Skandal beim BAMF! Mitarbeiterin soll über 1200 Mal ohne Grundlage Asyl bewilligt haben Top Polizei fahndet mit diesem Video: Brutaler Angriff auf 17-Jährige Top Mindestens 50 Verletzte bei Zugunglück im Hauptbahnhof Top Ende bei GZSZ? Verlässt Ulrike Frank die RTL-Serie? Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.394 Anzeige
7.435

Frisches Geld durch Investor? Das denken CFC und FSV über eine Ausgliederung

Sollten der FSV Zwickau und der Chemnitzer FC eine Spielbetriebs-Kapitalgesellschaft gründen? Beide Vereine machen sich so ihre Gedanken.

Von Olaf Morgenstern, Michael Thiele

Deckan John und seine Kollegen von Cardiff City mussten auf Druck des Investors sogar die Farben wechseln.
Deckan John und seine Kollegen von Cardiff City mussten auf Druck des Investors sogar die Farben wechseln.

Chemnitz / Zwickau - Ausgliederung ja, nein, vielleicht? Kaum ein Thema polarisiert die Fußballvereine und deren Mitglieder mehr als die Abtrennung der Profiabteilung vom Gesamtverein. Überwiegt das Pro oder das Contra? FSV Zwickau und Chemnitzer FC beziehen gegenüber TAG24 Stellung.

„Die Gründung einer Spielbetriebs-Kapitalgesellschaft ist der einzig gangbare Weg, um den Profifußball in Zwickau auf Dauer erhalten, stabilisieren und entwickeln zu können. Dass kann aber nur funktionieren, wenn der eingetragene Verein Chef im Haus bleibt“, bevorzugt Frank Fischer, Geschäftsführer des FSV Zwickau, eine stille Kapitalbeteiligung, also einen Investor ohne Eingriffsrechte.

Wozu ein omnipräsenter Investor sonst führen kann, die TSV 1860 München oder Cardiff City können ein leidvolles Lied davon singen. So verfügte ein malaysischer Geldgeber, dass die seit 1910 traditionell in blau spielenden "Bluebirds" aus Cardiff von 2012 bis 2015 kurioserweise in rot - rot gilt in Asien als Glücksfarbe - aufzulaufen hatten. Zeitgleich musste das gefiederte Wappentier einem roten Drachen den Vorzug lassen.

FSV-Geschäftsführer Frank Fischer ist für die Gründung einer 
Spielbetriebs-Kapitalgesellschaft, aber nur unter bestimmten 
Voraussetzungen.
FSV-Geschäftsführer Frank Fischer ist für die Gründung einer Spielbetriebs-Kapitalgesellschaft, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Solche Stilblüten würde ein Engagement beim FSV Zwickau jedenfalls nicht treiben. "Alle Markenrechte müssten beim Verein verbleiben!", verdeutlicht Fischer.

Gleichzeitig dürfe eine Ausgliederung der Profiabteilung in eine Fußball-Spielbetriebs GmbH keinerlei Risiken für den Mutterverein bedeuten: "Der Verein und die Marke FSV Zwickau müssen in ihrer Substanz vor einer Insolvenz der Kapitalgesellschaft geschützt sein."

Ligakonkurrent Chemnitzer FC befasst sich zwar ebenfalls mit der Thematik, belässt es vorerst aber bei einer groben Abstimmung.

"Natürlich wird sich auch bei uns intern zu diesem Thema ausgetauscht, ohne dass jedoch bereits konkrete Ansätze diskutiert werden. Um ein solches Szenario überhaupt zu einer Abstimmungsreife zu entwickeln, müssen vorher noch sehr umfangreiche Hausaufgaben gemacht werden", berichtet CFC-Vorstandsmitglied Stefan Bohne.

Aktuell haben mit Würzburg, Wehen Wiesbaden, Bremen II, Fortuna Köln, Jena, Magdeburg und Osnabrück nur sieben der 20 Drittligisten ihre Profiabteilung ausgelagert. Grundsätzlich ohne externe Investoren geht es natürlich auch. Die Kluft zwischen arm und reich oder besser gesagt den Drittligisten, die trotz großer TV-Resonanz mit Peanuts abgespeist werden und den Vereinen der nächsthöheren zweiten Bundesliga, die bereits an den Fleischtöpfen sitzen, wird nur noch größer.

"Man muss doch nur die stukturellen Kosten in der 3. Liga betrachten, die sich kaum von denen in der 2. Liga unterscheiden. Gleichzeitig gibt es einnahmenseitig aber extreme Unterschiede, alleine, was die TV-Vermarktung anbelangt", verweist Fischer auf die hausgemachten Defizite beim Sockelbetrag.

So stehen den Drittligisten zur Spielzeit 2017/18 rund 700.000 Euro aus TV-Einnahmen zur Verfügung, während allein Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel knapp 6,4 Millionen Euro generiert.

