Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

Top

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

Neu

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

Neu

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

Neu
4.761

CFC-Vorstand Bohne: "Der Aufstieg wäre nicht die Wunderheilung des Vereins"

Seit letzter Woche ist der Ex-Dynamo beim #CFC im Amt. Dort hat er mit Vorbehalten der Fan-Szene zu kämpfen.

Von Olaf Morgenstern

Stefan Bohne wurde auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.
Stefan Bohne wurde auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

Chemnitz - Stefan Bohne ist zurück im Profigeschäft. Von Januar 2009 bis Juni 2010 war der heute 43-Jährige Geschäftsführer bei Dynamo Dresden. Den Zweitligisten unterstützt er heute als Sponsor. Seit Mittwoch hat Bohne eine neue Aufgabe. Beim CFC soll er die Sanierung und Konsolidierung vorantreiben.

Bohne beerbt im Vorstand Dr. Dirk Kall, der aus privaten Gründen seinen Job als kaufmännischer Geschäftsführer und als Vorstand beim CFC aufgegeben hat. TAG24 sprach exklusiv mit dem Geschäftsführer des Dresdner Beratungsunternehmens Logsol.

TAG24: Herr Bohne, seit einer Woche sind Sie CFC-Mitglied, seit dem vergangenen Mittwoch Vorstandsmitglied, seit Donnerstag Chefsanierer - das klingt nach einer turbulenten Woche?

Bohne: "Es geht nicht um mich oder um Einzelpersonen. Der CFC muss wirtschaftlich saniert und neu strukturiert werden. Das werden wir nur erreichen, wenn alle Beteiligten im Ziel vereint sind und miteinander arbeiten."

TAG24: Sie sprachen bei Ihrer Vorstellung von einer Hammeraufgabe. Warum?

Bohne: "Die Herausforderung besteht in der Komplexität der Aufgaben. Im Vordergrund stehen der wirtschaftliche Bereich, das Tagesgeschäft, die laufende Lizenzierung und Nachbereitung. Der Ist-Zustand muss aufgenommen und erfasst werden. Wir müssen Potenziale aufdecken, Strukturen optimieren und Einsparungen erzielen. Das wird ein schmerzvoller Weg. Parallel dazu dürfen wir nicht vergessen, dass der Verein die Riesenchance hat, in die 2. Liga aufzusteigen. Das würde viele Dinge einfacher machen."

Stefan Bohne soll den CFC als Chefsanierer wieder flottmachen. Auch wenn es aus der Fanszene gegen den Ex-Dynamo Vorbehalte gibt.
Stefan Bohne soll den CFC als Chefsanierer wieder flottmachen. Auch wenn es aus der Fanszene gegen den Ex-Dynamo Vorbehalte gibt.

TAG24: Dr. Kall hatte am 28. Februar seinen letzten Arbeitstag. Wissen Sie, welches Erbe er hinterlassen hat?

Bohne: "Ein sehr geordnetes und sehr nachhaltiges. Es gab keinerlei Informationsverlust, weil mit ihm eine sehr gut vorbereitete Übergabe stattgefunden hat. Dafür gilt Dr. Kall ein sehr großer Dank."

TAG24: Warum sind Sie nicht neuer kaufmännischer Geschäftsführer beim CFC geworden?

Bohne: "Es war nie angedacht, dass ich Geschäftsführer beim CFC werde. Ich hätte für diese Aufgabe auch nicht zur Verfügung gestanden. Diese Geschäftsführerstelle neu zu besetzen, macht erst Sinn, wenn die neuen Vereinsstrukturen feststehen."

TAG24: Der laufende Spielbetrieb ist gesichert. Alle hoffen auf die 2. Liga und das üppige TV-Geld. Was passiert, wenn der CFC nicht aufsteigt?

Bohne: "Wir alle hoffen, dass das gemeinsame Ziel geschafft wird. Ich sage aber auch: Der Zweitligaaufstieg wäre nicht die Wunderheilung des Vereins. Es müssen neue und professionelle Strukturen her. Bleibt der CFC in der 3. Liga, wird es zu Einsparungen in allen Bereichen kommen, auch im sportlichen."

TAG24: Sie haben bis 2010 Dynamo Dresden saniert, von 2011 bis 2015 den Landesligisten VfL 07 Pirna-Copitz von einem Schuldenberg befreit. Was können Sie aus diesen Tätigkeiten mit nach Chemnitz nehmen?

Bohne: "Bei Dynamo haben wir mit allen Beteiligten den Sanierungsprozess in Gang gesetzt, diese Aufgabe kann einer alleine nicht schaffen. In Pirna habe ich mich ehrenamtlich dieser interessanten Aufgabe gestellt. Letztlich braucht es für jeden Verein eine individuelle Lösung. Das ist jetzt auch beim CFC so."

TAG24: Haben Sie Verständnis, dass einige CFC-Fans Ihr Kommen kritisch sehen?

Bohne: "Meine Historie und meine Verwurzelung mit Dynamo sind bekannt. Dazu stehe ich, und das wird sich auch nicht ändern. Ich bin keiner, der sein Fähnchen in den Wind hängt. Ich kann zwischen dem Engagement bei Dynamo und meiner Aufgabe beim CFC klar trennen und gehe professionell an die neue Aufgabe heran."

Fotos: Picture Point

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

Neu

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.125
Anzeige

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

3.557

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

9.357

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

2.591

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.071

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.148
Anzeige

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

2.849

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

320

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

9.461

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.316
Anzeige

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

5.538

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

13.732
Update

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.954
Anzeige

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

12.566

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

6.438

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

7.162

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

6.851

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

7.582

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.738

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

1.877

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

6.170

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

3.368

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

6.422

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

8.221

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

7.543

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

3.760

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

6.911

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

8.825

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

4.260

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

2.527

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.852

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

5.620

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

3.681

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

4.015

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

4.325

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

8.537

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

2.612

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

5.603

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

10.908

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

8.031

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

5.398

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

11.598

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

10.088

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

20.340
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

9.110

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

5.504

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.887

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

6.825

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

4.638

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

1.181

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

10.175

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.887

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

3.089