SCP-Coach macht klar, was er gegen Lotte sehen will

Steffen Baumgart will erfolgreich gegen Lotte spielen.
Steffen Baumgart will erfolgreich gegen Lotte spielen.

Paderborn - Dank zweier glücklicher Treffer gegen den Chemnitzer FC durfte der SC Paderborn zum Start der Dritten Liga nach der Winterpause am 20. Januar als Sieger nach Hause fahren (TAG24 berichtete).

Am Samstag (14 Uhr) treffen die Ostwestfalen zu Hause auf die Sportfreunde Lotte. Trainer Steffen Baumgart hat ein klares Ziel vor Augen: "Wir wollen erfolgreich sein. Lotte hat sich mit dem neuen Trainer gefangen und eingespielt", sagte er auf der Pressekonferenz vor der Heimpartie.

Die Sportfreunde spielen gut gegen den Ball. Auch in ihrem letzten Spiele hätten sie den Gegner gut unter Druck gesetzt. "Das dürfen wir nicht zulassen", sagt Baumgart weiter.

Auf Sebastian Schonlau wird der Coach verzichten müssen. Er muss wegen seiner fünften Gelben Karte ein Spiel pausieren. Fatih Ufuk hat aktuell mit dem Knie zu kämpfen. Dafür kehrte Marlon Ritter voll ins Mannschaftstraining zurück.

Und auch die beiden letzten Neuzugänge Kwame Yeboah und Philipp Klement seien Alternativen für den Kader. In Sachen Startelf ist aktuell nur klar, dass die Offensiv-Ausrichtung beibehalten wird.

"Die Verpflichtungen geben uns Möglichkeiten, flexibel zu agieren in der Offensive." Aktuell wurden rund 6000 Tickets für das Spiel am Samstag verkauft. Der Verein rechnet mit über 7500 Zuschauern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0