"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

TOP

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

NEU

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

NEU

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

NEU
2.375

Deshalb hadert Conrad mit dem Chemnitzer FC

Mainz - Zwar blieb der CFC am Sonnabend in Mainz zum vierten Mal in Serie ungeschlagen, doch so richtig freuen konnte sich Kevin Conrad nicht. Denn er wusste: Hätte sein Team die Chancen genutzt, wäre der CFC als Sieger vom Platz gegangen.
Christian Cappek (rechts) im Zweikampf mit Daniel Bohl.
Christian Cappek (rechts) im Zweikampf mit Daniel Bohl.

Von Olaf Morgenstern

Mainz - Abwehrspieler Kevin Conrad schritt nach dem 0:0 des Chemnitzer FC beim der Zweiten des FSV Mainz mit gemischten Gefühlen vom Platz.

„Nutzen wir unsere guten Möglichkeiten, gehen wir hier als Sieger vom Platz. Letztlich können wir aber auch mit dem Punkt gut leben“, resümierte der 25-Jährige, der erstmals wieder an der Seite von Marc Endres als Innenverteidiger von Beginn an auf dem Rasen stand.

„Das war eine sehr konzentrierte Leistung über die kompletten 90 Minuten hinweg, wir haben kaum Chancen für Mainz zugelassen“, freute sich Conrad, dass hinten endlich einmal wieder die Null stand. „Mit einem Sieg wären wir aber wieder oben dran gewesen."

Kevin Conrad (rechts) weiß, dass bei optimaler Chancenverwertung mehr für den CFC in Mainz möglich gewesen wäre.
Kevin Conrad (rechts) weiß, dass bei optimaler Chancenverwertung mehr für den CFC in Mainz möglich gewesen wäre.

Abwehr-Kollege Marco Kehl-Gomez war nicht nur froh, dass er erneut in der Startelf ran durfte („Wir haben eine große Konkurrenz im Kader.“), sondern auch über den zählbaren Erfolg: „Mainz ist eine spielstarke Truppe. Hier muss man erst einmal einen Punkt holen.“

Zumal am Sonnabend in den Reihen der Rheinhessen auch einige Bundesliga-Kicker mitwirkten. „Ich habe schon etwas gestaunt, als plötzlich Maximilian Beister auf meiner Seite auftauchte.

Aber ich kenne seine Stärken und habe mich schnell auf ihn eingestellt“, meinte Kehl-Gomez zur Begegnung mit dem Ex-HSV-Kicker.

Beister und die anderen Mainzer Offensiv-Spieler traten selten in Erscheinung, weil Chemnitz kompakt und aggressiv verteidigte.

Den Punkt im „Abnutzungskampf“, so bezeichnete Mainz-Trainer Sandro Schwarz die zweite Halbzeit, hatten sich die Himmelblauen am Ende redlich verdient

Bereit zu begeistern?

Ein Kommentar von Olaf Morgenstern

„Bereit zu begeistern“. Das Motto des CFC prangt in Großbuchstaben auf der Frontseite des Mannschaftsbusses.

Begeistert haben die Himmelblauen ihre Anhänger in dieser Saison nur selten. Gründe gibt es dafür einige: Im Gegensatz zum Frühjahr, als die Chemnitzer stark auftrumpften, müssen mehrere Ausfälle verkraftet werden. Es fehlt die Konstanz. Das Team kassiert zu viele Gegentore. Unter den Neuzugängen ist mehr Masse als Klasse. Begeisternder Fußball ist da kaum zu erwarten.

Wobei sich die Frage stellt: Was „begeistert“ die Fans eigentlich? Schön zu spielen und zu gewinnen? Das ist der Optimalfall. Spielt der CFC schlecht und gewinnt, gibt es Pfiffe - geschehen beim 2:1 gegen Stuttgart. Spielt er schön und gewinnt nicht, wird ebenfalls Kritik laut.

Die richtige Balance zu finden - das ist die Kunst. Am Sonnabend in Mainz hat die Heine-Elf über weite Strecken nicht unbedingt begeistert, aber mit Leidenschaft überzeugt.

Chemnitz präsentierte sich formverbessert, blieb zum vierten Mal in Folge ungeschlagen. Und klappt es am Sonnabend gegen Halle mit einem Sieg, kommt mit Sicherheit auch wieder Begeisterung auf.

Fotos: imago/Jan Hübner; Picture Point/Roger Petzsche

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

NEU

Donald Trump soll Persona non grata werden

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.858
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

NEU

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

NEU
Update

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.779
Anzeige

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

NEU

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.547
Anzeige

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

NEU

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

1.087

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

1.804

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

422

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

839

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

2.789

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

3.146

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

1.871

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

2.781

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.278

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

2.208

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

3.085

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

5.668

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

2.630

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

2.060

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

6.288

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

3.562

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.121

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

2.288

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.139

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

6.712

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

2.689

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

6.958

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

3.319

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

4.788

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.671

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

46.467
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

10.385

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

11.451

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

6.078

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

2.218

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

6.433

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

7.293

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.323