Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

TOP

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

NEU

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

NEU

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

NEU

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

1.487
1.138

Kaffenberger: "Schnell raus aus dem Irgendwo im Nirgendwo"

Chemnitz - „Diese Verletzung wünsche ich niemanden“, sagt CFC-Mittelfeldspieler Marcel Kaffenberger (21), der wegen einer schmerzhaften Gesäßprellung in der Vorwoche pausieren musste. „Drei, vier Tage lang konnte ich mich kaum bewegen.“
Marcel Kaffenberger will sich fürs nächste Spiel wieder anbieten.
Marcel Kaffenberger will sich fürs nächste Spiel wieder anbieten.

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - "Diese Verletzung wünsche ich niemanden“, sagt CFC-Mittelfeldspieler Marcel Kaffenberger (21), der wegen einer schmerzhaften Gesäßprellung in der Vorwoche pausieren musste. "Drei, vier Tage lang konnte ich mich kaum bewegen.“

In dieser Woche kehrte er ins Mannschaftstraining zurück. Rechtzeitig genug, um sich für das Heimspiel gegen Fortuna Köln anzubieten.

Die deprimierende Derby-Niederlage gegen Aue haben sich die Chemnitzer aus den Knochen geschüttelt. „Etwas anderes bleibt uns nicht übrig“, meint Kaffenberger: "Die Enttäuschung war bei allen riesengroß. Wir müssen uns gegen Köln den Arsch aufreißen, mit brutalem Einsatz und brutaler Effektivität das Spiel am Sonntag gewinnen.“

Das 1:2 gegen die "Veilchen“ wurde gründlich analysiert. "Wir haben viel gesprochen, saßen länger als sonst zusammen, es gab interne Mannschaftssitzungen“, erklärt Kaffenberger. Mit Beginn dieser Woche ist der Blick auf die Partie gegen Köln gerichtet.

Der Mittelfeldspieler stand zuletzt vier Mal in Folge in der Startelf.
Der Mittelfeldspieler stand zuletzt vier Mal in Folge in der Startelf.

"In der dritten Liga gibt es keine einfache Spiele. Da geht es ganz schnell nach oben und nach unten. Die Kölner haben einen guten Lauf und mit Königs einen gefährlichen Angreifer. Wir sind gewarnt“, so Kaffenberger.

Er hofft, dass Trainer Karsten Heine (60) ihn wieder von Beginn an bringt. Zuletzt stand der gebürtige Hesse vier Mal in Folge in der Anfangself. Gegen Aue zählte er zu den auffälligsten Spielern bei den Himmelblauen.

"Ich gebe im Training Vollgas, will gegen Köln erneut auf dem Platz stehen.“

Für die verbleibenden fünf Begegnungen bis zur Winterpause hat Kaffenberger dieses Ziel: "Wir stecken irgendwo im Nirgendwo. Da wollen wir so schnell wie möglich raus. Wir müssen in den kommenden Wochen konzentriert arbeiten und uns eine gute Ausgangsposition erarbeiten.“

Fotos: picture point/Roger Petzsche (2)

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

3.607

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

2.294

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

4.630

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

4.429

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

1.569

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

288

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

21.290

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

1.844

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

1.280

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.606

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

4.697

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.672

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

1.142

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.649

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

13.149

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

5.182

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.461

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.073

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

4.130

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.065

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.445

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.221

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.342

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.291

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

5.199

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.375

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

6.167

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

13.333

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.824

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

5.277

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.885

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

2.127

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

16.535

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.671

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.960

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.841

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

25.779

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

4.238

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.830

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.508

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.415

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

528

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.272