Benzema bringt Hose von Zidane zum Platzen

Zack, da war die Hose von Zidane im Eimer.
Zack, da war die Hose von Zidane im Eimer.

Von Tina Hofmann

Madrid - Was war da denn los? Zinedine Zidane (43) hat ja schon oft für Aufsehen gesorgt, doch diese "Panne" ist einfach nur lustig.

Am Dienstagabend demontierte sein Team von Real Madrid im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals den VfL Wolfsburg mit 3:0.

Überragender Mann der Partie war der Portugiese Cristiano Ronaldo (31) , der mit allen drei Toren nicht nur das Hinspielergebnis von 0:2 aus Real-Sicht egalisierte, sondern mit dem dritten Treffer für den Halbfinaleinzug der Königlichen sorgte.

Doch nicht er brachte die Emotionen von Trainer Zidane, der bei einer Niederlage wohl kurz vorm Abschuss gestanden hätte, zum Kochen.

Eine vergebene Chance von Karim Benzema (l.) brachte Zidane auf die Palme und ließ ihn die folgenschwere Pirouette drehen.
Eine vergebene Chance von Karim Benzema (l.) brachte Zidane auf die Palme und ließ ihn die folgenschwere Pirouette drehen.

Es war der französische Nationalspieler Karim Benzema (28). Der Stürmer vergab nach der 3:0-Führung noch eine hochkarätige Chance in den letzten zehn Minuten der Partie.

Und das regte den Coach so sehr auf, dass er an der Seitenlinie umhersprang, aber sicher nicht damit rechnete, dass sein Outfit nicht ganz so strapazierfähig ist.

Denn als sich der Franzose mit algerischen Wurzeln vom Spielfeld wegdreht, platzt am rechten Bein plötzlich seine Hose. Da war der Maßanzug wohl etwas zu eng geschneidert.

Oder der einstige Weltklasse-Spieler, der drei Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt wurde (1998, 2000, 2003), hat einfach noch eine zu gute und ausgeprägte Oberschenkel-Muskulatur.

Die Lacher hatte der 43-Jährige auf jeden Fall auf seiner Seite und dürfte angesichts des Halbfinaleinzuges den Verlust der Hose verschmerzen können.

Fotos: Screenshot Youtube; dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0