Mutter nickt am Steuer ein und kracht mit Sohn (2) in Gegenverkehr 6.967 Rebecca (15) weiterhin vermisst: Nun ermittelt die Mordkommission 4.313 Lawinen-Tragödie in Ammergauer Alpen fordert Todesopfer, Suche nach Vermissten 2.648 Diese DSDS-Kandidatin sorgt für irritierte Gesichter bei der Jury 2.789 Wir sind von Rock Antenne Hamburg und verlosen exklusive Tickets Anzeige
11.977

+++ WM-Liveticker: KROOSartig! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++

Die DFB-Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw hat mit 2:1 gegen Schweden gewonnen

Die DFB-Elf stand vor dem ersten Endspiel bei dieser WM. Gegen Gruppengegner Schweden musste ein Sieg her, um die Chance aufs Achtelfinale zu wahren.

Von Stefan Bröhl

Sotschi - Das erste Finale der Gruppe F stand an! Nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen Mexiko musste die DFB-Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw das zweite Gruppenspiel gegen Schweden gewinnen, um den möglichen Einzug ins Achtelfinale in den eigenen Händen zu behalten. Und das klappte!

Wird Timo Werner Deutschland am Samstag zum Sieg über Schweden schießen?
Wird Timo Werner Deutschland am Samstag zum Sieg über Schweden schießen?

Die Ausgangslage vor dem Spiel sprach für die Nordeuropäer.

Die Schweden haben das erste Spiel gegen Südkorea mit 1:0 gewonnen und konnten die deutsche Mannschaft deshalb kommen lassen.

Selbst mit einem Unentschieden wäre die Mannschaft von Trainer Janne Andersson gut gefahren, weil man in diesem Fall ein Weiterkommen am letzten Spieltag gegen Mexiko selbst in der Hand gehabt hätte.

Die DFB-Auswahl musste deshalb ein ganz anderes Gesicht zeigen, als noch in den Vorbereitungsspielen gegen Österreich und Saudi-Arabien und als im ersten Gruppenspiel, wenn sie defensivstarken, kantigen Schweden bezwingen wollte.

Wie das Spiel gegen Schweden ablief, ist im TAG24-Liveticker nachzulesen.

22.45 Uhr: Das war es mit unserem Liveticker vom emotionalen Spiel zwischen Deutschland und Schweden. Bis zum nächsten Mal!

22.42 Uhr: Präsident Reinhard Grindel sagte: "Das wir uns das Glück erarbeitet haben. Dass die bessere Mannschaft einen verdienten Sieg davongetragen haben. Wir haben deutlich, deutlich besser gespielt als gegen Mexiko. Die Mannschaft hat eine Reaktion gezeigt. Das war Zug drin, da waren klare Kombinationen drin. Jogi Löw hat eine ganze Reihe von Veränderungen vorgenommen, die sich alle als richtig erwiesen haben. Jetzt sieht die Welt schon wieder anders aus. Ein solches Erlebnis setzt nochmal Kräfte frei."

22.34 Uhr: Manager Oliver Bierhoff war erleichtert: "Wir hatten es selber in der Hand, sind auch Schwankungen im Spiel durchgegangen. Er war sauer auf die Schweden. Die Mannschaft habe eine "tolle Moral" bewiesen."

"Ich glaube, dieser breite Kader wird uns helfen. Mario Gómez war enorm wichtig", hielt Bierhoff fest.

22.25 Uhr: ARD-Experte Lahm analysiert das Spiel wie folgt: "Man fiebert einfach mit. Das schöne ist die Haltung zu sehen der Spieler. Dass man bis zur letzten Minute - obwohl man mit zehn Mann spielt - immer noch daran glaubt. In manchen Situationen hat uns auch das Quäntchen Glück gefehlt."

Die Angst vor dem Ausscheiden habe man gespürt.

"Man hat eine andere Haltung, eine andere Körpersprache gesehen", sagte Lahm.

Es habe "die Durchschlagskraft" gefehlt.

"Das arbeitet bei den Spielern auch, denn das Spiel war eng, man steht vor dem Ausscheiden. Dann wird keiner sofort schlafen", sagte Lahm.

22.17 Uhr: Bundestrainer Joachim Löw sagte: "So wie der Sieg dann zustande kam, war es natürlich ein bisschen glücklich. Letztendlich war es aber verdient. Wir waren ein bisschen unglücklich im Abschluss."

