Herablassender Arzt schickt Mutter mit Säugling heim: Kurz darauf stirbt das Baby

Neu

Mann auf offener Straße erschossen! Täter flüchtet

Neu

Fans verwirrt! Was will uns Emma Schweiger mit diesem Foto sagen?

Neu

Schock-Fund! Menschliche Überreste in Krokodilbauch entdeckt

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

45.674
Anzeige
1.705

Totale Leere beim SCP: Wie geht es in der Domstadt weiter?

Der SC Paderborn steht vor einem Scherbenhaufen. Für die Regionalliga gelten nur drei Spielerverträge und kaum Sponsorenverträge. #scp07
Vereinsboss Wilfried Finke will weiter für den Verein kämpfen, trotz Problemen und offenen Fragen.
Vereinsboss Wilfried Finke will weiter für den Verein kämpfen, trotz Problemen und offenen Fragen.

Paderborn - Beim SC Paderborn herrscht sein Samstag 15.11 Uhr totale Ungewissheit. Seitdem steht der historische dritte Abstieg in Folge an - diesmal in die Regionalliga. Probleme und offene Fragen ziehen an der Pader ein.

"Ich fühle einfach nur eine totale Leere", erklärte Kapitän Thomas Bertels, der bereits die Abstiege aus der ersten und zweiten Liga erlebt hatte, der Neuen Westfälischen.

"Doch das hier ist definitiv der schlimmste", musste der gebürtige Geseker, dessen bis Juli 2018 laufender Vertrag damit seine Gültigkeit verliert, zugeben. Damit ist er jedoch nicht alleine.

Einzig Aykut Soyak sowie die zwei U19-Kicker Dardan Karimani und Ron Schallenberg haben einen Vertrag, der für die Regionalliga gilt. Ein totaler Umbruch muss bewältigt werden.

Denn in der Viertklassigkeit heißt es nicht mehr VfL Osnabrück, Preußen Münster oder Hansa Rostock, sondern SC Verl, SV Rödinghausen und SC Wiedenbrück.

"Wir müssen uns komplett häuten und neu aufstellen", sagte Präsident Wilfried Finke, "denn es gibt zwar einen Plan B. Doch der beinhaltet viele ungelöste Fragen und Probleme." Grund sind die Sponsorenverträge, die ebenso nur eine Gültigkeit für Liga 3 hatten.

Markus Krösche (li.) soll der Architekt und das Gesicht des neuen SC Paderborns werden.
Markus Krösche (li.) soll der Architekt und das Gesicht des neuen SC Paderborns werden.

"Wir müssen daher schauen, wie unsere Unterstützer auf den sportlichen Abstieg reagieren. Wir hoffen natürlich auf eine Jetzt-erst-recht-Stimmung", so der Vereinsboss.

Klar ist für Finke nur eines, sein Kampfgeist: "Der steckt genetisch in mir drin. Ich werde dem Verein auch in der Regionalliga nach besten Kräften helfen – sowohl was das Finanzielle als auch was den persönlichen Einsatz betrifft. Aber der SCP ist nicht der SC Finke. Ich brauche eine Menge Unterstützung und will es auch gar nicht alleine machen."

Eine helfende Kraft soll dabei der Sport-Geschäftsführer Markus Krösche sein, der dann gleichzeitig auch Trainer Steffen Baumgart halten solle, so Finke.

"Der Trainer hat aus meiner Sicht einen hervorragenden Job gemacht. Er hat elf Punkte aus fünf Spielen geholt. Das ist eigentlich die Bilanz eines Aufsteigers. Aber letztlich muss Markus Krösche die tägliche Arbeit des Trainers bewerten. Er wird daher die Entscheidung treffen."

Letzterer hatte direkt nach dem Abstieg schon angekündigt, dass er bereit sei, in Paderborn weiterzumachen. "Ich will nicht vorgreifen, denn wir müssen uns alle erst einmal sammeln. Aber ich würde auch in der Regionalliga gerne weitermachen und stehe für Gespräche bereit", erklärte er in Richtung SCP.

Von der Bundesliga in die Regionalliga: Für Lukas Kruse ist es der dritte Abstieg in Folge.
Von der Bundesliga in die Regionalliga: Für Lukas Kruse ist es der dritte Abstieg in Folge.

Krösche könnte der Architekt des neuen SC Paderborn werden und dem Verein ein neues Gesicht verschaffen.

"Das ist jedenfalls meine klare Ambition. Ich gehe auch davon aus, dass Markus das machen will", beschrieb Wilfried Finke weiter.

Es wäre beiden klar gewesen, dass der Weg nach dem Saisonende auch in die Regionalliga führen könne, so Finke, der den Abstieg so kommentierte: "Wir haben zwei Jahre lang versagt. Wir haben in der 2. Liga versagt. Und wir haben in der 3. Liga noch mehr versagt."

