Grausamer Fund: Fahrer entdeckt Leiche in seinem Bus Neu Iris Mareike Steen und Christian Polanc im "Let's Dance"-Halbfinale? Eine Frau könnte alles verändern Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 46.158 Anzeige Mutig: Kleiner Junge (7) verhindert Vergewaltigung seiner Mama Neu
114

Pokal-Sensation bleibt aus! Bayern sind eine Nummer zu groß für SCP

Obwohl der SC Paderborn im Viertelfinale des DFB-Pokals gut mitspielte, konnten sie am Ende nichts gegen den Rekordmeister aus Bayern ausrichten.
Der Treffer von Sebastian Schonlau in der 8. Minute wurde abgepfiffen.
Der Treffer von Sebastian Schonlau in der 8. Minute wurde abgepfiffen.

Paderborn - Mit Spannung erwarteten die Fans des SC Paderborn das Viertelfinale des DFB-Pokals. Es sollte nämlich kein geringerer Gegner als Bundesligist und amtierender Rekordmeister FC Bayern München zu den Ostwestfalen in die Benteler-Arena kommen.

Doch der Rekordmeister erwies sich als eine Nummer zu groß für den Underdog. Der SCP unterlag vor ausverkauftem Haus (15.000 Zuschauer) mit 0:6 (0:3). Kingsley Coman (19. Minute), Robert Lewandowski (25.), Joshua Kimmich (42.), Corentin Tolisso (55.) und ein Doppelpack von Arjen Robben (86./88.) bescherten dem Tabellenführer der Bundesliga den Einzug ins Pokal-Halbfinale.

Nach dem Unentschieden gegen Großaspach nahm SCP-Trainer Steffen Baumgart auf drei Positionen Änderungen vor: Keeper Leopold Zingerle wurde durch Michael Ratajczak ersetzt. Für Kwame Yeboah und Philipp Tietz übernahmen Massih Wassey und Ben Zolinski.

Direkt zu Beginn der Partie kam die erste Überraschung! In der 8. Minute zappelte der Ball der Paderborner im gegnerischen Netz. Ein vorzeitiger Torjubel von Sebastian Schonlau wurde dann aber doch jäh durch die erhobene Fahne des Linienrichters unterbrochen. Der Treffer kam aus dem Abseits und zählte nicht.

Der Vorwärtsdrang der Gastgeber wurde dadurch aber nur bestärkt. Selbstsicher spielte der SCP weiter nach vorne und drängte auf ein frühes Tor gegen den bayerischen Überflieger. Keeper Ratajczak hielt sein Team auf der anderen Seite immer wieder im Spiel.

In der 19. Minute hatte er gegen Kingsley Coman dann aber doch das Nachsehen. Nachdem erst Thomas Müller und dann Arjen Robben den Ball nicht über die Linie brachten, verwandelte der Mittelfeld-Spieler für die Bayern zur 1:0-Führung.

Nach einem guten Start für die Paderborner schossen die Bayern in der ersten Halbzeit drei Tore.
Nach einem guten Start für die Paderborner schossen die Bayern in der ersten Halbzeit drei Tore.

Nur sechs Minuten später erhöhte Robert Lewandowski auf 2:0. Die Paderborner ließen sich dadurch allerdings nicht unterkriegen und blieben mutig. Trotzdem konnten sie in der ersten Halbzeit nichts mehr gegen die Gäste, die deutlich mehr Ballbesitz hatten, ausrichten.

Stattdessen legte Joshua Kimmich in der 42. Minute mit dem 3:0 nach. Mit dem ging es für beide Mannschaften dann ab zum Pausentee.

Genauso stark wie sich der SCP in der ersten Halbzeit präsentierte, ging es auch in der zweiten weiter. Die Bayern waren ihnen letztendlich aber doch überlegen. In der 55. Minute erzielte Corentin Tolisso das 4:0 für die Gäste.

Nur eine Minute später hatte Paderborn dann die Chance auf den Ehrentreffer. Nach einem schnellen Angriff scheiterte Zolinski letztendlich am Pfosten des gegnerischen Tores. Ein Nachschuss von Tietz ging über den Kasten.

Überraschend stand der Neuzugang nach einem Patzer von Niklas Süle und anschließendem Zuspiel von Michel in der 80. Minute vorm leeren FCB-Tor. Allerdings kam die Torchance anscheinend so überraschend, dass er an sich selbst scheiterte. Aus drei Metern Entfernung schoss er am Tor vorbei.

Auf der Gegenseite traf Robben dafür gut sechs Minuten später erst zum 5:0 und in der 89. Minute sogar noch zum 6:0. Ohne Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Markus Schmidt pünktlich auf die Sekunde die Partie ab. Ein Ehrentreffer war den Ostwestfalen somit nicht vergönnt.