Der Mannschaft habe er in der Halbzeit gesagt: "Dass sie auf jeden Fall ruhig bleiben soll. Eigentlich hatten die Schweden ja nur zwei Möglichkeiten, jeweils nach einem Fehler. Es freut mich für Toni Kroos, dass er das Tor gemacht hat."

Die Mannschaft hätte deutlich weniger Fehlpässe gemacht, als noch gegen Mexiko.

"Das Engagement war heute auf jeden Fall da. Mesut Özil werden wir mit Sicherheit brauchen in diesem Turnier, seine Kreativität."

Zum verletzten Sebastian Rudy merkte Löw an: "Er hat die Nase gebrochen, glaube ich. Jetzt muss man mal sehen, was man machen kann." Die Blutung habe nicht gestoppt werden können."

22.15 Uhr: Der Jubel auf den vielen Fanmeilen war nach dem erlösenden Siegtreffer riesengroß! Kroosartig!

22.10 Uhr: Ein geschafft wirkender Thomas Müller erklärte: "Wir haben alles reingelegt. Jetzt wurden wir auch am Schluss dann noch in Unterzahl belohnt. Wir haben gesagt, wir müssen bis zur letzten Sekunde dranbleiben. Das Gegentor war natürlich nicht so eingeplant. Wir haben gewusst: Durch unser Spiel werden die Schweden müde. Deshalb wurden in der zweiten Halbzeit mehr Räume offen. Das könnte ein entscheidender Wendepunkt gewesen sein. Die Schmetterlinge, die fliegen natürlich gerade. Wir müssen uns Stück für Stück ins Turnier arbeiten. Möglich ist alles. Vom Worst-Case bis zum Höchsten der Gefühle. Wir tun auf jeden Fall alles, damit wir unsere Farben weit führen."

22.09 Uhr: ARD-Experte Hitzlsperger sagt: "Viele Spieler waren weit weg von Normalform." Dennoch erkennt auch er die kämpferische Leistung und die Moral der DFB-Auswahl an.

22.07 Uhr: Der Torschütze zum Ausgleich, Marco Reus, sagte: "Wir waren die letzten Minuten in Unterzahl und haben trotzdem nicht aufgehört, Fußball zu spielen. Toni Kroos´Schuss - was soll man dazu sagen? Wir haben ganz gut angefangen, hatten aber noch nicht die fetten Chancen. Die Schweden haben das gut gemacht, ganz kompakt und eng. Tonis Tor war einfach weltklasse."

22.02 Uhr: Held des Tages Toni Kroos sagte im ARD-Interview mit Gerhard Delling: "Ja, was soll ich sagen. Wir haben Phasen, in denen wir richtig gut waren, nicht gut genutzt. Wir haben verpasst, in Führung zu gehen. Wir haben das Spiel verflachen lassen. Den Sieg haben wir uns aber verdient am Ende. Du musst dann eben auch die Eier haben, die zweite Halbzeit so zu spielen."

Antonio Rüdiger (l.) brüllt seine Freude heraus und Marco Reus (r.) herzt Torschützen Toni Kroos (M.), der Deutschland in letzter Sekunde zum 2:1-Sieg schoss.
Antonio Rüdiger (l.) brüllt seine Freude heraus und Marco Reus (r.) herzt Torschützen Toni Kroos (M.), der Deutschland in letzter Sekunde zum 2:1-Sieg schoss.

21.58 Uhr: Die Körpersprache der deutschen Spieler drückt vor allem eines aus: erschöpfte Erleichterung! Das war ein hartes Stück Arbeit gegen defensivstarke, widerborstige Schweden. Doch der Sieg ist verdient, denn Deutschland war die klar spielbestimmende Mannschaft, war spielerisch und individuell besser und konnte die Partie sogar in Unterzahl drehen!

90+7. Minute: Aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland gewinnt tatsächlich noch mit 2:1 gegen Schweden! Wenn dieses Spiel die Mannschaft nicht zusammenschweißt, was dann?!

90+5. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOORRR für Deutschland!!! 2:1 in der letzten Minute! Kroos schlenzt einen Freistoß aus halblinker Position in den rechten Winkel! Pure Ekstase! Deutschland dreht das Spiel in Unterzahl!

90+2. Minute: Brandt mit einem satten Distanzknaller - und trifft nur den Pfosten! Das kann doch nicht wahr sein!

