Zwickau startet Auftakt mit "Neuzugang" Bryan Gaul

Zwickau - Noch einmal Sonne und Energie tanken, die salzige Pazifikluft schnuppern bevor es ab in den Flieger gen Deutschland geht. FSV-Coach Joe Enochs hat am Mittwoch den letzten Urlaubstag in Kalifornien in vollen Zügen ausgekostet.

Kam verletzungsbedingt noch zu keinem Einsatz: Sommer-Neuzugang Bryan Gaul.
Kam verletzungsbedingt noch zu keinem Einsatz: Sommer-Neuzugang Bryan Gaul.  © Imago

Bei 18 Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein ging es auf den Golfplatz von Fairfield nahe der Westküstenmetropole San Francisco.

"Es war ein Wiedersehen mit meinen Highschool-Freunden aus San Francisco und Sacramento. Wir haben uns Jahre nicht gesehen", feierte Enochs einen Tag vor dem Rückflug ins bitterkalte Deutschland ein schönes "Revival".

"Alles in allem war es eine überragende Zeit - mit dem Besuch bei meiner Tochter Emily, die in Sacramento studiert, und dem Jahreswechsel in Familie in meiner Heimatstadt Petaluma."

Ebenfalls in den USA, aber im reichlich 4500 Kilometer von San Francisco entfernten New York, verbrachte FSV-Profi Bryan Gaul die Zeit zwischen den Jahren.

Der 29-jährige US-Boy kehrte bereits am Neujahrstag nach Deutschland zurück und kommt jetzt hoffentlich endlich in Zwickau an. Ein Innenbandriss zum Trainingsauftakt wuchs sich beim Sommerneuzugang zu einer halbjährigen Verletzungsmisere aus.

Die Abwehrkante kam deswegen auf keine einzige Einsatzminute. "Auf ihn darf sich jeder freuen. Bryan ist zweikampf- und kopfballstark. Mit ihm bekommen wir eine zusätzliche Option für die Innenverteidigung und das defensive Mittelfeld", beschreibt Enochs die Vorzüge seines Landsmannes.

Spielte mit Studien-Kollegen im Urlaub auch Golf: FSV-Trainer Joe Enochs (r.).
Spielte mit Studien-Kollegen im Urlaub auch Golf: FSV-Trainer Joe Enochs (r.).  © privat

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0