Markus Söder will CSU-Chef werden Top Stell Dir vor, die Lindenstraße wird eingestellt, und keinen juckt's Top Schon wieder Tränen bei "Hochzeit auf den ersten Blick": Trennt sich das nächste Paar? Top "Bauer sucht Frau": Damit überraschen Anna und Gerald ihre Fans! Top So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.664 Anzeige
16.699

Blamage in Runde Eins! Dynamo fliegt gegen Viertligist aus dem DFB-Pokal

SV Rödinghausen besiegt die SG Dynamo Dresden im DFB-Pokal mit 3:2 nach Verlängerung

In einem umkämpften Pokal-Match hat der SV Rödinghausen mit 3:2 gegen die SG Dynamo Dresden gewonnen. Die Partie wurde in der Verlängerung entschieden.

Von Tom Jacob

Rödinghausen - Wie peinlich! Dynamo Dresden verliert nach Verlängerung mit 2:3 gegen den Regionalligisten SV Rödinghausen und scheidet somit bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals aus. 3862 Zuschauer sahen das Wunder von Lotte und damit die Blamage des Zweitligisten.

Dresdens Philip Heise (links) und Dennis Engel von Rödinghausen kämpfen artistisch um den Ball.
Dresdens Philip Heise (links) und Dennis Engel von Rödinghausen kämpfen artistisch um den Ball.

Anschließend versuchten einige wütende Dynamo-Ultras, den Platz zu stürmen.

Mit einem Pfeifkonzert per Trillerpfeife sorgten die etwa 2500 mitgereisten Dynamo-Fans für eine schrille Unterhaltung in den ersten zehn Minuten. Und auch auf dem Spielfeld gaben die Schwarz-Gelben den Ton an. Niklas Kreuzer (4.) sorgte für den ersten Abschluss.

Sekunden nachdem die die Ultras auf Gesang umstellten, was wesentlich angenehmer klang, zeigte Haris Duljevic (11.) eine starke Einzelleistung.

Mit einem Dribbling in den Strafraum ließ der Bosnier gleich drei Mann stehen und vollendete ins lange Eck zum 1:0 aus Sicht des Favoriten.

Viel brachten die Gastgeber nicht nach vorn, doch wenn die Kicker des Dorfvereins aus Rödinghausen mal vors Tor kamen, wurde es gefährlich. So in der 20. Minute: Ein vermeintliches Foul an Niklas Kreuzer ließ Schiedsrichter Florian Heft weiter laufen, was für Unordnung in der Dynamo-Abwehr sorgte.

Am Ende war es Linus Meyer, der den Ball aus spitzem Winkel zum 1:1-Ausgleich im Tor unterbrachte.

Doch das nächste Tor (25.) ließ nicht lange auf sich warten - 2:1, die erneute Führung für die Gäste. Auf rechts setzte sich Sascha Horvath durch und flankte in den Strafraum auf Aias Aosman - eine Co-Produktion von zwei Neuen in der Startelf von Uwe Neuhaus. Aosman hielt den Fuß dran, der Ball tippte einmal auf und senkte sich hinter Keeper Niclas Heimann ins Tor.

Markus Schubert (Mitte) kann den Gegentreffer von Linus Meyer nicht mehr verhindern.
Markus Schubert (Mitte) kann den Gegentreffer von Linus Meyer nicht mehr verhindern.

Während die Dresdner immer wieder zum Abschluss kamen, versuchte der SVR gern mal einen Elfmeter zugesprochen zu bekommen.

Des Öfteren gingen die Kicker im Strafraum zu Fall. So zum Beispiel Ex-Dynamo Franz Pfanne (32.), Referee Heft gab keinen Strafstoß.

Gerade, als der Stadionsprecher die Nachspielzeit der ersten Hälfte ansagte, schienen wohl auch die Schwarz-Gelben gedanklich schon in der Pause zu sein. Einen Einwurf konnte Kapitän Daniel Flottmann ungestört per Kopf verlängern, Simon Engelmann traf zum 2:2.

Nach der torreichen ersten Halbzeit gingen es beide Teams im zweiten Durchgang zwar weiter intensiv an, doch der Zug zum Tor wurde weniger. Je mehr Minuten auf der Uhr vergingen, umso mehr machte sich der Viertligist Hoffnungen, hier die Sensation zu schaffen.

Die Dynamo-Fans standen weiter hinter ihrer Mannschaft und schwenkten Oberkörperfrei ihre Trikots. Eine Schrecksekunde mussten sie aber in der 70. Minute hinnehmen. Nach einem Freistoß kullerte der Ball durch die Füße von Markus Schubert hinter die Linie. Allerdings entschied das Gespann vorher auf Abseits.

Dann ging es nur noch hin und her. Duljevic (75.) und Lucas Röser (76.) vergaben nahezu 100-prozentige Chancen, auf der anderen Seite rettete „Schubi“ (77.) mit den Fäusten. Als jeder im Stadion schon mit einer Verlängerung rechnete, traf der eingewechselte Moussa Koné (90.+2) zum vermeintlichen Sieg - nichts war es! Vorher soll Röser seinen Gegenspieler zu Fall gebracht haben, das Tor wurde nicht anerkannt. Also hieß es doch: Nachsitzen!