90+1. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit!

90. Minute: Marcus Berg schleicht vom Feld, Isaac Thelin kommt für Schweden.

88. Minute: Olsen weltklasse! Kroos flankt von links mit links auf Gómez, der den Ball wuchtig, aber unplatziert aufs Tor bringt. Olsen fährt die Pranke aus und lenkt die Kugel über den Querbalken.

87. Minute: Jonas Hector verlässt den Platz, Julian Brandt kommt für ihn. Volle Offensive, volles Risiko trotz Unterzahl von Löw.

Leistete seiner Mannschaft einen Bärendienst: Jérôme Boateng flog wegen eines völlig unangebrachten Zweikampfverhaltens mit Gelb-Rot vom Platz.
Leistete seiner Mannschaft einen Bärendienst: Jérôme Boateng flog wegen eines völlig unangebrachten Zweikampfverhaltens mit Gelb-Rot vom Platz.

82. Minute: Platzverweis! Boateng, bereits mit Gelb vorverwarnt, grätscht voll in Berg rein und bekommt berechtigterweise von Schiedsrichter Szymon Marciniak (Polen) die Ampelkarte - Gelb-Rot!

81. Minute: Flanke Werner, Direktschuss Werner, doch die Kugel geht leider über das Tor!

78. Minute: John Guidetti kommt für den Torschützen zum 1:0 für Schweden, Ola Toivonen.

74. Minute: Jimmy Durmaz kommt für Victor Claesson. Neuer pariert einen Distanzschuss von Forsberg.

Timo Werner (M.) legt sich mit Schwedens Mikael Lustig (l.) an. Toni Kroos (r.) hält seinen Mannschaftskameraden zurück.
Timo Werner (M.) legt sich mit Schwedens Mikael Lustig (l.) an. Toni Kroos (r.) hält seinen Mannschaftskameraden zurück.

72. Minute: Die DFB-Auswahl hält Druck und Tempo hoch. Die nächste Chance ist nur eine Frage der Zeit. Denn die Schweden werden langsam müde, haben der Power Deutschlands wenig entgegenzusetzen.

68. Minute: Was für eine Möglichkeit! Gómez schießt den Ball aus sechs Metern drüber - aber Abseits. Die Zeitlupe zeigt: Das Tor hätte dank des Videobeweises wohl gezählt, wenn der 32-Jährige tatsächlich getroffen hätte.

67. Minute: Deutschland weiter mit Powerplay. Wie lange kann Schweden dem noch standhalten?

64. Minute: Die Schweden kommen gerade gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte, hatten noch nicht einen Torabschluss im zweiten Durchgang.

60. Minute: Deutschland spielt wieder deutlich selbstbewusster, als noch zum Ende des ersten Abschnitts. Eine Flanke von Kimmich verpasst Reus gaaaaanz knapp. Hätte der gebürtige Dortmunder hier die Hacke dranbekommen, würde Deutschland schon jetzt 2:1 führen.

56. Minute: Werner tankt sich auf der linken Seite durch und bedient im Strafraum Hector, der aber an Olsen scheitert.

55. Minute: Die Einwechslung von Gómez hat sich schon bezahlt gemacht. Die deutsche Doppelspitze mit ihm und Werner beschäftigt die schwedische Defensive nun deutlich mehr, als in der ersten Hälfte, wo Werner noch in vorderster Front auf sich alleine gestellt war.

Marco Reus (Zweiter von rechts) erzielt den 1:1-Ausgleich für Deutschland!
Marco Reus (Zweiter von rechts) erzielt den 1:1-Ausgleich für Deutschland!

50. Minute: Nach einem Freistoß von Kroos kommt Müller zum Kopfball, köpft aber knapp vorbei. Nun ist Deutschland am Drücker!

48. Minute: TOOOOOOOOOR für Deutschland! Marco Reus gleicht zum 1:1 aus! Nach einem Flachpass von Werner berühert Gómez noch den Ball, Reus steht dahinter und vollendet gekonnt! Kurz darauf landet ein abgefälschter Schuss von Kroos haarscharf neben dem Tor.

Ola Toivonen bejubelt sein Führungstor.
Ola Toivonen bejubelt sein Führungstor.

