Bachelorette Nadine schmeißt Eddy schon vor der Nacht der Rosen raus Top Bayern siegen im Klassiker-Revival beim HSV 1.857 Rapper Kollegah unterstützt verurteilten Messerstecher 2.869 Das Ende einer GZSZ-Ära? Jetzt spricht Jo Gerner 37.869
2.985

CFC-Allrounder Reinhardt: "Das sah sehr grausam aus"

Julius Reinhardt pendelt beim Chemnitzer FC zwischen Mittelfeld und Innenverteidigung und verfolgte das desaströse 2:4 gegen Unterhaching von der Bank aus.

Von Olaf Morgenstern

Gegen Osnabrück musste Julius Reinhardt humpelnd vom Platz. Das kostete ihn den Startelf-Platz gegen Unterhaching.
Gegen Osnabrück musste Julius Reinhardt humpelnd vom Platz. Das kostete ihn den Startelf-Platz gegen Unterhaching.

Chemnitz - Plötzlich wieder Innenverteidiger! CFC-Routinier Julius Reinhardt war die Rolle, die er in dieser Woche im Training spielte, nicht neu. Schon im Vorjahr musste er hin und wieder in der Abwehrzentrale aushelfen.

"Maurice Trapp ist zur Zeit verletzt, ein anderer Innenverteidiger war nicht da. Ich weiß nicht, ob der Trainer mich künftig dort oder auf einer anderen Position sieht", sagt Reinhardt.

In den ersten Spielen der Saison war er im zentralen Mittelfeld beheimatet. Nur das 2:4 in Unterhaching verfolgte er von der Bank aus. "Ich hätte auch dort gern gespielt, aber der Trainer hat anders entschieden. Da ich zuvor nicht trainiert hatte, ist das nachvollziehbar."

Das desaströse Defensivverhalten der Himmelblauen erlebte Reinhardt so aus einer ungewohnten Perspektive mit. "Das sah zum Teil sehr grausam aus", gesteht der 29-Jährige, der von der ewigen Diskussion "Dreier- oder Viererkette" nicht viel hält.

CFC-Routinier Julius Reinhardt (r.) im Zweikampf mit dem Zwickauer Aykut Öztürk.
CFC-Routinier Julius Reinhardt (r.) im Zweikampf mit dem Zwickauer Aykut Öztürk.

"Wir stellen nach dem 2:4 alles auf den Prüfstand, müssen uns in allen Dingen hinterfragen. Nach dem letzten Auftritt bleibt uns gar keine andere Wahl“, betont Reinhardt:

"Vieles hat aber nichts mit dem System zu tun, da müssen wir Spieler uns schon an die eigene Nase fassen."

Als Mitglied der Mannschaftsrates legt er den Finger auf die Wunde - ohne in Panik zu verfallen. "Wir setzen uns zusammen, tauschen uns aus, woran es liegt, welche Ideen wir haben. Aber das bleibt alles intern."

Man darf gespannt sein, welches Gesicht die CFC-Elf am kommenden Sonnabend im Heimspiel gegen den Karlsruher SC zeigt. "Wir müssen in puncto Verteidigen bessere und aggressivere Lösungen finden, dürfen nicht ängstlich sein", betont Reinhardt:

"Der KSC ist mit anderen Erwartungen gestartet und hat auch noch keine Bäume ausgerissen. Das wird wieder ein interessantes, aber auch sehr schwieriges Spiel."

