Nächster SCP-Coup: "Absoluter Teamplayer" bleibt langfristig erhalten

Felix Herzenbruch bleibt dem SCP bis 2020 erhalten.
Felix Herzenbruch bleibt dem SCP bis 2020 erhalten.

Paderborn - Beim SC Paderborn geht es in Sachen Vertragsverlängerungen Schlag auf Schlag. Nach Christopher "Jimmy" Antwi-Adjei, Sven Michel, Sebastian Schonlau, Robin Krauße und Ben Zolinski verlängerte jetzt innerhalb weniger Wochen der sechste Spieler seinen Vertrag.

Linksverteidiger Felix Herzenbruch, der sich in der laufenden Saison zum Stammspieler entwickelt hat, bleibt für weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 an der Pader.

Herzenbruch zur Saison 2016/2017 vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen nach Paderborn. Der 25-Jährige hat seit dem dritten Spieltag alle Begegnungen der aktuellen Spielzeit von Beginn an bestritten und damit seine Einsatzquote aus dem Vorjahr bereits erreicht.

"Felix hat sich in den vergangenen Monaten spürbar weiterentwickelt und ist zu einer festen Größe auf seiner Position geworden. Er hat damit den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung gemacht", kommentiert Geschäftsführer Sport Markus Krösche die Vertragsverlängerung.

Chef-Trainer Steffen Baumgart schätzt Herzenbruch ebenfalls sehr: "Herze überzeugt durch hohe Einsatzbereitschaft und gutes Zweikampfverhalten, er ist ein absoluter Teamplayer."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0