46. Minute: Volle Offensive: Mittelstürmer Mario Gómez kommt für Julian Draxler.

Halbzeit: Aktuell wäre Deutschland zum ersten Mal in der Geschichte bei einer WM in der Vorrunde ausgeschieden! Dabei ging alles so gut los. Die DFB-Elf wirkte fokussiert, konzentriert und belagerte zu Beginn den schwedischen Strafraum. Nach dem ersten Fehler (Rüdiger) wurde Deutschland vorsichtiger, traute sich nicht mehr so viel zu, verlor deshalb an Offensivpower und ließ auch in der Defensive immer mehr zu. Nach einem krassen Fehlpass von Kroos erzielte Schweden die Führung durch Toivonen, der in der abgelaufenen Spielzeit für den FC Toulouse nicht ein einziges Ligator erzielte. Kann Deutschland Moral zeigen und zurück ins Spiel finden?

45+2. Minute: Sebastian Larsson bringt einen Freistoß auf den ungedeckten Berg, dessen Kopfball Neuer allerdings mit einer Weltklasse-Parade entschärft. Dann ist Halbzeit.

45. Minute: Boateng versucht es mit einem überraschenden Schuss, der allerdings knapp vorbeigeht. Schade, denn damit hätte der Berliner den schwedischen Torhüter Olsen auf dem falschen Fuß erwischt.

44. Minute: Deutschland fehlen Selbstvertrauen und Mut. Die Mannschaft wirkt ratlos und völlig verunsichert, was auch die Schweden merken und versuchen, noch vor der Pause das 0:2 zu erzielen.

Der Schockmoment: Ola Toivonen (.r.) bringt Schweden mit 1:0 in Führung. Antonio Rüdiger (l.) kann nicht mehr entscheidend eingreifen.
Der Schockmoment: Ola Toivonen (.r.) bringt Schweden mit 1:0 in Führung. Antonio Rüdiger (l.) kann nicht mehr entscheidend eingreifen.

39. Minute: Doppelchance für Deutschland, beide Male pariert Olsen. Erst einen Distanzschuss von Gündogan, dann den Nachschuss von Müller.

37. Minute: Die DFB-Elf ist geschockt. Mit diesem Ergebnis wäre sie bereits ausgeschieden!

33. Minute: Kurz vor dem Tor für Schweden wurde Gündogan für Rudy eingewechselt.

32. Minute: Tor für Schweden! Ola Toivonen überlupft Neuer - 1:0 für die Nordeuropäer! Ein krasser Fehlpass des sonst so passsicheren Toni Kroos in die Beine von Berg war dem vorausgegangen. Viktor Claesson bediente den Mittelstürmer vom FC Touluse, der eiskalt vollendete.

Thomas Müller (r.) arbeitet mit nach hinten und nimmt RB-Leipzig-Profi Emil Forsberg (M.) den Ball ab. Sonst wäre auch noch Joshua Kimmich (Zweiter von links) zur Stelle gewesen. .
Thomas Müller (r.) arbeitet mit nach hinten und nimmt RB-Leipzig-Profi Emil Forsberg (M.) den Ball ab. Sonst wäre auch noch Joshua Kimmich (Zweiter von links) zur Stelle gewesen. .

30. Minute: Deutschland ist noch immer in Unterzahl. Für Rudy geht es allem Anschein nach nicht weiter. Gleich wird Gündogan wohl ins Spiel kommen.

29. Minute: Das Niveau der Begegnung ist im Vergleich zum rasanten Start etwas verflacht. Sollte es für Rudy nicht weitergehen, wird wohl Gündogan kommen, der sich nahe der deutschen Bank warmmacht.

27. Minute: Rudy wird noch immer draußen behandelt. Der Blutfluss muss erst gestoppt werden und ein neues Trikot aus der Kabine geholt werden.

25. Minute: Rudy liegt blutend am Boden. Eilig werden die Betreuer herbeigerufen. Toivonen hatte den Spieler des FC Bayern München beim Hochspringen voll mit dem Schuh an der Nase getroffen.

20. Minute: Das Spiel hat sich in dieser Phase ein wenig beruhigt. Deutschland ist nach den schwedischen Gelegenheiten etwas vorsichtiger geworden, weshalb momentan nicht so viele Angriffe auf das Tor von Olsen zurollen, wie noch zu Beginn der Partie.

