Yotta im Knast: "Das f*ckt Dich richtig!" Top Trümmerfeld auf der A3: Auto-Fahrer nach Crash mit Transporter eingeklemmt Neu Nach Alkohol-Therapie: Ex-Nationalspieler Braun zurück auf dem Eis! Neu Weißer Tod: Diese Lawinenarten gibt es und das bedeuten die Warnstufen Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 4.827 Anzeige
52.970

Drei Explosionen am BVB-Bus +++ Bartra verletzt +++ Spiel abgesagt

+++ Explosion vor Viertelfinale der Champions League-Partie Borussia Dortmund gegen AS Monaco +++ Marc Bartra verletzt +++ BVBASM
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen
Am Bus von Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund gab es drei Explosionen

Dortmund - Schock-Moment vor dem Viertelfinale der Champions League Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Als die Dortmunder mit ihrem Mannschaftsbus zum Stadion aufbrachen, hat es drei Explosionen gegeben.

Wie der Verein bei Twitter mitteilte, sei dabei auch eine Person verletzt worden.

Dabei handelt es sich um den Abwehrspieler Marc Bartra (26), der bereits im Krankenhaus ist.

Das Spiel wurde nach dem Vorfall abgesagt und auf den folgenden Tag (Mittwoch, 18.45 Uhr) verlegt.

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz gaben der Polizeipräsident Gregor Lange, Staatsanwältin Sandra Lücke und BVB-Pressesprecher Sascha Fligge Auskunft über die aktuelle Situation.

So berichtete TAG24 im Liveticker:

Update, 23.12 Uhr: Wie Mundo Deportivo berichtet, wird Marc Bartra operiert werden müssen. Er haben einen Bruch am Handgelenk erlitten, so heißt es.

Update, 22.43 Uhr: Wichtige Information für alle, die am Mittwoch das Stadion besuchen wollten. Die für den Tag angesetzten Stadiontouren sind allesamt abgesagt.

Update, 22.31 Uhr: BVB-Abwehrspieler Lukasz Piszczek (31) sagte einem polnischen Journalisten von "Przeglad Sportowy": "Als wir neben den Autos fuhren, ist am Zaun eine Bombe hochgegangen. Bartra hat Schnittwunden am Arm. Er ist im Krankenhaus."

Update, 22.20 Uhr: Die Polizei will in einer Pressekonferenz um 23 Uhr über die Ereignisse und den aktuellen Stand der Ermittlungen berichten.

Update, 22.19 Uhr: Wie die Welt berichtet, soll der Mannschaftsbus mit Panzerglas ausgestattet sein - dies dürfte Schlimmeres verhindert haben.

Update, 22.05 Uhr: Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund gehen auf Nummer sicher und haben das öffentliche Training für Mittwoch abgesagt.

Update, 22.00 Uhr: Die Polizei hat einen verdächtigen Gegenstand in der Nähe des Teamhotels entdeckt. Das sagte ein Polizist am Einsatzort. Was genau gefunden wurde und ob der Fund mit den Explosionen in Verbindung steht, teilte er nicht mit. Die Polizei hatte die Umgebung zur Spurensicherung mit einer Drohne abgesucht.

Die Sprengsätze gegen den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund waren nach Einschätzung der Polizei durchaus gefährlich. "Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Angriff mit ernstzunehmenden Sprengsätzen aus", teilten die Ermittler in einer Pressemitteilung mit. "Die Sprengsätze könnten in einer Hecke in der Nähe eines Parkplatzes versteckt gewesen sein." Zu den Hintergründen des Angriffs werde weiter ermittelt.

Update, 21.53 Uhr: Im Zusammenhang mit den drei Explosionen gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um einen Terroranschlag handeln könnte. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Sicherheitskreisen. Um welche Art von Sprengsätzen es sich gehandelt habe, sei noch unklar.

Update, 21.47 Uhr: Wer den Nachholtermin des Spiels (Mittwoch, 18.45 Uhr) nicht wahrnehmen kann, hat verschiedene Optionen (Verkauf an andere Fans, Kartenrückgabe). Morgen ab 15 Uhr soll es dazu weitere Informationen geben.

Update, 21.44 Uhr: Auch Erzfeind Schalke 04 hat sich inzwischen bei Twitter zu den Vorfällen geäußert.

