Schock! Schlager-Star Florian Silbereisen bleibt im Fahrstuhl stecken
Top
Experte packt aus: Das ist bei "Bares für Rares" gestellt
Top
LOTTO Jackpot mit rund 16 Mio. Euro!
Anzeige
Bundesweite Razzia! Polnisch-syrische Schleuserbande im Visier der Polizei
Top
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
18.847
Anzeige
52.939

Drei Explosionen am BVB-Bus +++ Bartra verletzt +++ Spiel abgesagt

+++ Explosion vor Viertelfinale der Champions League-Partie Borussia Dortmund gegen AS Monaco +++ Marc Bartra verletzt +++ BVBASM
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen

Dortmund - Schock-Moment vor dem Viertelfinale der Champions League Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Als die Dortmunder mit ihrem Mannschaftsbus zum Stadion aufbrachen, hat es drei Explosionen gegeben.

Wie der Verein bei Twitter mitteilte, sei dabei auch eine Person verletzt worden.

Dabei handelt es sich um den Abwehrspieler Marc Bartra (26), der bereits im Krankenhaus ist.

Das Spiel wurde nach dem Vorfall abgesagt und auf den folgenden Tag (Mittwoch, 18.45 Uhr) verlegt.

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gaben der Polizeipräsident Gregor Lange, Staatsanwältin Sandra Lücke und BVB-Pressesprecher Sascha Fligge Auskunft über die aktuelle Situation.

So berichtete TAG24 im Liveticker:

Update, 23.12 Uhr: Wie Mundo Deportivo berichtet, wird Marc Bartra operiert werden müssen. Er haben einen Bruch am Handgelenk erlitten, so heißt es.

Update, 22.43 Uhr: Wichtige Information für alle, die am Mittwoch das Stadion besuchen wollten. Die für den Tag angesetzten Stadiontouren sind allesamt abgesagt.

Update, 22.31 Uhr: BVB-Abwehrspieler Lukasz Piszczek (31) sagte einem polnischen Journalisten von "Przeglad Sportowy": "Als wir neben den Autos fuhren, ist am Zaun eine Bombe hochgegangen. Bartra hat Schnittwunden am Arm. Er ist im Krankenhaus."

Update, 22.20 Uhr: Die Polizei will in einer Pressekonferenz um 23 Uhr über die Ereignisse und den aktuellen Stand der Ermittlungen berichten.

Update, 22.19 Uhr: Wie die Welt berichtet, soll der Mannschaftsbus mit Panzerglas ausgestattet sein - dies dürfte Schlimmeres verhindert haben.

Update, 22.05 Uhr: Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund gehen auf Nummer sicher und haben das öffentliche Training für Mittwoch abgesagt.

Update, 22.00 Uhr: Die Polizei hat einen verdächtigen Gegenstand in der Nähe des Teamhotels entdeckt. Das sagte ein Polizist am Einsatzort. Was genau gefunden wurde und ob der Fund mit den Explosionen in Verbindung steht, teilte er nicht mit. Die Polizei hatte die Umgebung zur Spurensicherung mit einer Drohne abgesucht.

Die Sprengsätze gegen den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund waren nach Einschätzung der Polizei durchaus gefährlich. "Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Angriff mit ernstzunehmenden Sprengsätzen aus", teilten die Ermittler in einer Pressemitteilung mit. "Die Sprengsätze könnten in einer Hecke in der Nähe eines Parkplatzes versteckt gewesen sein." Zu den Hintergründen des Angriffs werde weiter ermittelt.

Update, 21.53 Uhr: Im Zusammenhang mit den drei Explosionen gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um einen Terroranschlag handeln könnte. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Sicherheitskreisen. Um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei noch unklar.

Update, 21.47 Uhr: Wer den Nachholtermin des Spiels (Mittwoch, 18.45 Uhr) nicht wahrnehmen kann, hat verschiedene Optionen (Verkauf an andere Fans, Kartenrückgabe). Morgen ab 15 Uhr soll es dazu weitere Informationen geben.

Update, 21.44 Uhr: Auch Erzfeind Schalke 04 hat sich inzwischen bei Twitter zu den Vorfällen geäußert.