18. Minute: Boateng blockt einen Schuss von Berg in Klassemanier.

Schwedens Albin Ekdal (r.) gewinnt das Kopfballduell gegen den kleinen DFB-Rechtsverteidiger Joshua Kimmich (M.). Sebastian Rudy (l.) schaut staunend zu.
Schwedens Albin Ekdal (r.) gewinnt das Kopfballduell gegen den kleinen DFB-Rechtsverteidiger Joshua Kimmich (M.). Sebastian Rudy (l.) schaut staunend zu.

12. Minute: Was für Fauxpas von Rüdiger! Der Innenverteidiger leistet sich ein schlimmen Abspielfehler, die Schweden kontern, Ex-HSV-Stürmer Marcus Berg läuft frei auf Neuer zu, doch der Keeper des FC Bayern München entschärft den Abschluss des 31-Jährigen, der noch von Boateng bedrängt wurde, die Möglichkeit aber ähnlich kläglich vergibt, wie in seiner Zeit beim HSV.

9. Minute: Victor Lindelöf rettet in allerletzter Sekunde vor Werner, der ansonsten eine Flanke von Reus hätte einschieben können! Deutschland belagert den schwedischen Strafraum. Schon jetzt scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, wann die Mannschaft von Jogi Löw in Führung geht.

8. Minute: Julian Draxler rutscht eine Flanke ab, sodass sie sogar noch gefährlich wird - doch die Kunstlederkugel geht einen Meter am schwedischen Tor vorbei.

6 . Minute: Schweden greift erstmals an. Doch Thomas Müller nimmt RB-Leipzig-Profi Emil Forsberg am eigenen Strafraum den Ball ab. Gute Defensivaktion des Münchner Offensivmannes!

4. Minute: Deutschland macht von Beginn an richtig Druck und ist mit einer ganz anderen Körpersprache und Präsenz auf dem Platz, als noch gegen Mexiko. Der Start ist vielversprechend, weiter so!

3. Minute: Die erste Großchance! Timo Werner tankt sich durch und bedient im zweiten Versuch Draxler, der aber aus Nahdistanz an Olsen scheitert!

1. Minute: Es geht los!

19.59 Uhr: Jetzt kann nichts mehr schiefgehen: Selbst Schauspieler David Hasselhoff drückt der DFB-Elf die Daumen!

19.56 Uhr: Alle elf Spieler haben die deutsche Nationalhymne mitgesungen.

19.54 Uhr: Die Mannschaften betreten das Feld! Gleich werden die Nationalhymnen abgespielt, dann folgt die Seitenwahl...und schon geht es (endlich!) los!

19.50 Uhr: Mats Hummels meldet sich via Twitter zu Wort: "Nervös ist gar kein Ausdruck...nicht spielen können ist 😶", schreibt der Bayern-Star der sich den Halswirbel verrenkt hat und deshalb nicht spielen kann.

19.46 Uhr: Deutschland WM-Bilanz gegen Schweden ist positiv. Drei Siegen (unter anderem ein 2:0 beim Sommermärchen 2006 im Achtelfinale) steht nur eine Niederlage (1958 im Halbfinale; 1:3) gegenüber. Ein gutes Omen für die deutsche Mannschaft? Unterschätzen darf man die Schweden aber auch bei einer klaren Führung nicht. Im Oktober 2012 führte die DFB-Auswahl im WM-Qualifikationsspiel nach 61. Minuten noch mit 4:0. Endergebnis: 4:4! Deutschland sollte gewarnt sein!

19.38 Uhr: Thomas Hitzlsperger erwartet von den Schweden nichts Überraschendes, weil sie seit vielen Spielen immer denselben, nüchternen Stiefel herunterspielen. "Sie haben nicht die Power, wie Mexiko." Die Schweden würden viele Räume anbieten.

19.35 Uhr: "Die Mentalität, den letzten Meter zu gehen, das wird heute entscheidend sein", führt Bierhoff weiter aus. "Ihre Stärke ist es, hinten zuzumachen", weshalb Bierhoff ein schweres Spiel erwartet.

19.33 Uhr: "Wir haben viele Varianten. Sebastian Rudy hat es schon beim Confed-Cup gut gemacht. Er wird die Sechserpositiopn halten können." Man erwarte sich "Ordnung" durch seine strukturellen Fähigkeiten und seine "Präsenz", sagte Oliver Bierhoff im Interview mit ARD-Reporter Gerhard Delling.
Auch auf Özil und Khedira geht der Manager ein: "Beide sind verdiente Spieler und sie wissen von ihren Stärken. Sie sind jetzt keinesfalls abgestiegen."

