Flugzeug mit Fußballstar an Bord vom Radar verschwunden: Dramatische Sprachnachricht aufgetaucht! Top 88-Jährige auf offener Straße in Auto gezerrt: Ihr Sohn ist millionenschwer Top So günstig verkauft MediaMarkt jetzt die Nintendo Switch 1.584 Anzeige Was stimmt bei "Selfmade-Yotta" eigentlich? Sein Vater redet Klartext Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.192 Anzeige
172

Trotz irrer Schlussphase: SCP setzt Siegeszug fort

Ein Spiel das alles zu bieten hatte, konnten die Gäste am Ende für sich entscheiden.
Sven Michel (re.) schoß die 1:0-Führung für die Paderborner.
Sven Michel (re.) schoß die 1:0-Führung für die Paderborner.

Würzburg/Paderborn - Frisch erholt nach der Länderspielpause musste der SCP bei den Würzburger Kickers antreten. Auch gegen die Unterfranken wollte die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart bestehen und drei Punkte einfahren.

Gegen den Tabellenvierzehnten wechselte der Coach nur ein einziges Mal. Für den erkrankten Christian Strohdiek rückte Sebastian Wimmer in die erste Elf.

Die Paderborner starteten gut in die Partie und hatten direkt Zugriff auf das Spielgeschehen. In der 6. Minute der erste Aufreger der Partie. Nach einer Hereingabe von Christopher Antwi-Adjei sprang der Ball Emanuel Taffertshofer an den Unterarm, aber die Pfeife blieb stumm. Eine knifflige Entscheidung.

Keine zwei Minuten später die nächste haarsträubende Situation. Dennis Mast erwischte mit seinem Stollen Robin Krauße mit voller Wucht im Gesicht. Für Schiri Tobias Welz eine klare Rote Karte. Würzburg war ab diesem Zeitpunkt nur noch zu zehnt auf dem Rasen.

Die Mannschaft von Steffen Baumgart warf sich in jeden Zweikampf.
Die Mannschaft von Steffen Baumgart warf sich in jeden Zweikampf.

Für die Paderborner gab es nun viel mehr Platz zum Kombinieren und so kam es, wie es kommen musste.

Nach einem super Zuspiel von Dennis Srbeny in die Gasse, machte es Sven Michel klasse und umkurvte Torhüter Wolfgang Hesl eiskalt und schob in der 15. Minute den Ball zur 1:0-Führung ins Tor.

Nach dem Treffer erhöhte der SCP erneut die Schlagzahl und spielte die Würzburger quasi an die Wand. Die Mannschaft vom ehemaligen SCP-Trainer Stephan Schmidt konnte sich kaum entfalten.

Immer wieder stürmte die Mannschaft auf das Tor der Kickers zu, schaffte es aber nicht, den Ball zum 2:0 zu versenken. Stattdessen wurde zum Ende der ersten Halbzeit hin der Absteiger aus der 2. Bundesliga stärker.

Trotzdem ging die Elf von der Pader mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Bis zur Schlussphase hatte der SCP die Partie im Griff.
Bis zur Schlussphase hatte der SCP die Partie im Griff.

Nach dem Seitenwechsel übernahm sofort der SC Paderborn wieder das Zepter in die Hand und versuchte vermehrt über die rechte Seite zum Erfolg zu kommen.

Trotz guter Chancen durch Massih Wassey (54.) und Michel (57.) gelang ihnen der zweite Treffer nicht. Bis in der 64. Minute Srbeny über links in den Strafraum eindrang und schließlich von Anthony Syhre von den Füßen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zur 2:0-Führung.

Im weiteren Verlauf der Partie spielten die Paderborner nun weiter munter nach vorne, während bei der Heimmannschaft die Luft nach dem zweiten Gegentreffer raus war.

In der 82. Minute dann aber auf einmal das Wunder. Die Würzburger setzen zum Konter an. Nach einem Steilpass marschierte Felix Müller alleine auf das Tor von Leopold Zingerle zu, umkurvte den Keeper und netzt zum 1:2 ein.

Die Gäste waren den Würzburger Kickers immer einen Schritt voraus.
Die Gäste waren den Würzburger Kickers immer einen Schritt voraus.

Gerade einmal zwei Minuten später der nächste Treffer. Der Innenverteidiger Sebastian Neumann schaltete nach einer Ecke von der rechten Seite am schnellsten und brachte das Leder aus fünf Metern im Tor unter.

Die Mannschaft vom SCP wollte diesen Ausgleichstreffer nicht auf sich sitzen lassen und ging mit dem direkten Gegenzug wieder in Führung. Michel konnte den Ball im Strafraum der Würzburger nicht kontrollieren, doch Marlon Ritter kam schließlich an den Ball und netzte aus sechs Metern zentral ein.

In den letzten Minuten ging das Spiel noch einmal hin und her, doch keine Mannschaft konnte einen weiteren Treffer erzielen. So blieb es schlussendlich beim 3:2-Sieg für die Gäste vor 5107 Zuschauern.