Update, 21.30 Uhr: BVB-Torwart Roman Bürki äußerte sich nach dem Vorfall in einem kurzen Interview gegenüber der Schweizer Nachrichtenseite "Blick". Er habe in der hintersten Reihe direkt neben Marc Bartra gesessen, der bei der Explosion von "Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen [und verletzt] wurde". "Nach dem Knall haben wir uns alle im Bus geduckt und wer konnte, auf den Boden gelegt. Wir wussten ja nicht, ob noch mehr passiert."

Update, 21.22 Uhr: Das Stadion wurde inzwischen problemlos geräumt. "Das lief völlig friedlich und gesittet", sagte ein Polizeisprecher. Das Stadion sei gut eine halbe Stunde nach der Entscheidung zur Spielabsage weitgehend leer gewesen.

Update, 21.15 Uhr: Die Hintergründe der Explosionen sind für die Polizei noch völlig unklar. "Wir müssen schauen, wohin die Ermittlungen gehen", sagte ein Polizeisprecher. Bislang gebe es weder Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund noch auf eine Tat etwa von rivalisierenden Fans.

Update, 21.09 Uhr: Die Polizei sucht aktuell die Umgebung des Tatortes mit einer Drohne ab. Es werde geprüft, ob möglicherweise ein weiterer Sprengsatz deponiert wurde, sagte ein Polizeisprecher am Einsatzort.

Die Spieler befinden sich inzwischen auf dem Heimweg.

Update, 21.03 Uhr: Ex-BVB-Spieler Ilkay Gündogan (26) und auch Nationalspieler Jérôme Boateng (28) melden sich derweil bei Twitter zu Wort und bekunden ihre Anteilnahme.

Update, 20.58 Uhr: Hans-Joachim Watzke wendete sich via Facebook-Live an die Fans.

Update, 20.48 Uhr: Jetzt bestätigt auch der BVB, dass es sich bei dem Verletzten um Marc Bartra handelt.

Update, 20.43 Uhr: Die Sprengsätze sollen neben dem Bus in einer Hecke platziert worden sein. Nicht wie zunächst berichtet "unter" dem Fahrzeug.

Die ganze Mannschaft sei in Schockstarre, erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (57). Er spricht von einer "traumatisierten Mannschaft".

Das Spiel wurde auf 18.45 Uhr verlegt, damit AS Monaco am Mittwochabend noch die Heimreise antreten kann.

Update, 20.39 Uhr: Jetzt geht es auch darum, die Zuschauer sicher aus dem Stadion zu geleiten. Der BVB ruft seine Anhänger vor allem dazu auf, Ruhe zu bewahren.

Update, 20.30 Uhr: Das Spiel wird an diesem Abend definitiv nicht stattfinden. Nachholtermin ist am Mittwoch um 18.45 Uhr.

Update, 20.25 Uhr: Für die Fans im Stadion besteht kein Grund zur Sorge. Die Situation sei sicher, bestätigen auch offizielle Stellen, wie der Stadionsprecher Norbert Dickel.

Update, 20.20 Uhr: Wie Bild berichtet, sei das Spiel abgesagt. Nachholtermin wäre demnach der morgige Mittwoch. Allerdings sind die Informationen noch nicht offiziell bestätigt.

Update, 20.18 Uhr: Die Sprengsätze sollen unter dem Bus deponiert worden sein. Bartras Verletzungen sollen "nur" oberflächig sein.

Update, 20.14 Uhr: Krisenstab tagt noch, Spielentscheidung fällt um 20.30 Uhr.

Update, 20.12 Uhr: Sky berichtet jetzt von einer Verletzung an Oberschenkel und Hand.

Update, 20.08 Uhr: Polizei bestätigt drei Sprengsätze und verletzte Person.

Update, 20 Uhr: Stadionsprecher Norbert Dickel (55) informierte die Fans vor Ort von dem Vorfall. Genauere Angaben konnte er aber auch nicht machen. Noch bleibt offen, ob das Spiel stattfindet. Die Bild berichtet derweil von drei Sprengsätzen.

Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.
Marc Bartra (26) soll verletzt im Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Fotos: dpa/Guido Kirchner, DPA

Ab in die Böschung! Bus rollt rückwärts mehrere Meter über die Straße Neu Mädchen (6) getötet: Polizei durchsucht Wohnungen, Mutter im Visier der Ermittler Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 11.124 Anzeige Dieter Bohlen geschockt: DSDS-Kandidat tritt verwundet vor die Jury! Neu Paket im Vorbeifahren: Das haben McDonald's und DHL nun gemeinsam Neu Entwarnung: Bewohner können in ihre Häuser zurückkehren Neu Update Bundesregierung schraubt am Bafög: So viel sollen Schüler und Studenten künftig erhalten Neu Neuer Rettungsplan für Julen (2): So wollen Helfer ihn aus dem Schacht befreien Neu Unglaublich! "Smart Home" bringt Science Fiction in die eigenen vier Wände Neu Warnhinweis für die Hüfte: Bald können Biertrinker Kalorien zählen Neu
Dramatischer Glätte-Unfall in Hamburg! Auto bleibt auf dem Dach liegen Neu "Bitte schickt mir viele Windeln": Diskus-Goldjunge Robert Harting bald in "Schwierigkeiten" Neu
Explosion in Mehrfamilienhaus: Feuersbrunst hält hunderte Feuerwehrmänner in Atem Neu Ein Drittel aller Lebensmittel landen in der Tonne: Was kannst du dagegen tun? Neu Sieben Monate auf der Flucht: Ausgebüxte Rodeo-Kuh "Betsy" wird zum Star Neu Totschlag? Eltern rufen keine ärztliche Hilfe, obwohl Kind (3) einen Tumor hat Neu Als eine Anwohnerin diese dicke Schlange sieht, hat sie einen grausamen Verdacht Neu Frau findet Auto beschädigt vor, doch der hinterlassene Zettel macht es viel schlimmer Neu Brexit? Bedford-Strohm mit Appell zu EU-Verbleib an Großbritannien Neu Polizei fängt Post ab: Das, was Mann sich zuschicken lassen wollte, hat Konsequenzen Neu Neue Rolle, alte Stärken: FC Bayern peilt Statement-Sieg gegen 1899 Hoffenheim an Neu Sara Kulka macht süße Liebeserklärung an ehemalige Konkurrentin Neu Mord an eigener Tochter (7)? Der Grund macht fassungslos Neu Wie gefährlich ist Serienstraftäter "Brummi-Andi"? Neu Emotionale Botschaft: So geht es Willi Herren nach dem Entzug wirklich Neu Bundestrainer beruft vier Hamburger in Futsal-Nationalmannschaft Neu Halterin ermittelt: So geht es der abgemagerten Kira jetzt Neu Entsteht hier die größte Modellbahnanlage der Welt? Neu War es eine Beziehungstat? Frau mit Elektrokabel im Badezimmer erdrosselt! Neu Verliebt, verletzt, verkauft: Loverboy soll Frauen zur Prostitution gezwungen haben Neu Dank Gregor Gysi! Lars Eidinger ist jetzt Posterboy in der "Bravo" Neu Trotz schwangerer Freundin: Hat GZSZ-Felix mit diesem Playmate im Netz angebandelt? Neu Sachsens heißeste Polizistin enthüllt: Sie war mal ein Pummelchen Neu Zwei Kinder vor dem Feuertod gerettet! Mutiger Nachbar wird geehrt Neu Ärzte untersuchen Mann wegen Rückenschmerzen und machen merkwürdige Entdeckung Neu Er saß am Steuer! Queen-Gemahl Prinz Philip (97) in Unfall verwickelt 6.400 Mega-Datenleck: So findet Ihr heraus, ob Eure Daten auch gestohlen wurden! 2.120 Nächste WM-Gala! DHB-Jungs bezwingen auch Serbien 2.071 Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri (†24): Sein Mitbewohner hatte früh vor ihm gewarnt! 2.284 Italien-Urlaub wird zu blankem Horror: Wurde Studentin absichtlich von Klippe geschubst? 2.175 Krasser Shit-Storm! So heftig giftet das Netz nach Lügen-Enthüllung über Domenico 4.797 Fashion Week Berlin neigt sich dem Ende zu: Models laufen in Leder und Plüsch in Brauerei 175 Frau versucht im Gebüsch zu vergewaltigen: Hamburger Polizei fahndet nach diesem Mann 836 Feuerwehr rettet Katze aus brennender Wohnung und muss sie beatmen 1.623 Rührend: Kleiner Junge sieht seine Familie nach 2 Jahren wieder! 4.010 Zwei Tage nach Entführung: Geologe wird tot aufgefunden 5.739 Tödlicher Unfall mit 1,5 Promille: Fahrer steht vor Gericht 253 6,6 Millionen Euro Schaden: Mindestens 20 Reisebusse brennen komplett aus 3.722 Baum stürzt auf Sessellift: 71 Skifahrer sitzen plötzlich fest 3.386 GZSZ-Star Felix van Deventer wird Papa, doch der Nachwuchs war nicht geplant 1.192