Champions League: Barca obenauf, Ajax verpasst Sensation

Manchester/Amsterdam - Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona und Italiens Champion Juventus Turin haben einen ersten Schritt in Richtung Champions-League-Halbfinale gemacht.

Amsterdams Hakim Ziyech wurde zum Chancentod. Die drückende Überlegenheit von Ajax wurde nicht in einen Sieg umgewandelt.
Amsterdams Hakim Ziyech wurde zum Chancentod. Die drückende Überlegenheit von Ajax wurde nicht in einen Sieg umgewandelt.  © DPA

Barca siegte am Mittwoch mit Marc-André ter Stegen im Tor bei Manchester United 1:0 (1:0) durch einen Treffer von Luis Suarez und hat damit beste Chancen, erstmals seit 2015 wieder unter die besten Vier Europas vorzudringen.

Juventus kam nach einem Tor von Superstar Cristiano Ronaldo bei Ajax Amsterdam zu einem 1:1 (1:0). Der Ausgleich gelang dem niederländischen Spitzenclub durch David Neres.

Ex-Weltmeister Sami Khedira wurde in der Nachspielzeit eingewechselt.

Die Rückspiele finden bereits am kommenden Dienstag statt.

Luiz Suarez traf zum goldenen Tor für den spanischen Tabellenführer FC Barcelona.
Luiz Suarez traf zum goldenen Tor für den spanischen Tabellenführer FC Barcelona.  © DPA

Mehr zum Thema Champions League:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0