Verletzt nach Unfall! CFC-Torjäger Thiele muss schon wieder pausieren

Pause für CFC-Talent Marvin Thiele: Auf sein Auto ist einer hinten drauf gefahren.
Pause für CFC-Talent Marvin Thiele: Auf sein Auto ist einer hinten drauf gefahren.  © Picture Point/Kerstin Kummer

Chemnitz - CFC-Talent Marvin Thiele klebt in seinem ersten Profijahr das Pech am Fußballschuh! Der Torjäger muss schon wieder pausieren. Der Grund: ein Auffahrunfall.

„Auf sein Auto ist einer hinten drauf gefahren. Seitdem klagt Marvin über Nackenschmerzen und kann nicht trainieren“, verriet Chefcoach Horst Steffen.

Der Fußball-Lehrer fühlt mit dem 19-Jährigen, der in dieser Saison nicht zum ersten Mal fehlt. Steffen: „Erst war Marvin krank, dann hatte er sich am Innenband verletzt. Es folgte eine Phase, in der er mental durchhing. Jetzt dieser Unfall.“

Erst einmal kam Thiele, der mit seinen Toren im Vorjahr maßgeblich Anteil am Bundesligaaufstieg der A-Jugend hatte, bei den Profis zum Einsatz: im Landespokal bei Lok Zwickau (3:0).

„Die Anderen sind aktuell besser. Ich habe Marvin gesagt, dass er Geduld haben muss und derzeit eine Art Ausbildung durchläuft. Die dauert meistens zwei, drei Jahre. Diese Zeit bekommt er auch“, erklärt Steffen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0