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer, Picture Point

Mit Fahrradkette gegen Kopf geschlagen: Streit in Asylheim eskaliert 2.662 Fußballverein in Hagen verliert 0:22! Die Reaktion ist krass 2.535
Kölner Betreuer des Ferienlagers in Frankreich tot 700 Hier zeigt Lena Meyer-Landrut zum ersten Mal ihren Freund 4.509 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 2.277 Anzeige Kleid gerissen! Sängerin steht plötzlich halbnackt auf der Bühne 5.149 Ehec-Alarm: Dieser Bio-Käse wird zurückgerufen 346 Pärchen in Düsseldorf schwer verletzt: Wer kennt diesen Mann? 726 Mann wird Lotto-Millionär: Doch was er dann macht, kann keiner verstehen 31.065 Traurige Gewissheit: Vermisster tot aus Storkower See geborgen 307 Spurlos verschwunden: Wer hat diese 15-Jährige gesehen? 4.205 Fotograf ist schockiert, als er diesen Mann schlafen sieht 5.994 Gericht: Abgeschobener Islamist Sami A. muss zurück nach Deutschland 1.506 Update Hamburg schiebt straffälligen Mann aus Afghanistan ab 240 Kurven statt Kufen: "Alles was zählt"-Star auf Playboy-Cover! 6.770 Zu Unrecht abgeschoben: Bundesregierung war schon seit Monaten eingeweiht! 871 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 35.807 Anzeige Viagra-Drama: Sohn ahnt nicht, dass er Vater den Penis bricht 6.227 Biker will Auto überholen und löst verheerende Kettenreaktion aus 738 Heftiger Crash auf A2: 20-Jährige überschlägt sich, Mutter und Kind verletzt 4.320 Bewerberin fehlen die Worte, als sie diese Job-Absage liest 3.945 Frau wählt Notruf: Siebenschläfer mampft Cornflakes 986 Überraschung! Pietro Lombardi sitz bald bei DSDS 1.822 Ist Meghan bereits schwanger? Diese Indizien sprechen dafür 6.766 Tipps und Tricks gegen Wespen: So habt Ihr endlich Frieden am Tisch! 5.184 Attacke auf Berliner Fanbus: Fast alle Verdächtigen wieder frei 734 Die Gesundheit: Legat muss Kampf in Köln absagen! 1.667 Schwangeres Supermodel hat Angst, dass ihr Busen platzt 2.321 Rätsel um Killer-Wels geht weiter: Fing ein Wilderer den 1,50-Meter-Fisch? 1.931 Nach Bachelorette-Aus: Rafi macht den Bachelor! 3.535 Ob im Stadion oder daheim! Nur sechs Fans können RB-Spiel live sehen 7.200 Brandstiftung! Fackelte eine psychisch Kranke zwei Supermärkte ab? 963 Heißer Sommer: Kann man Kosten für Gießwasser geltend machen? 1.931 Ordentlich Zündstoff! Das sind die neuen Promi-Big-Brother-Kandidaten 10.667 "Als Lamm Gottes geopfert": Mann schneidet Hund die Kehle durch 2.825 Mann packt in Bus seinen Penis aus, dann wird es richtig widerlich 6.011 Aufgeholt! Bildung in Hamburg auf dem Vormarsch 50 Das schöne Leergut: Hier sind Tausende Flaschen zu Bruch gegangen! 1.986 Kneipenstreiterei endet mit Mord 247 Warum sind Wohnmobile eigentlich aktuell so im Trend? 1.337 Mutter ist sprachlos, als sie diese Nachricht an ihrem Auto findet 3.222 Asylbewerber abgelehnt, weil er nicht schwul genug wirkt 1.096 Frau (†21) totgerast: Polizei-Auto jagte mit Tempo 134 durch die Stadt! 13.177 Frau verliert bei Badeausflug Bewusstsein, kurz darauf ist sie tot 4.499 Nach üblem Check und Kopfverletzung: Deutscher Profi muss seinen Vertrag auflösen 3.339 Jungen zum Vergewaltigen verkauft: Hauptangeklagter geht in Revision 1.855 Kovac, der neue General: Handy-Verbot für Bayern-Profis 1.556 Schrecklich: 16-Jähriger sucht Großeltern und macht Horror-Fund! 13.252 Tragödie auf Mallorca: Baby stirbt, weil sein Opa es im Auto vergisst 4.314 Frontal-Crash: Mutter (39) und Tochter (2) schwer verletzt 293