Abschließen kann der SC Paderborn die Saison jedoch noch nicht. Am Donnerstag (25. Mai) steht noch das Westfalenpokal-Finale gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte auf dem Plan.

Es könnte ein kleiner Trost werden, im nächsten Jahr im DFB-Pokal anzutreten. Auch finanziell ist es immens wichtig, in den DFB-Pokal einzuziehen. Der künftige Regionalligist ist finanziell stark angeschlagen.

Fotos: Imago, DPA

Dieser Comedian meint es ernst, hat jedoch keinen blassen Schimmer

Neu

Tiefe Bestürzung: Handballverein trauert um 21-jährige Spielerin

Neu

Drogendealer mit Kopfschuss ermordet

Neu

Audi-Fahrer reißt Friedhofsmauer ein: tot!

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.693
Anzeige

Frau fährt nackt durch Stadt: Dann gerät alles außer Kontrolle

Neu

Junger Münchner macht fatalen Fehler und stirbt in Wasser-Walze

Neu

Nach traurigem Schicksal: Alle wollen Urmel haben

Neu

In diesem Fitnessstudio könnte Euch Miss Germany begegnen

Neu

Zu Mörtels 85. Geburtstag: Heiratsantrag für die Ex

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.566
Anzeige

Aus diesem Inferno konnte sich ein BMW-Fahrer in letzter Sekunde retten

723

Anschlag auf AfD: Schweinekopf an Tür gehängt

2.790

"Unmöglich!" Diese Frau soll im siebten Monat schwanger sein

1.798

Was zur Hölle hält sie da? Foto macht alle verrückt

12.337

Berliner Clubs Schuld an Suff-Teenies? Das sagen Suchthelfer

110

Polizeigewerkschaft: Waffenverbotszonen eine "Schnapsidee"

1.140

Frachter in Flammen: Feuerwehr-Großeinsatz am Rhein

760

Mann fährt mit Auto in See und verkeilt sich in sinkendem Fahrzeug

1.686

Sex-Täter auf der Flucht! Wo ist der Mann mit Harry-Potter-Brille?

2.255

Die Fans haben entschieden: So heißt das neue Stereoact-Album

915

In Badeort bei Barcelona: Polizei schießt weitere mutmaßliche Terroristen nieder

11.795
Update

Nach Baum-Unglück in Italien: So geht es Ministerin Diana Bolze

1.106

Terroranschlag in Barcelona: Das sagt Michael Müller

360

Dresden als Vorreiter. Das sagt Dynamo zum Dialog-Angebot des DFB

8.098

Sex im Knast! Beamtin vergnügt sich mit zwei Gefangenen

8.887

Polizei bittet um Hilfe: Spur des verschwundenen Bernd E. führt nach Tschechien

1.453

Vor Zug gestoßen: Wie ein Verbrechen eine Familie zerstört

21.415

Lippen-OP mit 17? Das sagt Mama Natascha zu den Vorwürfen

1.877

Herzlos! Besitzer lassen Hund mit etwas Futter und Kuscheldecke einfach zurück

923

Merkel auch in Thüringen heftig beschimpft

9.554

Fall von verbranntem Asylbewerber in Dessau wieder völlig offen

2.900

Unglaublich, wie alt dieser Typ wirklich ist

15.007

Erkaufte Millionärsfreund die Filmrolle von Barbara Meier?

3.434

Klasse! Damit sollen Tiere bei Feuer schneller gerettet werden

963

Bizarr! 72-Jährige stirbt, weil Einbrecherin in ihr Bett springt

2.205

Sie zieht sich aus: Fergie komplett hüllenlos

9.120

Promi-Alarm: Für wen stehen hier alle Schlange?

9.934

Von welchem Promi Rapper hat dieser Offenbacher Politiker denn seine Idee geklaut?

121

Auch deutsche Opfer! 12 Tote und 80 Verletzte bei Terror-Anschlag in Barcelona

23.018
Update

Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

7.789

In der Penishöhle darf niemand Fotos machen, eigentlich...

11.597

250-Kilo-Bombe in Paderborn gefunden!

9.167
Update

Zugbegleiterin von Regionalbahn überrollt - tot

5.109

Beim Schlafen gestört: Mann schießt auf Krach-Macher

1.670

Darum reiste 5-Jährige ganz allein mit dem Zug

3.359

Merkel bei Auftritt in Sachsen massiv beschimpft

32.213

Prostituierte prellt Freier, der wirft mit Steinen

3.612

Killer-Kommando richtet Blutbad an! Sechsfache Mutter stirbt im Kugelhagel

6.498

Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

7.217

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

2.396

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

1.368

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

29.777

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

1.515