Update, 21.30 Uhr: BVB-Torwart Roman Bürki äußerte sich nach dem Vorfall in einem kurzen Interview gegenüber der Schweizer Nachrichtenseite "Blick". Er habe in der hintersten Reihe direkt neben Marc Bartra gesessen, der bei der Explosion von "Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen [und verletzt] wurde". "Nach dem Knall haben wir uns alle im Bus geduckt und wer konnte, auf den Boden gelegt. Wir wussten ja nicht, ob noch mehr passiert."

Update, 21.22 Uhr: Das Stadion wurde inzwischen problemlos geräumt. "Das lief völlig friedlich und gesittet", sagte ein Polizeisprecher. Das Stadion sei gut eine halbe Stunde nach der Entscheidung zur Spielabsage weitgehend leer gewesen.

Update, 21.15 Uhr: Die Hintergründe der Explosionen sind für die Polizei noch völlig unklar. "Wir müssen schauen, wohin die Ermittlungen gehen", sagte ein Polizeisprecher. Bislang gebe es weder Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund noch auf eine Tat etwa von rivalisierenden Fans.

Update, 21.09 Uhr: Die Polizei sucht aktuell die Umgebung des Tatortes mit einer Drohne ab. Es werde geprüft, ob möglicherweise ein weiterer Sprengsatz deponiert wurde, sagte ein Polizeisprecher am Einsatzort.

Die Spieler befinden sich inzwischen auf dem Heimweg.

Update, 21.03 Uhr: Ex-BVB-Spieler Ilkay Gündogan (26) und auch Nationalspieler Jérôme Boateng (28) melden sich derweil bei Twitter zu Wort und bekunden ihre Anteilnahme.

Update, 20.58 Uhr: Hans-Joachim Watzke wendete sich via Facebook-Live an die Fans.

Update, 20.48 Uhr: Jetzt bestätigt auch der BVB, dass es sich bei dem Verletzten um Marc Bartra handelt.

Update, 20.43 Uhr: Die Sprengsätze sollen neben dem Bus in einer Hecke platziert worden sein. Nicht wie zunächst berichtet "unter" dem Fahrzeug.

Die ganze Mannschaft sei in Schockstarre, erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (57). Er spricht von einer "traumatisierten Mannschaft".

Das Spiel wurde auf 18.45 Uhr verlegt, damit AS Monaco am Mittwochabend noch die Heimreise antreten kann.

Update, 20.39 Uhr: Jetzt geht es auch darum, die Zuschauer sicher aus dem Stadion zu geleiten. Der BVB ruft seine Anhänger vor allem dazu auf, Ruhe zu bewahren.

Update, 20.30 Uhr: Das Spiel wird an diesem Abend definitiv nicht stattfinden. Nachholtermin ist am Mittwoch um 18.45 Uhr.

Update, 20.25 Uhr: Für die Fans im Stadion besteht kein Grund zur Sorge. Die Situation sei sicher, bestätigen auch offizielle Stellen, wie der Stadionsprecher Norbert Dickel.

Update, 20.20 Uhr: Wie Bild berichtet, sei das Spiel abgesagt. Nachholtermin wäre demnach der morgige Mittwoch. Allerdings sind die Informationen noch nicht offiziell bestätigt.

Update, 20.18 Uhr: Die Sprengsätze sollen unter dem Bus deponiert worden sein. Bartras Verletzungen sollen "nur" oberflächig sein.

Update, 20.14 Uhr: Krisenstab tagt noch, Spielentscheidung fällt um 20.30 Uhr.

Update, 20.12 Uhr: Sky berichtet jetzt von einer Verletzung an Oberschenkel und Hand.

Update, 20.08 Uhr: Polizei bestätigt drei Sprengsätze und verletzte Person.

Update, 20 Uhr: Stadionsprecher Norbert Dickel (55) informierte die Fans vor Ort von dem Vorfall. Genauere Angaben konnte er aber auch nicht machen. Noch bleibt offen, ob das Spiel stattfindet. Die Bild berichtet derweil von drei Sprengsätzen.

Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.
Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Fotos: dpa/Guido Kirchner, DPA

Schauspiel-Star stirbt nach tragischem Verkehrsunfall!
Top
Dieser Einbrecher machte Selfies mit einem geklauten Smartphone
Neu
Deutscher entdeckt längste Unterwasserhöhle der Welt
Neu
Diese Kuh muss entscheiden, ob hier ein neues Gebäude gebaut wird
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
38.720
Anzeige
Bei Straßenglätte: Holzlaster umgekippt und landet im Graben
Neu
Konfettiverbot: Das sagen die Narren dazu!
Neu
Fußballfan brutal verprügelt, weil er Mütze seines Vereins trug
Neu
Häusliche Gewalt! So war es für GZSZ-Luis vom eigenen Vater geschlagen zu werden
Neu
Enrique Iglesias und Anna Kurnikova zeigen ihr Zwillings-Glück
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.805
Anzeige
Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand
Neu
Acht Kinder sterben, weil sie das Falsche essen
Neu
Drama im Tierpark! Wisent-Bulle erstickt vor Augen der Besucher
Neu
Polizei wird alarmiert, weil Mann zu langsam läuft
Neu
Auto schlittert auf glatter Fahrbahn in Gegenverkehr
1.464
Frau mit Zahnbürste sexuell belästigt! Was dann passiert, ist unfassbar
4.090
Mutter lässt fünfjährige Tochter Miete zahlen und alle finden das richtig
1.832
Skandal-Video an Piloten-Schule: Putins heiße F(li)eger
2.111
Schnee-Chaos! Autofahrer müssen stundenlang in ihren Fahrzeugen ausharren
3.242
Klitoris und Schamlippen abgeschnitten: So viele Frauen sind von grausamer Verstümmelung betroffen
257
Tödlicher Unfall auf A6: Überfüllte LKW-Stellplätze sollen schuld sein
1.554
Mysteriöses Licht stürzt vom Himmel und explodiert plötzlich
3.035
Sauerei in U-Bahn: Frau ahnt nicht, worin sie gerade sitzt
5.421
Teenies griffen Ehepaar mit Messer an: Einer der Täter muss die Stadt verlassen
2.970
Flüchtlinge in Schaumstoff gepackt und von Lastwagen geworfen
2.919
Nach Schulprojekt sitzt er im Rollstuhl! Versicherung will nicht zahlen
2.619
Folgenschwerer Fehler: Mann verwechselt Heizöl mit Wasser
2.603
Soldaten kontrollieren Kind: Was sie bei ihm finden, ist entsetzlich
6.875
Hausbewohner stirbt nach Einbruch: Ehepaar festgenommen!
2.029
Update
Mehrere Knochenbrüche: Mann rastet aus und schlägt Urlauber Skischuh ins Gesicht
2.509
Gibt es bald keine Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger mehr?
8.083
Domina verrät, warum sie den Job macht
3.360
Wildtiere in Städten! Darum nehmen die Probleme zu
1.480
Weil er zu laut war: Partygast springt aus Fenster und wird aufgespießt
2.283
Wird Kühnert zum GroKo-Killer? Juso-Chef will Merkel stürzen
1.722
Schulbus-Crash: Fahrer ist ein erfahrener Mann, wie kam es zu dem Unfall?
1.902
10 Millionen betroffen! Hier kommt der Rettungsdienst zu spät an
2.056
Es nimmt kein Ende! Schon wieder Schiff mit mehreren Leichen angespült
2.621
So einen Orang-Utan habt Ihr mit Sicherheit noch nie gesehen!
1.650
Junge jahrelang vergewaltigt: Barley fordert an Gerichten mehr Wissen über Missbrauch
697
Eine Legende geht: Ronaldinho beendet Fußball-Karriere!
986
Junger Raser missachtet Überholverbot: Ehepaar tot
7.668
61-Jähriger sieht Vergewaltigung und tut das einzig Richtige
6.689
Keine Überlebenden! Militärhelikopter stürzt ab
1.728
Süß, aber illegal: Polizei rettet zwei geschmuggelte Bulldoggen-Welpen
7.200
Drohende Schweinepest! Jäger sollen Zehntausende Wildschweine töten
1.177
Kritisierter AfD-Politiker darf Holocaust-Leugner genannt werden
538
Jugendliche schlagen Mann krankenhausreif, der Frau helfen wollte: Plädoyers erwartet
1.583
Wollte er eine Bombe basteln? Flüchtling (23) bei Antiterror-Razzia festgenommen
2.186
Luke altert zehn Mal schneller als andere Menschen: Doch der Dreijährige lässt sich nicht unterkriegen
2.490
Passend zur Fashion Week: Polizei zeigt sich bereit für den Catwalk
497
Anne Wünsche spricht offen über ihren Traummann und den perfekten Penis
4.792
21-Jähriger muss hinter Gitter und hat vorher noch eine kuriose Bitte
3.612