Kommt neben Mast auch Jopek aus Bielefeld?

Wird Björn Jopek ein Himmelblauer?
Wird Björn Jopek ein Himmelblauer?

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Verpflichtet der CFC neben Dennis Mast einen weiteren Kicker vom Zweitligisten Arminia Bielefeld? Björn Jopek soll von den Himmelblauen stark umworben sein.

Mast hat in Bielefeld noch bis Sommer 2018 Vertrag. Er soll für ein Jahr nach Chemnitz kommen und in der 3. Liga Spielpraxis sammeln. Das Leihgeschäft steht kurz vor dem Abschluss.

Jopek, der erst vor einem Jahr vom 1. FC Union Berlin auf die Bielefelder Alm kam, soll komplett wechseln. Der 22-Jährige ist ein Mann für das zentrale Mittelfeld. Beim CFC könnte er Matti Steinmann ersetzen. Die HSV-Leihgabe steht bei mehreren Vereinen auf der Wunschliste. Beim CFC rechnet kaum einer mit Steinmanns Rückkehr.

Mit Jopek käme ein richtig Guter zu den Himmelblauen. Der gebürtige Berliner ist ein echtes Union-Eigengewächs. 2000 trat er als Siebenjähriger dem Verein bei, durchlief alle Jugendmannschaften und absolvierte für die „Eisernen“ insgesamt 55 Zweitligaspiele (5 Tore).

Als er vor einem Jahr in Berlin keinen neuen Vertrag erhielt, griffen die Bielefelder zu. Allerdings kam Jopek auf der Alm nie richtig in Tritt. Vier Mal setzte Trainer Norbert Meier auf ihn, das letzte Mal Ende November beim 1:1 in Berlin. Jetzt hat die Arminia Jopek mitgeteilt, dass er - trotz Vertrags bis 2017 - den Verein verlassen soll.

Foto: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0