Jeder kenne den Ernst der Lage, betonte Bierhoff.

19.30 Uhr: Das andere Gruppenspiel ist vor einigen Minuten zu Ende gegangen. Mexiko hat erwartungsgemäß mit 2:1 gegen Südkorea gewonnen und führt die Gruppe damit mit sechs Punkten an, während die Mannschaft um Torschütze Heung-Min Son null Punkte und ein Torverhältnis von 0:3 hat.

19.23 Uhr: Mesut Özil sitzt das erste Mal nach 26 Turnierspielen von Beginn an in Folge auf der Bank.

Die Spannung steigt. Trainerteam und Spieler haben den Rasen zum Warmmachen betreten. Bald geht es los!
Die Spannung steigt. Trainerteam und Spieler haben den Rasen zum Warmmachen betreten. Bald geht es los!

19.19 Uhr: Timo Werner (RasenBallsport Leipzig) ist laut ARD-Experte Thomas Hitzlsperger "sehr, sehr gefordert." Er müsse in die Räume sprinten und Laufwege anbieten, damit er in dieser Partie besser angespielt werden kann, als noch gegen Mexiko.

19.18 Uhr: Nun betreten auch die deutschen Feldspieler die Arena, um sich warmzumachen.

19.17 Uhr: Bei den Schweden ist es die erwartete Formation: Olsen - Augustinsson, Granqvist, Lindelöf, Lustig - Ekdal, Larsson, Forsberg, Claesson - Toivonen, Berg.

19.13 Uhr: Manuel Neuer, Kevin Trapp und Marc-André ter Stegen betreten das Feld im Fisht-Stadion in Sotschi zum Warmmachen.

19.11 Uhr: Sowohl Marco Reus, als auch Jonas Hector waren in der ersten Elf erwartet worden. Ihre Nominierung ist also keine Überraschung.

19.08 Uhr: "Rudy. Das ist die größte Überraschung, weil man so damit nicht rechnen konnte. Aber es macht auch Sinn." Er habe gerne den Ball, sagt ARD-Experte Philipp Lahm.

19.03 Uhr: Auch die Nominierung vom gebürtigen Berliner Antonio Rüdiger (FC Chelsea) kommt etwas unerwartet, weil Bayerns Niklas Süle oder auch Gladbachs Matthias Ginter bessere Chancen zu haben schienen. Für Rüdiger spricht seine Schnelligkeit, seine Zweikampfhärte und seine Kopfballstärke. Allerdings hat der 25-Jährige auch immer wieder seine Aussetzer und macht Fehler im Spielaufbau.

19.00 Uhr: Gerade Rudy ist eine Überraschung. Hier hätte man viel eher Ilkay Gündogan oder Leon Goretzka erwartet. Für Rudy spricht seine Ruhe am Ball, seine Passsicherheit und seine Spielintelligenz. Selbst wenn Toni Kroos wie gegen Mexiko wieder in Manndeckung genommen werden sollte, hat die DFB-Elf nun einen zweiten starken Aufbauspieler im defensiven Mittelfeld. Löws Gedanken sind nachvollziehbar - ob Rudy seine Qualitäten heute, in so einer Drucksituation, auch abrufen kann?

18.57 Uhr: Überraschung! Jogi Löw wechselt viermal. Der defensive Mittelfeldspieler Sebastian Rudy, der etamäßige Linksverteidiger Jonas Hector, der offensive Außenbahnspieler Marco Reus und Innenverteidiger Antonio Rüdiger rücken in die Startelf. Dafür bleiben Mesut Özil, Sami Khedira, Marvin Plattenhardt und der angeschlagene Mats Hummels auf der Bank.

18.49 Uhr: Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker vom zweiten Gruppenspiel der DFB-Auswahl gegen Schweden. Wir halten euch die nächsten Stunden auf dem Laufenden!