"Eine zusätzliche Kapitalstabilität ist insofern unabdingbar, um konkurrenzfähig zu bleiben", meint Fischer.

Auch CFC-Vorstandsmitglied Stefan Bohne macht sich so seine Gedanken.
Auch CFC-Vorstandsmitglied Stefan Bohne macht sich so seine Gedanken.

Fotos: Imago, picture point/Sven Sonntag, Picture Point/Kerstin Kummer

Angestellten von Karstadt toben: "Unmoralisches Angebot!" Neu Not-OP! Polizei findet abgestochenen Mann in Wohnung Neu
Schockmoment: Mann gerät unter Straßenbahn Neu So will Nahles die SPD aufpolieren und den Osten zurückerobern Neu Nach Hilferuf des Bürgermeisters: Polizei geht gegen kriminelle Asylbewerber vor Neu Entdeckst Du das Perverse in diesem Bild? Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 6.345 Anzeige Seit Februar spurlos verschwunden: Wo ist Jennifer Ludwig? Neu So will die Deutsche Bahn Auto und Flugzeug den Rang ablaufen Neu Erzieher beschimpfen Mutter: "Sie sind betrunken!" Wenig später ist sie gelähmt Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.933 Anzeige Live-Ticker zur Bombenentschärfung in Berlin: Leiter spricht von "Ausnahmesituation" Neu Live Welches sexy Instagram-Sternchen zeigt hier seine Kurven? Neu
Polizei schießt 24-jährigen Messer-Angreifer nieder! Neu Update Unfassbar! Mann lässt eigenes Kind (3) immer wieder auf den Boden fallen Neu "Mumu"-Fail bei Germany's next Topmodel: Klaudia leistet sich peinlichen Patzer Neu Wurde Heidi Klum gehackt? Intime Fotos aufgetaucht Neu Lösung für Tretminen: Stille Örtchen für Hunde! 443 Frau kehrt zu Parkplatz zurück und kann nicht glauben, was jemand mit ihrem Auto gemacht hat 2.694 Diese Stadt taucht im Ekel-Ranking weit vorne auf 1.523 Tragischer Unfall! Mann (22) stolpert und wird von Straßenbahn mitgeschleift 1.316 Ist Bachelor-Jessica doch schon längst wieder vergeben? 518 Kater läuft 19 Kilometer zurück zu seiner Familie: Grausam, was ihn dort erwartet 7.051 Horrorunfall: Mädchen (11) stirbt im Freizeitpark 3.061 Suff-Kumpels hetzen Hunde auf Afrikaner und schlagen zu 2.105 Skandal im Pokal: Spielabbruch, nachdem der Trainer Sitzschale an den Kopf kriegt 2.225 Fahrerin schläft ein und schrottet britischen Luxuswagen auf der Autobahn 1.939 Koffer sind gepackt! Anna-Maria lässt ihr Baby zurück 1.087 Na, wer erkennt sie? Die Neue bei "Sturm der Liebe" ist einfach magisch 1.047 Mutter liegt wegen eines Tampons im Sterben! Doch dann geschieht ein Wunder 4.456 Achtung! Diese iPhone-Warnung dürft Ihr heute nicht ignorieren 4.547 Lkw-Crash auf Autobahn: Fahrer stundenlang eingeklemmt 2.327 Sie saßen gerade beim Essen! Mann erschießt zwei Polizisten durch Fensterscheibe 2.019 Kapelle mit Nazi-Symbolen beschmiert 93 Neues Projekt soll Selbstmorde in Gefängnissen verhindern 43 63-Jähriger ersticht Ehefrau auf der Arbeit: Urteil steht an 54 Ex-Freundin und Kind erstochen: Urteil erwartet 63 Erotiksong "Dicke Lippen" katapultiert Youtube-Luder Katja in Pop(p)-Olymp 1.328 Trotz vieler Probleme gibt es hier bald 1400 neue Jobs 64 Diese Sächsin (64) sucht bei Sat.1 einen neuen Mann! 525 Kein Ende im Infinus-Prozess: Jetzt ist der angeklagte Manager krank 777 Nach antisemitischem Angriff: Das wissen wir über den Täter 1.135 Tod der kleinen Johanna: Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht? 841 Weltkriegsbombe am Hauptbahnhof wird entschärft: Heute droht Berlin das Mega-Chaos 1.316 Karriere-Ende von beliebter Sport-Stimme? Marco Hagemann macht Schluss 672 Jede Hilfe kam zu spät: 88-Jährige stirbt bei Brand in Wohnung 2.549 Skandal-Verleihung: Nächste Künstler geben Echo zurück 3.893 19-Jähriger will Sommerwetter genießen, springt von Brücke in Fluss und stirbt 5.375 Jetzt meldet sich auch Schlager-Star Helene Fischer zum Echo-Skandal 10.340 Schock! Glasscheibe löst sich von Kiez-Hochhaus und stürzt auf die Straße 3.621 Update