Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

Top

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.760
Anzeige

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.591
Anzeige
52.892

Drei Explosionen am BVB-Bus +++ Bartra verletzt +++ Spiel abgesagt

+++ Explosion vor Viertelfinale der Champions League-Partie Borussia Dortmund gegen AS Monaco +++ Marc Bartra verletzt +++ BVBASM
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen

Dortmund - Schock-Moment vor dem Viertelfinale der Champions League Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Als die Dortmunder mit ihrem Mannschaftsbus zum Stadion aufbrachen, hat es drei Explosionen gegeben.

Wie der Verein bei Twitter mitteilte, sei dabei auch eine Person verletzt worden.

Dabei handelt es sich um den Abwehrspieler Marc Bartra (26), der bereits im Krankenhaus ist.

Das Spiel wurde nach dem Vorfall abgesagt und auf den folgenden Tag (Mittwoch, 18.45 Uhr) verlegt.

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gaben der Polizeipräsident Gregor Lange, Staatsanwältin Sandra Lücke und BVB-Pressesprecher Sascha Fligge Auskunft über die aktuelle Situation.

So berichtete TAG24 im Liveticker:

Update, 23.12 Uhr: Wie Mundo Deportivo berichtet, wird Marc Bartra operiert werden müssen. Er haben einen Bruch am Handgelenk erlitten, so heißt es.

Update, 22.43 Uhr: Wichtige Information für alle, die am Mittwoch das Stadion besuchen wollten. Die für den Tag angesetzten Stadiontouren sind allesamt abgesagt.

Update, 22.31 Uhr: BVB-Abwehrspieler Lukasz Piszczek (31) sagte einem polnischen Journalisten von "Przeglad Sportowy": "Als wir neben den Autos fuhren, ist am Zaun eine Bombe hochgegangen. Bartra hat Schnittwunden am Arm. Er ist im Krankenhaus."

Update, 22.20 Uhr: Die Polizei will in einer Pressekonferenz um 23 Uhr über die Ereignisse und den aktuellen Stand der Ermittlungen berichten.

Update, 22.19 Uhr: Wie die Welt berichtet, soll der Mannschaftsbus mit Panzerglas ausgestattet sein - dies dürfte Schlimmeres verhindert haben.

Update, 22.05 Uhr: Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund gehen auf Nummer sicher und haben das öffentliche Training für Mittwoch abgesagt.

Update, 22.00 Uhr: Die Polizei hat einen verdächtigen Gegenstand in der Nähe des Teamhotels entdeckt. Das sagte ein Polizist am Einsatzort. Was genau gefunden wurde und ob der Fund mit den Explosionen in Verbindung steht, teilte er nicht mit. Die Polizei hatte die Umgebung zur Spurensicherung mit einer Drohne abgesucht.

Die Sprengsätze gegen den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund waren nach Einschätzung der Polizei durchaus gefährlich. "Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Angriff mit ernstzunehmenden Sprengsätzen aus", teilten die Ermittler in einer Pressemitteilung mit. "Die Sprengsätze könnten in einer Hecke in der Nähe eines Parkplatzes versteckt gewesen sein." Zu den Hintergründen des Angriffs werde weiter ermittelt.

Update, 21.53 Uhr: Im Zusammenhang mit den drei Explosionen gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um einen Terroranschlag handeln könnte. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Sicherheitskreisen. Um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei noch unklar.

Update, 21.47 Uhr: Wer den Nachholtermin des Spiels (Mittwoch, 18.45 Uhr) nicht wahrnehmen kann, hat verschiedene Optionen (Verkauf an andere Fans, Kartenrückgabe). Morgen ab 15 Uhr soll es dazu weitere Informationen geben.

Update, 21.44 Uhr: Auch Erzfeind Schalke 04 hat sich inzwischen bei Twitter zu den Vorfällen geäußert.

Update, 21.30 Uhr: BVB-Torwart Roman Bürki äußerte sich nach dem Vorfall in einem kurzen Interview gegenüber der Schweizer Nachrichtenseite "Blick". Er habe in der hintersten Reihe direkt neben Marc Bartra gesessen, der bei der Explosion von "Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen [und verletzt] wurde". "Nach dem Knall haben wir uns alle im Bus geduckt und wer konnte, auf den Boden gelegt. Wir wussten ja nicht, ob noch mehr passiert."

Update, 21.22 Uhr: Das Stadion wurde inzwischen problemlos geräumt. "Das lief völlig friedlich und gesittet", sagte ein Polizeisprecher. Das Stadion sei gut eine halbe Stunde nach der Entscheidung zur Spielabsage weitgehend leer gewesen.

Update, 21.15 Uhr: Die Hintergründe der Explosionen sind für die Polizei noch völlig unklar. "Wir müssen schauen, wohin die Ermittlungen gehen", sagte ein Polizeisprecher. Bislang gebe es weder Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund noch auf eine Tat etwa von rivalisierenden Fans.

Update, 21.09 Uhr: Die Polizei sucht aktuell die Umgebung des Tatortes mit einer Drohne ab. Es werde geprüft, ob möglicherweise ein weiterer Sprengsatz deponiert wurde, sagte ein Polizeisprecher am Einsatzort.

Die Spieler befinden sich inzwischen auf dem Heimweg.

Update, 21.03 Uhr: Ex-BVB-Spieler Ilkay Gündogan (26) und auch Nationalspieler Jérôme Boateng (28) melden sich derweil bei Twitter zu Wort und bekunden ihre Anteilnahme.

Update, 20.58 Uhr: Hans-Joachim Watzke wendete sich via Facebook-Live an die Fans.

