"Unterstützung war großartig": Coach Bergner lobt die CFC-Fans

Die Fäuste geballt, ein Lächeln auf den Lippen! CFC-Trainer David Bergner durfte sich nach dem wichtigen Sieg zu Recht freuen.
Die Fäuste geballt, ein Lächeln auf den Lippen! CFC-Trainer David Bergner durfte sich nach dem wichtigen Sieg zu Recht freuen.  © Picture Point / Kerstin Kummer

Chemnitz - Zweiter Heimsieg in Folge, zum ersten Mal in dieser Saison nach Rückstand gewonnen - der CFC hat sich im Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben!

"Wir wollten nach dem 1:6 in Osnabrück eine Reaktion zeigen und die Zuschauer von der ersten Minute an mitnehmen. Das haben wir geschafft", sagte Mittelfeldmann Julius Reinhardt.

Er verlor vor dem 0:1 in der gegnerischen Hälfte den Ball. "Das war ein enger Zweikampf, den man vielleicht abpfeifen kann. Aber wir haben uns von dem Rückstand nicht umwerfen lassen. Die kampfstarke Leistung am heutigen Tag gibt uns viel Mut", erklärte Reinhardt.

Trainer David Bergner, der im fünften Spiel den zweiten Sieg mit dem CFC feiern konnte, lobte nach dem 2:1-Arbeitssieg die Zuschauer. "Ihre Unterstützung war großartig. Nach dem 0:1 gab es keinen einzigen Pfiff von den Rängen. Das habe ich in anderen Stadien schon anders erlebt."

Gäste-Coach Claus Schromm zog den Hut vor den Himmelblauen. "Respekt, wie die Mannschaft und die Fans gemeinsam den Karren aus dem Dreck gezogen haben. Meine Spieler haben bei beiden Chemnitzer Toren kräftig mitgeholfen. Ich gratuliere euch zu diesem eminent wichtigen Erfolg. Wir kommen gern wieder in dieses schöne Stadion."

Die Fäuste geballt, ein Lächeln auf den Lippen! CFC-Trainer David Bergner durfte sich nach dem wichtigen Sieg zu Recht freuen.
Die Fäuste geballt, ein Lächeln auf den Lippen! CFC-Trainer David Bergner durfte sich nach dem wichtigen Sieg zu Recht freuen.  © Picture Point / Kerstin Kummer

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0