Nach zehn Minuten der Verlängerung schlichen sich bei Rödinghausen die ersten Krämpfe ein. Ein paar Heimfans auf der Haupttribüne fragten sich: „Wie lange halten die das noch durch?“ Dann wechselten die Akteure ein letztes Mal die Seiten.

Der Underdog mobilisierte nochmal seine letzten Kräfte und schaffte dann doch noch das Wunder. In der dritten Minute der Nachspielzeit traf Maximilian Hippe nach einer Ecke zum 3:2-Endstand. Anschließend war Schluss im Sportpark Lotte.

Einige Dresdner Ultras versuchten nach Abpfiff den Platz zu stürmen. Eine Hundertschaft von Ordnern und Polizisten drängte sie jedoch zurück. Eine Ehrenrunde konnten sich die sogenannten Profis vor den vielen mitgereisten Anhängern schenken.

Für seinen zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erhält Aias Aosman (rechts) die Glückwünsche der Team-Kollegen.
Für seinen zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erhält Aias Aosman (rechts) die Glückwünsche der Team-Kollegen.

Fotos: DPA / Friso Gentsch

Cathy Hummels mischt sich bei Ehemann Mats ein und kassiert Shitstorm Top "Finde deinen Frieden, Jens": Bert Wollersheim in tiefer Trauer Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.296 Anzeige Frau stirbt, als ihr Mann seine Waffe säubert Neu Polizei hält Auto mit stark blutendem Mann an Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.107 Anzeige Enkelin terrorisiert ihre Großmutter und verprügelt sie Neu Harte Kritik von TV-Star Jaenicke: "Deutsche behandeln ihre Autos besser als ihre Kinder"! Neu
Nach brutaler Attacke: Hetzte Vereinspräsident Hooligans auf eigene Spieler? Neu Papst verurteilt die Reichen: Hamburg zeigt sich solidarisch Neu Polizei kann nicht glauben, wie ein Lkw-Fahrer seinen Blinker repariert Neu Auf Ostsee-Insel Usedom: Dieser Fischhaufen knackt wohl einen Weltrekord Neu Schlauchboot statt Sessel: Schwimmbad lädt zu besonderem Kinobesuch Neu Mitsubishi gibt bei Kontrolle Gas, dann springen zwei Männer aus fahrendem Auto Neu Mann (51) geht mit Säge auf Polizisten los: Die reagieren mit Schüssen Neu
Krasser Vorwurf! Würde Kim Kardashian das ihrer Tochter wirklich antun? Neu AfD-Kandidatin aus Hessen will "Deutschland aus EU-Alptraum herausführen" Neu Wohnhaus brennt: Mann kommt in den Flammen ums Leben Neu Wird Kai Havertz Deutschlands neuer Spielgestalter? Neu Beim Einparken: Wagen bleibt unter Werbetafel stecken Neu Zeuge sah Mord über Babyphone: Asylbewerber soll Rentner erstochen haben Neu Einsatzkräfte bergen Leiche aus See bei Leipzig 15.126 Update Neuer Job? Jürgen Milski als Kfz-Mechaniker in der Karibik 1.375 Katholischer Pfarrer klaut 120.000 Euro und zeigt sich selbst an 442 Dieses Land wird Gastgeber der Nations-League-Finalspiele 680 25-Jährige sprengt sich vor Wachposten in die Luft 4.347 Zwei Jahre danach: Berlin gedenkt Terroropfern am Breitscheidplatz 555 "Verfaulte Eier": Kurioser Furz-Streit zwischen Darts-Profis 1.297 Jens Büchner (†49): Manager gibt Todesursache bekannt 13.899 Weißstörche verweigern die Ausreise 151 Wie Müll entsorgt! Familie zieht aus und lässt ihre Hunde einfach zurück 1.330 Welche Promi-Tochter zeigt denn hier ihr Hinterteil? 1.748 Darum fährt Tatort-Schauspielerin Franziska Weisz nicht mit dem Auto 608 Horror-Unfall in Formel 3: Deutsche Pilotin (17) durchbricht Fangzaun 5.868 Update Unfälle, Durchsuchungen und Vernehmungen: So sieht der echte Alltag von Polizisten aus 663 Sky Q: Nach DAZN & Netflix kommt jetzt Musik Streaming Dienst Spotify 1.515 Immer weniger Fische! Muss der Bodensee schmutziger werden? 1.821 Tod von Jens Büchner: So emotional trauern Promi-Kollegen um Malle-Jens 15.493 Wo wollen die denn hin? Ausländische Panzer rollen über A14 20.409 Mann kracht gegen Laterne und lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück 2.495 Update Vier Hasen herzlos in der Kälte ausgesetzt 1.064 Auto geht nach Unfall auf B301 in Flammen auf: 19-Jähriger verbrennt in Wrack 2.484 Kampf um Merkel-Nachfolge: Jetzt hat Merz die Nase vorn 706 Weltkriegs-Flugzeug zerschellt auf Parkplatz in Wohngebiet: Insassen sterben 2.471 Mesale Tolu sagt, ihr wurde geraten, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen 2.359 Brand in Brauerei in Bayern: 300 Bierfässer gehen in Flammen auf 1.335 Blaulicht und auf Gegenfahrbahn: Für Fahrer kommt es knüppelhart 2.243 Völlig betrunkener Autofahrer rauscht in Gegenverkehr 170 Mega-Frostschock! Das ist der kälteste Ort in Sachsen 52.896