Fotos: DPA

Junge Frauen (17, 18) von Männergruppe umringt und sexuell belästigt 7.006 Verdi-Chef wirft Hermes "mafiöse Strukturen" vor 1.523 Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte 2.600 Anzeige Fashion-Fauxpas: Das Netz lacht über Barbara Schönebergers ESC-Kleid 5.981 Hören Die Ärzte auf? Nebel um Band-Aus lichtet sich 7.456 Ab ins Wangerland: Hier mitmachen und Urlaub gewinnen Anzeige Grammozis macht's! Darmstadt stellt neuen Trainer vor 610 Bahnkonkurrent Flixtrain bringt mehr Züge auf die Schienen 1.389
Paukenschlag auf Schalke! Manager Heidel hört auf 832 McFIT macht diesen Schwulen-Witz und erntet krassen Shitstorm 2.915 6-Jähriger schickt alte Scherbe an Museum und bekommt diese Antwort 3.914
Martinez trifft per Kopf: Bayern schlägt Hertha und rückt dem BVB auf die Pelle! 316 Drama bei Flugshow: 300 Autos brennen aus 2.483 Konzert für toten Jens Büchner: Witwe Danni zeigt sich verändert 14.297 Sensation! Gold und Silber für DSV-Überflieger bei Skisprung-WM 1.422 Zwei Kreuzfahrtschiffe knallen im Hafen zusammen 18.844 Weidel äußert sich zur Spendenaffäre: "Das Ganze mutet doch recht lächerlich an" 1.191 Insider packt aus! Sie wird die Bachelor-Gewinnerin 6.254 Frau rastet aus: Eklat bei Karnevals-Auftritt von Bernd Stelter 8.476 Ministerpräsident will Schleier an Schulen und Unis verbieten 745 "Ich fand dich richtig geil": Jürgen Drews war schockverliebt in Barbara Schöneberger 1.590 Haus brennt ab: Hund rettet Frauchen und stirbt in den Flammen 3.431 Bluttat auf offener Straße: 18-Jähriger bei Streit vor Staatsoper erstochen 4.360 Nackte Frauenleiche in Garten gefunden 4.192 Schlappe für die ARD: Kaum einer wollte den ESC-Vorentscheid sehen! 2.520 Mann bricht in Wohnung ein, um Frau die Füße zu lecken 1.969 Großeinsatz der Feuerwehr! Radioaktives Paket in Gartenhütte entdeckt 3.015 Bremsen von Fahrzeug versagen: 20 Tote bei Unfall in Grube 2.987 Leichenteile in Tupperdosen entdeckt: Sohn zerstückelt Mutter und isst sie 2.539 Mord-Anschlag auf Hells-Angels-Boss: War es die Rache eines Rockerpaares? 2.446 Frau will eigentlich nur Probesitzen und verwüstet dann das Autohaus 2.955 Kretschmann: "Auto wird sich in kommenden 10 Jahren mehr verändern, als in 100 Jahren davor" 89 Mega-Klage um Jackson-Film: Wird die Missbrauchs-Enthüllung noch gestoppt? 687 Kommt Nachwuchs? Daniela Katzenberger lüftet Baby-Geheimnis! 3.400 Horror-Vorfall: Hund beißt dreijährigem Kind ins Gesicht! 4.074 Mitesser mit Zahnseide ausdrücken? Haut-Expertin warnt vor diesem Trend 2.220 Wechselt Stürmer Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle United? 39 Nach irrem Shitstorm für GNTM-Jasmin: So reagiert das Nachwuchs-Model auf ihre Hater 1.087 Rohrbruch reißt Riesenloch in Straße und überflutet Tiefgarage 2.378 "Die sterben so qualvoll": Bau-Boom tötet Lebensraum für Eichhörnchen 1.951 Im Restaurant mit Kindern: Nerven-Krieg für Fortgeschrittene 2.012 Grusel-Video: Riesen-Schlange verschlingt Krähe auf Antenne 3.318 BKA-Ermittlung: Amris enger Freund stellte IS-Hinrichtungen mit Kindern nach! 1.663 Mädchen ging nicht mehr zum Unterricht, weil sie sich zu dick fühlte: Unglaublich, wie sie jetzt aussieht 6.298 Wer diese Zahl kennt, wundert sich nicht mehr über Zug-Verspätungen 895 Mann ausgewiesen, weil er ohne Führerschein fuhr 2.115 Beamte kooperieren mit Araber-Clans? Staatsanwaltschaft ermittelt 1.900 Kleinbus rammt Auto: Frau stirbt bei schwerem Unfall auf Flughafentangente 428 Update Missbrauchsfall Lügde: Verschwundene Beweise machen auch Landrat fassungslos 340