Der SCP übernahm durch den Sieg wieder die Tabellenführung in der 3. Liga und muss am kommenden Samstag gegen Preußen Münster antreten (14 Uhr).

Fotos: Imago

Neues Gesetz verlangt HIV-Test vor der Hochzeit Top Niemand wollte den Rollstuhl reparieren: Frau war wochenlang in ihrer Wohnung gefangen Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 14.966 Anzeige Schlechter Witz oder Diskriminierung? Mann klagt gegen Frauenparkplätze Top Nach US-Shutdown: Staatsbedienstete dürfen umsonst Pornos schauen Top
In dieser deutschen Stadt gibt es nun geschlechtergerechte Sprache Top Darum wird es keine Äffle-und-Pferdle-Ampel geben! Neu
Weniger Schutzsuchende: Seehofer und Bamf-Chef stellen Asylzahlen vor Neu Barca-Boateng in Erklärungsnot: Ist etwa Real Madrid sein Herzensverein? Neu Hertha-Wette: Hier übergibt Kalou die versprochene Rolex an Duda! Neu Zwei Skifahrer prallen zusammen, einer bleibt bewusstlos am Boden liegen Neu DHB-Team im WM-Halbfinale: Weltmeisterlich, Weltklasse, Wiede! Neu Protest während der Eröffnung der Google-Büros in Berlin Neu Frau (25) stiftet Pärchen zu Sex auf Grabstein an und tanzt ausgelassen auf dem Friedhof Neu Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: Muss er länger in den Knast? Neu Tödliches Zugunglück: Jetzt steht die Ursache endlich fest Neu Tschüß, Klimaziele? Windkraftausbau in Schleswig-Holstein stockt Neu Winter-Sale: Warum die Schnäppchenjagd sich dieses Jahr besonders lohnt Neu Mit Brecheisen, Messer und Hammer! Blutige Attacke wegen eines Irrtums? Neu Von der Bühne ins Krankenhaus: Matthias Schweighöfer bricht verletzt Konzert ab Neu "Habe echt zugenommen": Soll das zu dick sein, Kim Gloss? Neu Nach Mord an Leonie: Über 400 Menschen nehmen Abschied! Neu "Resident Evil 2" im Test: So sollte ein Remake sein! Neu Junge (4) nimmt Handy seiner gerade erstochenen Mutter (†29) und ruft verzweifelt seine Oma an Neu Grausamer Tod: Lunge von Mädchen (†3) explodiert an Tankstelle Neu Ist der Dschungel zu hart? Blutige Verletzung bei Prüfung! 2.444 "Das hier ist traurig": Capital Bra macht Schluss mit Bushido 5.008 Blitzeinbruch: Auto rast in Juwelier nahe Ku'damm 1.260 Noch eine Luxus-Meile für Hamburg: Kommen die Galeries Lafayette in die HafenCity? 183 Estefania Wollny und Drag Queen Pam schaffen es in den DSDS-Recall 2.545 Update Vater schießt Freund (31) seiner Tochter (18) auf offener Straße nieder: Nun muss er in den Knast 4.641 Junge oder Mädchen? Sven Hannawald verrät Geschlecht seines Babys 2.264 Wunderheilung bei "Dancing on Ice"? Sarah Lombardi zurück auf dem Eis 3.523 Standesamt-Drama bei Farmer Gerald: Anna enttäuscht und in Tränen aufgelöst 7.952 Deshalb mag Ex-Boxerin Regina Halmich keine Torten mehr 971 Gefährliche Seuche! Sperrzone ausgeweitet 540 Kaum zu glauben: 1. FC Köln lehnte 75 Millionen Euro für Modeste ab! 386 Auto geht während der Fahrt in Flammen auf 1.892 Geschwächt und erschöpft! Große Sorge um Mode-Star Karl Lagerfeld 4.342 Am Flughafen: Blind Date mit Hindernissen, doch auf die Polizei ist Verlass 1.516 Schick oder Schock? So sieht Madonna nicht mehr aus! 4.287 Polizist bei Kontrolle angefahren: Polizei schnappt 22-Jährigen 1.941 Hundertfacher Mord: War Täter Niels Högel kein Einzelfall? 1.574 Update Lego legt sich mit Youtuber "Herr der Steine" an 2.121 Wie in der DDR? So poltern die AfD-Männer Räpple und Gedeon nach ihrem Landtags-Ausschluss 283 Gzuz auf der Anklagebank: Wie kriminell ist der Straßenbande-Rapper? 10.027 Mann verabredet sich zum Sex und erlebt böse Überraschung 346 Instagram-Model kauft ihren Kindern (†2 und †4) einen Schokoriegel, dann erdrosselt sie beide 12.316 Käfer-Stammtisch gibt es auch außerhalb des Dschungel-Camps 29 Mutmaßlicher Taliban vor Gericht: Log er, um als Flüchtling anerkannt zu werden? 237