüttl. Kaisers Auftritt hatte einen anderen Grund. "Domme wollte ich die Chance geben von sich zu sagen, dass er ein Champions-League-Spiel gemacht hat."

Für den 29-Jährigen war es zudem das 164. Spiel im RB-Trikot - damit ist er jetzt Rekordspieler. "Er ist ein tadelloser Teil unseres Kaders, der sich nie beschwert, wenn er nicht spielt", lobte der Trainer seinen dienstältesten Spieler.

Nun geht es für RB Leipzig nach der Winterpause immerhin in der Europa League weiter. Dort ist RB als eines der vier besten Drittplatzierten der Champions League gesetzt. "Es ist schön, dass wir unser erstes Spiel auswärts haben", freute sich Ralph Hasenhüttl, der zudem noch "die ein oder andere K.o.-Runde" spielen will.

Rot-Weiße Wunschgegner gibts übrigens nicht. "Wir nehmen was kommt", sagte der 50-Jährige. Er weiß aber, dass in der Runde der letzten 32 Teams attraktive, gute Gegner warten werden. Die Auslosung zum Sechzehntelfinale findet am kommenden Montag (13 Uhr) statt.

Fotos: DPA

Zwischenfälle vor Wahlkampf-Veranstaltung der AfD 2.099 Fliegerbombe wird entschärft! A3 wird bei Regensburg gesperrt 141 Update
Schrecklicher Tod: Vater und Tochter werden unter Traktor begraben 9.161 Werbung für Glücksspiel-Branche? Hayali äußert sich zu Vorwürfen 1.796 Frauenleiche gefunden! Berlinerin wurde ermordet und vergraben 5.374 Schrecklich! Mann wird bei Arbeitsunfall der Arm abgerissen 3.259 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 13.147 Anzeige Ratet mal, bei welchem Promi-Paar Harry und Meghan Urlaub machen 3.000 Anti-Aging im Schlaf: Neuer BH soll Falten verhindern 830 Ende in Sicht? Schlichter sollen Tarifstreit der Unikliniken lösen 80 Autofahrer rastet aus und will Polizisten überfahren 2.629 Mitten in der Stadt! Lange Schlange sorgt für Straßen-Sperrungen 3.302 Wende nach Belästigungsvorwürfen: WDR-Mitarbeiter wieder beim Sender 1.258 Betrunkener Mazda-Fahrer übersieht Motorrad: Junge Frau (17) stirbt! 4.842 Hohe Geldstrafen drohen: Hamburg will Regeln für Airbnb verschärfen 874 Was lief da zwischen Rafi Rachek und Sarah Lombardi? 4.337 Feuer in Berlin! Vier Menschen im Krankenhaus 485 Warum werden Dieselmotoren nicht einfach nachgerüstet? 195 Herzlos! Ehepaar kann nicht fassen, was es direkt nach der Trauung sieht 5.666 Kreisliga-Kick läuft völlig aus dem Ruder: Nach Foul eskaliert es 2.560 Bluttat auf offener Straße: Dieser Mann (44) wird gesucht! 3.940 Todes-Schock bei Martin Semmelrogge 14.970 Mann fällt beim Spielen am Handy in vier Meter tiefes Loch: Was er dann macht, erstaunt alle 5.185 Mann lässt sich neben Frau in Zug nieder: Der Rest ist widerlich 6.212 Mutmaßlicher Totschläger aus Bremen gefasst 1.832 Flüchtlingskrise? So viele Asylbewerber haben bereits einen Job 2.207 Welt-Bestseller "Der kleine Prinz" erscheint bald auf Klingonisch 330 Häftling geht mit Glasscherben auf Beamte los 413 Wie schrecklich! Vier Pinguine im Spreewald getötet 3.477 Schrecklicher Unfall auf Kreisstraße: Mutter und drei Kinder schwer verletzt! 3.163 Frau bestellt 200 Männer zum Tinder-Date: Was dann passiert, ist echt mies 13.592 Frau mitten am Tag verfolgt und bedrängt: Wer kennt diesen Sex-Täter? 592 Mysteriöser Satellit entdeckt: Ist es eine geheime Weltraumwaffe? 3.950 Tragischer Unfall in Berlin: Frau stirbt bei Crash mit Lkw! 5.332 Keine Gnade: Obdachlosen-Siedlung geräumt 4.205 "Neunter Monat!" Erwartet GZSZ-Jule ein Baby von Tuner? 4.821 Dutzende Tote bei Waldbränden nahe Athen: Anwohner soll Feuerhölle ausgelöst haben! 1.055 Schlappe für "Mitarbeiter des Monats": Weselsky verliert gegen Sixt 1.570 Rentner mit Ast erschlagen: Neue Hintergründe zur grausamen Tat bekannt 1.518 Seit Tagen vermisst: Antje (43) aus Leipzig mit altem Mitsubishi verschwunden 7.498 Miriam Pielhaus Vater ganz emotional: "Meine Enkelin sieht aus wie sie" 8.674 Mann fragt Jungen, warum er ihn "dumm anschaut", dann fliegen die Fäuste 10.885 Mädchen (3) läuft nachts allein durch die Stadt und Eltern merken es nicht 3.582 Igitt! Gefrusteter Zocker kackt auf Spielautomat 4.884 Das war's: Berlins Gaga-Radweg wird beseitigt 2.022 Besitzer geht selbst zur Polizei: Riesige Drogenplantage gefunden 2.426 Spott für Söder: SPD klaut seinen Slogan 1.030 Lkw-Fahrer zerlegt seinen Container unter einer Brücke in Köln 1.511 Fünf Rettungswagen, ein Hubschrauber: Schwerer Unfall auf A59 bei Köln! 3.300 Mann will auf Droge Anzeige erstatten, dann wird's richtig kurios 1.551