Punktgewinn für Emmerling "ein Schritt in die richtige Richtung"

Nach dem Spiel richtete Trainer Emmerling ein paar Worte an die Mannschaft.
Nach dem Spiel richtete Trainer Emmerling ein paar Worte an die Mannschaft.

Paderborn - Es fehlte nicht viel und der SC Paderborn hätte alle drei Punkte aus Rostock entführen können. Am Ende blieb es bei einer starken zweiten Hälfte und einem 1:1-Unentschieden (TAG24 berichtete).

Auf der anschließenden Pressekonferenz lobte Trainer Stefan Emmerling die Leistung seiner Mannschaft. "Wir haben ein richtig gutes Auswärtsspiel gemacht heute."

In der ersten Halbzeit habe der SCP gut "Paroli geboten" und auch nach dem Gegentor in der 15. Minute sei der Club schnell wieder zurückgekommen und habe verdientermaßen den Ausgleich gemacht.

Die "große Überlegenheit" in der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft dann nicht zwingend ausnutzen. Auch Rostock-Trainer Christian Brand bestätigte, dass die Hanseaten nach der Pause keine gute Leistung gezeigt haben.

Emmerling war zufrieden. Das Spiel war ein "guter Auftritt, gerade wenn man bedenkt, dass wir sechs Niederlagen zuvor kassiert haben und deswegen war es ein kleiner erster Schritt in die richtige Richtung."

Am Samstag (14 Uhr) empfängt der SCP in der heimischen Benteler-Arena die SG Sonnenhof Großaspach.

Die Fans aus Paderborn richteten ihr Plakat an alle Verantwortlichen: "Lasst den SCP nicht untergehen!"
Die Fans aus Paderborn richteten ihr Plakat an alle Verantwortlichen: "Lasst den SCP nicht untergehen!"

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0