Trotz der Niederlage und dem damit einhergehenden Scheitern im Viertelfinale des DFB-Pokals gingen die Paderborner nicht als Verlierer vom Platz. Auch wenn die Sensation ausblieb, hielten sie sich wacker gegen den Rekordmeister und verzeichneten als Underdog der Partie die eine oder andere Chance.

Am Ende waren die Bayern doch eine Nummer zu groß für den SC Paderborn. Sie gewannen mit 6:0 gegen den Underdog.
Am Ende waren die Bayern doch eine Nummer zu groß für den SC Paderborn. Sie gewannen mit 6:0 gegen den Underdog.

Fotos: DPA

Fast alle Pakete verschwunden? Fünf Männer rauben DHL-Fahrzeug aus Neu Das passiert wirklich beim großen GZSZ-Special! Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.602 Anzeige Mitten auf dem Schulhof! Feuerwehr fängt komisches Krokodil Neu Verkeimtes Schulessen? 90 Kinder an Salmonellen erkrankt Neu
Vor AfD-Demo: Hier trainieren Linksaktivisten die perfekte Blockade! Neu Uran in Waffen: Sind Nato-Bomben schuld an Krebs-Erkrankungen? Neu So macht sich Dänemarks Nationaltrainer über Frankreich lustig! Neu Mann spuckt Bahnmitarbeiter Blut ins Gesicht Neu Mann soll Frauen nach Tinder-Dates vergewaltigt haben Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.781 Anzeige Polizei veröffentlicht schockierendes Video von Tunnel-Unfall! Neu Wutrausch! Mann bewirft Polizisten mit Fernseher Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.013 Anzeige Warum steht hier ein Boot im Kornfeld? Neu Über 40 Schafe tot: Nun gibt es ein offizielles Wolfsgebiet Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.822 Anzeige Für 48 Mio. Euro! Das wird aus dem einzigen früheren DDR-Freizeitpark Neu Notlandung am Flughafen: Unglücks-Pilot ist bekannter Multimillionär Neu Einjähriger stürzt aus Küchenfenster: Lebensgefahr! Neu Eingeschleust! Mann meldet Flüchtlinge in einem Waldstück Neu Diesel-Skandal: Werden Hunderttausende Daimler zurückgerufen? Neu Jüdische Bürger haben Angst um ihre Sicherheit Neu Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Entscheidung weiter offen Neu Verheiratete Spielerfrau will unbedingt mit David Beckham vögeln Neu Wie grausam! Kalb werden auf Weide Fell und Organe heraussgeschnitten Neu Profis klauen fünf Luxus-Autos aus Oldtimer-Handel Neu Bamf-Skandal: Auch Außenstelle in Schleswig-Holstein auffällig Neu Pottwal am Ostseestrand: Diese Kunstaktion ging mächtig nach hinten los Neu Asyl-Skandal beim Bamf: 200 weitere Verdachtsfälle Neu Drei verpasste Anrufe von Jogi, dann stand Petersen plötzlich im WM-Kader Neu Ente gut, alles gut! Polizei löst hollywoodreifen Fall an Teich Neu Beisetzung von Herzog Friedrich: Auch das belgische Königspaar trauert Neu Mann vergewaltigt 22-Jährige brutal und sticht mit Schraubenzieher auf sie ein Neu Viel Geld für teure Mittel? Einfach Pfeffer oder Salz in die Maschine! 1.289 Nach heftigen Sex-Vorwürfen: Weinstein stellt sich der Polizei 653 Update Toni ist das neue Topmodel: So reagieren ihre Fans auf den GNTM-Sieg! 2.393 Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof 1.780 Nach Randale mit Holzlatte: Haftbefehl gegen Asylbewerber erlassen! 1.114 Deshalb warnen Experten vor Orangensaft und Co. zum Frühstück 2.427 Auf Landstraße: Frau stirbt bei Frontal-Crash 2.295 Autsch! Ist dies das schmerzhafteste Tattoo aller Zeiten? 5.870 Feuer bricht in Flüchtlingsheim aus: neun Verletzte! 201 Update Diesel-Hasser machen Druck: Hier soll das Fahrverbot so schnell wie möglich kommen 1.421 Lets-Dance-Juror Joachim Llambi fordert Schadensersatz 8.045 Flanke machte ihn zum Helden: Abschiedsspiel für David Odonkor 181 Chemie-Unfall: Liegeplatz der AIDA-Vita geräumt 499 Urlaubs-Flieger hebt acht Stunden zu spät ab und lässt Gepäck zurück 6.841 Hat sie etwa Schiss? AfD-Frontfrau Weidel schwänzt eigene Demo in Berlin 2.279 "Freue mich auf die Fans": Kommt Kevin Großkreutz zu Dynamo? 16.808 Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders 634