Polizei postet Demo-Fotos auf Facebook und wird verklagt Top Kölner Band gewinnt Finale von "X Factor" 2018 Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 5.998 Anzeige Mit wem züngelt Katja Krasavice denn hier rum? Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.743 Anzeige
116

Pokal-Sensation bleibt aus! Bayern sind eine Nummer zu groß für SCP

Obwohl der SC Paderborn im Viertelfinale des DFB-Pokals gut mitspielte, konnten sie am Ende nichts gegen den Rekordmeister aus Bayern ausrichten.
Der Treffer von Sebastian Schonlau in der 8. Minute wurde abgepfiffen.
Der Treffer von Sebastian Schonlau in der 8. Minute wurde abgepfiffen.

Paderborn - Mit Spannung erwarteten die Fans des SC Paderborn das Viertelfinale des DFB-Pokals. Es sollte nämlich kein geringerer Gegner als Bundesligist und amtierender Rekordmeister FC Bayern München zu den Ostwestfalen in die Benteler-Arena kommen.

Doch der Rekordmeister erwies sich als eine Nummer zu groß für den Underdog. Der SCP unterlag vor ausverkauftem Haus (15.000 Zuschauer) mit 0:6 (0:3). Kingsley Coman (19. Minute), Robert Lewandowski (25.), Joshua Kimmich (42.), Corentin Tolisso (55.) und ein Doppelpack von Arjen Robben (86./88.) bescherten dem Tabellenführer der Bundesliga den Einzug ins Pokal-Halbfinale.

Nach dem Unentschieden gegen Großaspach nahm SCP-Trainer Steffen Baumgart auf drei Positionen Änderungen vor: Keeper Leopold Zingerle wurde durch Michael Ratajczak ersetzt. Für Kwame Yeboah und Philipp Tietz übernahmen Massih Wassey und Ben Zolinski.

Direkt zu Beginn der Partie kam die erste Überraschung! In der 8. Minute zappelte der Ball der Paderborner im gegnerischen Netz. Ein vorzeitiger Torjubel von Sebastian Schonlau wurde dann aber doch jäh durch die erhobene Fahne des Linienrichters unterbrochen. Der Treffer kam aus dem Abseits und zählte nicht.

Der Vorwärtsdrang der Gastgeber wurde dadurch aber nur bestärkt. Selbstsicher spielte der SCP weiter nach vorne und drängte auf ein frühes Tor gegen den bayerischen Überflieger. Keeper Ratajczak hielt sein Team auf der anderen Seite immer wieder im Spiel.

In der 19. Minute hatte er gegen Kingsley Coman dann aber doch das Nachsehen. Nachdem erst Thomas Müller und dann Arjen Robben den Ball nicht über die Linie brachten, verwandelte der Mittelfeld-Spieler für die Bayern zur 1:0-Führung.

Nach einem guten Start für die Paderborner schossen die Bayern in der ersten Halbzeit drei Tore.
Nach einem guten Start für die Paderborner schossen die Bayern in der ersten Halbzeit drei Tore.

Nur sechs Minuten später erhöhte Robert Lewandowski auf 2:0. Die Paderborner ließen sich dadurch allerdings nicht unterkriegen und blieben mutig. Trotzdem konnten sie in der ersten Halbzeit nichts mehr gegen die Gäste, die deutlich mehr Ballbesitz hatten, ausrichten.

Stattdessen legte Joshua Kimmich in der 42. Minute mit dem 3:0 nach. Mit dem ging es für beide Mannschaften dann ab zum Pausentee.

Genauso stark wie sich der SCP in der ersten Halbzeit präsentierte, ging es auch in der zweiten weiter. Die Bayern waren ihnen letztendlich aber doch überlegen. In der 55. Minute erzielte Corentin Tolisso das 4:0 für die Gäste.

Nur eine Minute später hatte Paderborn dann die Chance auf den Ehrentreffer. Nach einem schnellen Angriff scheiterte Zolinski letztendlich am Pfosten des gegnerischen Tores. Ein Nachschuss von Tietz ging über den Kasten.

Überraschend stand der Neuzugang nach einem Patzer von Niklas Süle und anschließendem Zuspiel von Michel in der 80. Minute vorm leeren FCB-Tor. Allerdings kam die Torchance anscheinend so überraschend, dass er an sich selbst scheiterte. Aus drei Metern Entfernung schoss er am Tor vorbei.

Auf der Gegenseite traf Robben dafür gut sechs Minuten später erst zum 5:0 und in der 89. Minute sogar noch zum 6:0. Ohne Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Markus Schmidt pünktlich auf die Sekunde die Partie ab. Ein Ehrentreffer war den Ostwestfalen somit nicht vergönnt.

