Und das vorm Saisonstart: CFC bangt um Fink!

Muss der CFC jetzt ausgerechnet auf Anton Fink (links) verzichten?
Muss der CFC jetzt ausgerechnet auf Anton Fink (links) verzichten?

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz – Das wäre ganz bitter für den Chemnitzer FC: Kapitän und Torjäger Anton Fink droht zum Saisonstart am Samstag beim VfR Aalen auszufallen.

Beim Torschusstraining am Dienstagvormittag zog sich Fink offenbar eine Verletzung im Adduktorenbereich zu. Die Schmerzen waren zu stark, der 27-Jährige musste die Einheit sofort abbrechen und humpelte in die Kabine.

Fink soll nach am Mittag ärztlich untersucht werden.

Mit 17 Treffern und fünf Vorlagen war der Kapitän der torgefährlichste CFC-Kicker in der vergangenen Saison.

Eine erfreuliche Nachricht: Defensiv-Allrounder Fabian Stenzel stand nach auskurierter Rückenverletzung am Dienstag wieder auf dem Trainingsplatz.

Wenigstens Frank Löning (links) geht es gut. Anton Fink hingegen musste das Training mit Scherzen abbrechen.
Wenigstens Frank Löning (links) geht es gut. Anton Fink hingegen musste das Training mit Scherzen abbrechen.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0