Dieser Typ ist herrlich unauffällig

Jamil Dem (r.) im Zweikampf mit Dynamos Justin Eilers.
Jamil Dem (r.) im Zweikampf mit Dynamos Justin Eilers.

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Klappt es im fünften Anlauf endlich mit dem ersten Dreier im Jahr 2016 für den CFC? Jamil Dem ist optimistisch!

„Wenn wir erneut mit der Leidenschaft auftreten wie gegen Dresden, werden wir auch erfolgreich sein“, sagt der „Abräumer“ im zentralen Mittelfeld. Mit Preußen Münster haben die Chemnitzer noch eine Rechnung offen, verloren sie doch daheim mit 0:1.

Bei der Auswärtsmission am Sonnabend wird Trainer Karsten Heine auch wieder auf Dems Dienste zurückgreifen! Der 22-Jährige ist der zuverlässigste „Himmelblaue“, auch der mit der längsten Einsatzzeit. Nur einmal fehlte Dem - wegen der 5. Gelben.

Als einen "absoluten Typen" schätzt Trainer Karsten Heine seinen Schützling ein.
Als einen "absoluten Typen" schätzt Trainer Karsten Heine seinen Schützling ein.

„Jamil sagt nicht viele Worte. Er ist so herrlich auffällig unauffällig und zugleich ein absoluter Typ. Er hat seine Aufgaben im defensiven Mittelfeld bisher hervorragend gelöst, ist der stabilste Spieler im Kader.“

Für die Zukunft hat Heine nur einen Wunsch: mehr Torgefahr von seinem Schützling! Nur einmal hat der kopfballstarke Dem in der 3. Liga bislang getroffen.

Ob der gebürtige Berliner (Vertrag bis 2017) über den Sommer hinaus in Chemnitz bleibt, wird sich zeigen. Denn die 2. Liga ruft!

Der Karlsruher SC soll ein Auge auf Dem geworfen haben. „Bis jetzt gab es keinen Kontakt“, sagt der und schmunzelt. Was nicht ist, kann ja noch werden …

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0