Trotz der Niederlage und dem damit einhergehenden Scheitern im Viertelfinale des DFB-Pokals gingen die Paderborner nicht als Verlierer vom Platz. Auch wenn die Sensation ausblieb, hielten sie sich wacker gegen den Rekordmeister und verzeichneten als Underdog der Partie die eine oder andere Chance.

Am Ende waren die Bayern doch eine Nummer zu groß für den SC Paderborn. Sie gewannen mit 6:0 gegen den Underdog.
Am Ende waren die Bayern doch eine Nummer zu groß für den SC Paderborn. Sie gewannen mit 6:0 gegen den Underdog.

Fotos: DPA

Vorwürfe gegen Till Lindemann: Sophia Thomalla rastet aus! Neu Schlafzimmer-Bild: So startet Daniela Katzenberger in den Samstag Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.546 Anzeige Bald 20 Jahre nach Milliarden-Skandal: So wenig kriegen die Flowtex-Gläubiger! Neu Made in Germany! Mini-Messgerät "Mertis" ist unterwegs zum Merkur Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.822 Anzeige Harte Kritik an "Bares für Rares": Bieten die Händler viel zu hohe Summen? Neu Könnt Ihr erkennen, was auf diesem Hochzeitsfoto schief lief? Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.051 Anzeige Jetzt ist es offiziell! Diese Beauty ist die Neue bei "Berlin - Tag & Nacht" Neu Er wollte rein: Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Fensterscheibe Neu Ex-Butler von Lady Di fordert Harry und Meghan auf: "Nennt das Baby Diana!" Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Mit Zigarette eingeschlafen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand Neu Kleinkind ringt nach 10-Meter-Sturz mit dem Tod! Neu Schlechte Mutter? Sara Kulka hat Probleme mit Namen ihrer Töchter Neu Stoiber warnt vor Rücktrittsforderungen an Seehofer Neu Es geht voran! Bahn treibt Bau der Strecke Berlin-Dresden voran Neu Fieser Stolperer: Frau stürzt zur Fütterungszeit in Haifischbecken Neu
An der Nordsee geschlüpft: Aus diesem Küken wird ein Terrorvogel Neu Nach Familiendrama in Kirchheim: Das passiert, wenn Polizisten im Dienst einen Menschen töten Neu
Taxifahrer verursacht tödlichen Frontal-Crash Neu Frau von Umzugs-Wagen überrollt und getötet 602 Wegen Till Lindemann? Beliebtes Kult-Café muss schließen 2.633 Ohne Ladestationen keine Elektroautos: Wie gut ist Deutschland aufgestellt? 231 Zug rast durch Menschenmenge: Über 60 Tote bei Hindu-Fest 924 Barbie-Look adé! Chethrin Schulze wagt Mega-Veränderung 1.315 Deutscher erschlägt eigene Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein 1.505 Lastwagen kippt um: A8 gesperrt! 522 Update Kritik der Bayern-Bosse: Das denken Sammer, Matthäus und Thon zur PK 2.044 Wahl-Debakel in Bayern: Druck auf Horst Seehofer nimmt weiter zu 17 Gleitschirmflieger droht Absturz: Happy End dank eines Pferdestalls 379 Mofa zu langsam? Unglaublich, was ein 17-Jähriger illegal rausholt 3.791 Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen 3.152 Tödlicher Zellenbrand: NRW-SPD fordert Biesenbachs Rücktritt 33 ICE rollt wieder: Schnellstrecke Köln-Frankfurt eingleisig befahrbar 31 Update Ex-Bachelor Paul Janke will bei den Chippendales viel Haut zeigen 155 Polizei fahndet nach Nicolas Cages Doppelgänger 489 Vor dem Abgang: Bremer Kommissarin rechnet mit Tatort ab 910 Emotionale Beichte: Darum sehen wir Gina-Lisa bald nackt im TV 2.002 Geschlagen und beklaut! Cheyenne Ochsenknecht jahrelang böse gemobbt 560 YouTube-Star aus Sachsen gewinnt Nachwuchspreis! 442 Frisch verheiratetes Paar geht auf Hochzeitsreise, dann passiert das Tragische 1.313 Bier macht schlank, sagen Forscher, und tötet sogar Krebszellen ab! 1.036 Massenhaft Marienkäfer mit Geschlechts-Krankheiten: Wie gefährlich sind sie für Menschen? 1.227 Dieser Dresdner ist Europas bester Computer-Hacker 538 Hoeneß-Kritik bei PK des FC Bayern: Bernats Berater feuert zurück 464 Vergewaltiger verlässt Gericht als freier Mann 4.782 Fünf Mal Jovic! Eintracht ballert Fortuna mit 7:1 aus dem Stadion 751 Raubüberfall oder doch mehr? Mehrere Schüsse vor Späti in Neukölln 3.380