Ursula von der Leyen wird EU-Präsidentin! Top
Überraschung! Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin Top
Mbappé-Show in Dresden! Dynamo bei 1:6 gegen PSG chancenlos 5.333
Hohe Ablösesumme! FC Bayern wohl mit U21-Europameister Marc Roca einig 1.482
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.857 Anzeige
52.979

Drei Explosionen am BVB-Bus +++ Bartra verletzt +++ Spiel abgesagt

+++ Explosion vor Viertelfinale der Champions League-Partie Borussia Dortmund gegen AS Monaco +++ Marc Bartra verletzt +++ BVBASM
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen

Dortmund - Schock-Moment vor dem Viertelfinale der Champions League Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Als die Dortmunder mit ihrem Mannschaftsbus zum Stadion aufbrachen, hat es drei Explosionen gegeben.

Wie der Verein bei Twitter mitteilte, sei dabei auch eine Person verletzt worden.

Dabei handelt es sich um den Abwehrspieler Marc Bartra (26), der bereits im Krankenhaus ist.

Das Spiel wurde nach dem Vorfall abgesagt und auf den folgenden Tag (Mittwoch, 18.45 Uhr) verlegt.

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gaben der Polizeipräsident Gregor Lange, Staatsanwältin Sandra Lücke und BVB-Pressesprecher Sascha Fligge Auskunft über die aktuelle Situation.

So berichtete TAG24 im Liveticker:

Update, 23.12 Uhr: Wie Mundo Deportivo berichtet, wird Marc Bartra operiert werden müssen. Er haben einen Bruch am Handgelenk erlitten, so heißt es.

Update, 22.43 Uhr: Wichtige Information für alle, die am Mittwoch das Stadion besuchen wollten. Die für den Tag angesetzten Stadiontouren sind allesamt abgesagt.

Update, 22.31 Uhr: BVB-Abwehrspieler Lukasz Piszczek (31) sagte einem polnischen Journalisten von "Przeglad Sportowy": "Als wir neben den Autos fuhren, ist am Zaun eine Bombe hochgegangen. Bartra hat Schnittwunden am Arm. Er ist im Krankenhaus."

Update, 22.20 Uhr: Die Polizei will in einer Pressekonferenz um 23 Uhr über die Ereignisse und den aktuellen Stand der Ermittlungen berichten.

Update, 22.19 Uhr: Wie die Welt berichtet, soll der Mannschaftsbus mit Panzerglas ausgestattet sein - dies dürfte Schlimmeres verhindert haben.

Update, 22.05 Uhr: Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund gehen auf Nummer sicher und haben das öffentliche Training für Mittwoch abgesagt.

Update, 22.00 Uhr: Die Polizei hat einen verdächtigen Gegenstand in der Nähe des Teamhotels entdeckt. Das sagte ein Polizist am Einsatzort. Was genau gefunden wurde und ob der Fund mit den Explosionen in Verbindung steht, teilte er nicht mit. Die Polizei hatte die Umgebung zur Spurensicherung mit einer Drohne abgesucht.

Die Sprengsätze gegen den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund waren nach Einschätzung der Polizei durchaus gefährlich. "Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Angriff mit ernstzunehmenden Sprengsätzen aus", teilten die Ermittler in einer Pressemitteilung mit. "Die Sprengsätze könnten in einer Hecke in der Nähe eines Parkplatzes versteckt gewesen sein." Zu den Hintergründen des Angriffs werde weiter ermittelt.

Update, 21.53 Uhr: Im Zusammenhang mit den drei Explosionen gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um einen Terroranschlag handeln könnte. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Sicherheitskreisen. Um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei noch unklar.

Update, 21.47 Uhr: Wer den Nachholtermin des Spiels (Mittwoch, 18.45 Uhr) nicht wahrnehmen kann, hat verschiedene Optionen (Verkauf an andere Fans, Kartenrückgabe). Morgen ab 15 Uhr soll es dazu weitere Informationen geben.

Update, 21.44 Uhr: Auch Erzfeind Schalke 04 hat sich inzwischen bei Twitter zu den Vorfällen geäußert.

Update, 21.30 Uhr: BVB-Torwart Roman Bürki äußerte sich nach dem Vorfall in einem kurzen Interview gegenüber der Schweizer Nachrichtenseite "Blick". Er habe in der hintersten Reihe direkt neben Marc Bartra gesessen, der bei der Explosion von "Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen [und verletzt] wurde". "Nach dem Knall haben wir uns alle im Bus geduckt und wer konnte, auf den Boden gelegt. Wir wussten ja nicht, ob noch mehr passiert."

Update, 21.22 Uhr: Das Stadion wurde inzwischen problemlos geräumt. "Das lief völlig friedlich und gesittet", sagte ein Polizeisprecher. Das Stadion sei gut eine halbe Stunde nach der Entscheidung zur Spielabsage weitgehend leer gewesen.

Update, 21.15 Uhr: Die Hintergründe der Explosionen sind für die Polizei noch völlig unklar. "Wir müssen schauen, wohin die Ermittlungen gehen", sagte ein Polizeisprecher. Bislang gebe es weder Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund noch auf eine Tat etwa von rivalisierenden Fans.

Update, 21.09 Uhr: Die Polizei sucht aktuell die Umgebung des Tatortes mit einer Drohne ab. Es werde geprüft, ob möglicherweise ein weiterer Sprengsatz deponiert wurde, sagte ein Polizeisprecher am Einsatzort.