Update, 20.48 Uhr: Jetzt bestätigt auch der BVB, dass es sich bei dem Verletzten um Marc Bartra handelt.

Update, 20.43 Uhr: Die Sprengsätze sollen neben dem Bus in einer Hecke platziert worden sein. Nicht wie zunächst berichtet "unter" dem Fahrzeug.

Die ganze Mannschaft sei in Schockstarre, erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (57). Er spricht von einer "traumatisierten Mannschaft".

Das Spiel wurde auf 18.45 Uhr verlegt, damit AS Monaco am Mittwochabend noch die Heimreise antreten kann.

Update, 20.39 Uhr: Jetzt geht es auch darum, die Zuschauer sicher aus dem Stadion zu geleiten. Der BVB ruft seine Anhänger vor allem dazu auf, Ruhe zu bewahren.

Update, 20.30 Uhr: Das Spiel wird an diesem Abend definitiv nicht stattfinden. Nachholtermin ist am Mittwoch um 18.45 Uhr.

Update, 20.25 Uhr: Für die Fans im Stadion besteht kein Grund zur Sorge. Die Situation sei sicher, bestätigen auch offizielle Stellen, wie der Stadionsprecher Norbert Dickel.

Update, 20.20 Uhr: Wie Bild berichtet, sei das Spiel abgesagt. Nachholtermin wäre demnach der morgige Mittwoch. Allerdings sind die Informationen noch nicht offiziell bestätigt.

Update, 20.18 Uhr: Die Sprengsätze sollen unter dem Bus deponiert worden sein. Bartras Verletzungen sollen "nur" oberflächig sein.

Update, 20.14 Uhr: Krisenstab tagt noch, Spielentscheidung fällt um 20.30 Uhr.

Update, 20.12 Uhr: Sky berichtet jetzt von einer Verletzung an Oberschenkel und Hand.

Update, 20.08 Uhr: Polizei bestätigt drei Sprengsätze und verletzte Person.

Update, 20 Uhr: Stadionsprecher Norbert Dickel (55) informierte die Fans vor Ort von dem Vorfall. Genauere Angaben konnte er aber auch nicht machen. Noch bleibt offen, ob das Spiel stattfindet. Die Bild berichtet derweil von drei Sprengsätzen.

Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.
Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Fotos: dpa/Guido Kirchner, DPA

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

Neu

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

Neu

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

Neu

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

Neu

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

Neu

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.487
Anzeige

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

Neu

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

Neu

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

Neu

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

Neu

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

Neu

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

Neu

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

Neu

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

Neu

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

Neu

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

Neu

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

Neu

Wei geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

Neu

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

Neu

Mann bestellt Schuhe und erlebt böse Überraschung

Neu

Er erwürgte seine Frau, während die Kinder zugucken mussten

Neu

Kurz nach der Wahl schmeißt Brandenburgs Bildungsminister Baaske hin

220
Update

FDP will nicht neben AfD im Bundestag sitzen

2.049

Schwangere stirbt in Asyl-Unterkunft: War es Mord?

2.815

Wanderer sind so übertrieben high, dass sie es nicht mehr vom Berg runter schaffen!

1.302

Massencrash auf A4: Einsatzkräfte kommen fast nicht durch Rettungsgasse

4.878

So viel muss der Steuerzahler für den neuen Mega-Bundestag blechen

2.242

Frau muss ausgefüllten Stimmzettel vor Wahlhelfern zerreißen

6.352

Krasse Verwandlung: 25-Jährige lässt sich von Beziehungsaus nicht unterkriegen

3.775

Nach Berliner Wahlschlappe: SPD will sich stärker von Linke abgrenzen

152

Anwohner fassungslos! Joggerin verrichtet großes Geschäft in Vorgärten

3.111

Rapper in Sorge: Sido und Kool Savas nicht mehr angesagt?

1.314

Darauf wartet Daniela Katzenberger schon seit der Hochzeit

2.428

20 Jahre alter Autofahrer prallt gegen Baum und verbrennt im Wagen

2.367

Armee findet weitere Leichen in Massengrab

1.736

Anschlagserie im Bahnhof: Ein Stresstest für die Spezialeinheiten

1.328

Mann missachtet Stoppschild, kracht gegen Beton-Laster und stirbt

1.943

Diebe überfallen Autohaus und krachen bei Flucht in Tankstelle

1.796

In diesem Dorf wählte fast jeder Zweite die AfD: Aber warum?

27.407

Studentin von zwei Männern auf Tischtennis-Platte vergewaltigt

30.991

Rollstuhlfahrerin stürzt Uferböschung hinab in Talsperre

2.232

Könnt Ihr den Einhorn-Kult auch nicht mehr ertragen?

1.160

Nach Mia Rose: Melanie Müller plant schon Baby Nummer 2

1.954

Seit drei Jahren Lärm-Terror! Supermarkt raubt Anwohner den Schlaf

8.063

Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt

377

Polizei benötigt Hilfe: Woher kommt das tote Baby im Müllsack?

687

Tödlicher Unfall: Fahrer unter Bagger begraben

583

Was macht der Linienbus hier auf dem Gehweg?

848

Ist diese Hallenserin die schönste Frau des Universums?

4.723

Nach Cathys intimer Sex-Beichte: Jetzt spricht Richard Lugner!

11.595

Mann beobachtet Frau bei Notdurft und flippt aus

6.950

Mann schmuggelt ein Kilo Gold im Hinterteil

2.284

Trainer missbrauchte jahrelang seine Schützlinge

4.362