Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? Top Unter Tage von Maschinenteil getroffen: Bergarbeiter stirbt Neu Entscheidet hessische Landtagswahl über Zukunft von Angela Merkel? Neu Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.011 Anzeige
1.562

CFC-Trainer Steffen nimmt Spieler in Schutz: "Fehler waren zu erwarten"

CFC-Trainer Horst Steffen bittet um Geduld. Er glaubt an das Potenzial seiner Mannschaft und sieht, dass das Team mit jedem Gegner mithalten kann.

Von Olaf Morgenstern

Dick eingemummelt schaute sich CFC-Trainer Horst Steffen die 
deutsche „U 20“-Partie gegen Italien an.
Dick eingemummelt schaute sich CFC-Trainer Horst Steffen die deutsche „U 20“-Partie gegen Italien an.

Chemnitz - CFC-Trainer Horst Steffen stellt sich vor sein Team. Dass nach der 16-Punkte-Ausbeute aus 15 Spielen Luft nach oben ist, weiß der Fußball-Lehrer. Doch der 48-Jährige bittet um Geduld!

"Wir haben Spieler in unseren Reihen, die Fehler machen. Das war zu erwarten, als wir den Kader im Sommer zusammengestellt haben", erklärt Steffen: "Stand heute ist es so, dass die Jungs nicht fehlerfrei durch die Saison gehen."

Steffen glaubt an das Potenzial seiner Mannschaft - trotz der einfachen Fehler, die immer wieder wertvolle Punkte gekostet haben.

"Wir bekommen unsere Schwächen hin und wieder vor Augen geführt. Doch ich vertraue meiner Mannschaft, will sie stützen und nach vorne bringen!"

Dabei setzt Steffen auch auf den Teamgeist: "Der hat uns bisher zusammengehalten. Das ist eine Qualität, die die Mannschaft gezeigt hat. Wenn wir jetzt anfangen und sagen, der kann nichts und eigentlich müsste der spielen, bekommen wir ein Problem!"





CFC-Trainer Horst Steffen (M.) 
stellt sich nicht nur sprichwörtlich vor seine Mannschaft und bittet um 
Geduld.
CFC-Trainer Horst Steffen (M.) stellt sich nicht nur sprichwörtlich vor seine Mannschaft und bittet um Geduld.

Bis zur Winterpause will sich der CFC ins Mittelfeld vorkämpfen.

Steffen: "Unser Fußball ist aktuell so, dass wir mit jedem Gegner mithalten und auf Augenhöhe sind. Am Ende entscheiden Kleinigkeiten, ob es in diese oder die andere Richtung geht."

Deshalb stellt sich der Trainer schützend vor seine Spieler.

"Wir können immer auf ihnen herumhacken und nach Fehlern suchen. Die finde ich jedes Mal und überall. Ich glaube, dass die Mannschaft Zeit für ihre Entwicklung braucht und auf dem Weg ist, sich ins Mittelfeld der Tabelle vorzuarbeiten und dort zu etablieren."

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

"Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe Neu Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.636 Anzeige GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? Neu Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.231 Anzeige Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! Neu Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht Neu Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten Neu Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.827 Anzeige Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest Neu Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken Neu 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten Neu Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen Neu
Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! Neu 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank Neu
Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! Neu Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat Neu Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma Neu Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt 1.245 Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 270 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 247 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 686 Update Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 946 "Hatte es eilig!" Raser-Oma (80) mit Tempo 155 in 80er-Zone geblitzt 1.119 Lkw rammt Schulbus! Neun Verletzte, darunter sechs Kinder 613 Zugunglück bei Düsseldorf mit 50 Verletzten: Schuldfrage geklärt 1.986 Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt 1.535 Update Schrecklicher Fund am Strand von Langeoog: Leiche treibt im Wasser 1.348 Vor Führerwein posiert: AfD-Politikerin vor Rauswurf? 3.715 Nach Messerattacke auf Flüchtling: "Ich bin kein Rechtsextremist"! 1.375 Brand in Flüchtlingsunterkunft! Bewohner evakuiert und mit Bus abtransportiert 1.447 "Nur Versprechungen"! BVMW-Präsident kritisiert Wirtschaftsminister Altmaier 382 Frau meldet Freund als vermisst, Tage später liegt er gefesselt am Friedhof 7.434 Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! 891 Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn 2.272 Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! 1.046 Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks 2.006 Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn 1.916 Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr 1.278 Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus 1.283 Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? 2.775 Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern 1.744 Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen 290 Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen 897 Update So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken 4.169 Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken 2.977