Die Spieler befinden sich inzwischen auf dem Heimweg.

Update, 21.03 Uhr: Ex-BVB-Spieler Ilkay Gündogan (26) und auch Nationalspieler Jérôme Boateng (28) melden sich derweil bei Twitter zu Wort und bekunden ihre Anteilnahme.

Update, 20.58 Uhr: Hans-Joachim Watzke wendete sich via Facebook-Live an die Fans.

Update, 20.48 Uhr: Jetzt bestätigt auch der BVB, dass es sich bei dem Verletzten um Marc Bartra handelt.

Update, 20.43 Uhr: Die Sprengsätze sollen neben dem Bus in einer Hecke platziert worden sein. Nicht wie zunächst berichtet "unter" dem Fahrzeug.

Die ganze Mannschaft sei in Schockstarre, erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (57). Er spricht von einer "traumatisierten Mannschaft".

Das Spiel wurde auf 18.45 Uhr verlegt, damit AS Monaco am Mittwochabend noch die Heimreise antreten kann.

Update, 20.39 Uhr: Jetzt geht es auch darum, die Zuschauer sicher aus dem Stadion zu geleiten. Der BVB ruft seine Anhänger vor allem dazu auf, Ruhe zu bewahren.

Update, 20.30 Uhr: Das Spiel wird an diesem Abend definitiv nicht stattfinden. Nachholtermin ist am Mittwoch um 18.45 Uhr.

Update, 20.25 Uhr: Für die Fans im Stadion besteht kein Grund zur Sorge. Die Situation sei sicher, bestätigen auch offizielle Stellen, wie der Stadionsprecher Norbert Dickel.

Update, 20.20 Uhr: Wie Bild berichtet, sei das Spiel abgesagt. Nachholtermin wäre demnach der morgige Mittwoch. Allerdings sind die Informationen noch nicht offiziell bestätigt.

Update, 20.18 Uhr: Die Sprengsätze sollen unter dem Bus deponiert worden sein. Bartras Verletzungen sollen "nur" oberflächig sein.

Update, 20.14 Uhr: Krisenstab tagt noch, Spielentscheidung fällt um 20.30 Uhr.

Update, 20.12 Uhr: Sky berichtet jetzt von einer Verletzung an Oberschenkel und Hand.

Update, 20.08 Uhr: Polizei bestätigt drei Sprengsätze und verletzte Person.

Update, 20 Uhr: Stadionsprecher Norbert Dickel (55) informierte die Fans vor Ort von dem Vorfall. Genauere Angaben konnte er aber auch nicht machen. Noch bleibt offen, ob das Spiel stattfindet. Die Bild berichtet derweil von drei Sprengsätzen.

Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.
Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Fotos: dpa/Guido Kirchner, DPA

Pädophilie-Verdacht: Jetzt wird auch unter Priestern und Lehrern ermittelt 946
Bewerber immer jünger: Kind (5) steht auf Polizei-Warteliste 2.177
Krimi-Drehstart! "Kein einfacher Mord" für Tonke und Klare 616
Nico Semsrott trollt Ursula von der Leyen im EU-Parlament 1.636
"ALDI anderen": So genial macht sich Lidl über seine Konkurrenz lustig 2.321
Cannabis, Koks, Crystal: Polizei findet jede Menge Drogen auf Feel-Festival 2.068
Waldbrände wüten in Europa: Mehrere Ferienorte vom Feuer bedroht, Urlauber evakuiert 2.035
Sie macht Ernst: Anna verlässt Namibia, Fans stinksauer 25.902
Nach Fitnesstest-Schlappe: Aytekin fehlt auch zum Bundesliga-Auftakt! 1.431
Pure Verzweiflung? So wollen ihre Eltern Maddie McCann jetzt finden 7.651
Anne Wünsche wendet sich mit emotionaler Botschaft an ihre Fans 2.644
Teenager (15) braust mit Auto hunderte Kilometer durch Deutschland: Dann endet seine Fahrt abrupt 1.542
Probleme beim Telefonieren! Deutschlandweit Störungen bei O2 3.473 Update
Achtung, hier ist täuschend echtes "Totengeld" im Umlauf! 5.707
Vodafone startet 5G-Netz, Telekom zieht bald nach 91
Schalke-Sportvorstand über Nübel-Gerüchte: "Einen Wechsel schließe ich aus"! 785
Schwesta Ewa postet sexy Dessous-Foto: Ein Detail sorgt für Aufruhr 3.363
Ebay lässt mit "Was kostet was" auf YouTube "Der Preis ist heiß" auferstehen 288
XXL-Kader bei Union Berlin: Wer muss die Eisernen verlassen? 3.491
Oberbürgermeister von Hockenheim angegriffen und schwer verletzt 3.179
Nach Böhmermanns scherzhaftem Aufruf: Landen jetzt Berlins E-Scooter in der Spree? 3.516
Auf Kreta ermordete Dresdner Forscherin (†59) wurde zweimal überfahren und vergewaltigt 22.190
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto 1.034
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr 10.209
Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf 4.886
Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! 3.432
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat 14.901
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu 5.504
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! 617
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt 6.046
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung 431
Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot 6.881
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt 6.904
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich 2.576
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! 4.794
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB 190
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend 2.405
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote 2.511
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? 797 Update
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! 3.012
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 886
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 27.109
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 1.418
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.804
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 225
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 190
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 40.976