Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
Neu
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
Neu
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.022
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
5.477
263

Krise beim SCP: Politiker sehen Vorschläge skeptisch

Das "Diskussionspapier" von SCP-Präsident Wilfried Finke stimmt die Kommunalpolitiker nicht positiv. Sie müssen sich nun eine Meinung in den Fraktionen bilden. #scp07
SCP-Präsident Wilfried Finke hat mächtig Druck, denn der Verein taumelt stark der Insolvenz entgegen.
SCP-Präsident Wilfried Finke hat mächtig Druck, denn der Verein taumelt stark der Insolvenz entgegen.

Paderborn - Es gibt keine Ruhe um den kriselnden Club SC Paderborn 07. Am Dienstag wurde im Hauptausschuss der Stadt über die möglichen Konsequenzen einer Insolvenz gesprochen. Die Politiker reagieren alle skeptisch auf die Vorschläge vom SCP.

Hierfür hatte Vereinspräsident Wilfried Finke ein "Diskussionspapier" an entscheidende Kommunalpolitiker geschickt. Allerdings nicht an den Bürgermeister Michael Dreier (CDU) und dem Fraktionschef der größten Partei, Markus Mertens (ebenfalls CDU).

Deshalb machte es der Hauptadressat, Finanzdezernent Bernhard Hartmann, im nicht öffentlichen Teil bekannt für alle. Darin soll stehen, dass durch Stundungen und Sponsoring in Höhe von jährlich rund einer halben Million Euro zu Gunsten des Vereins geholfen werden könnte, so die Neue Westfälische.

Die Zeitung will erfahren haben, dass nach der Vorstellung des Papiers nicht darüber diskutiert wurde. Es gelte sich jetzt, in den jeweiligen Fraktionen sich eine Meinung zu bilden.

Mertens hielt im Nachgang fest, dass noch viele rechtliche Fragen offen stehen würden. Denn es sei so, dass die meiste der "Lösungsvorschläge" vertragliche Verhältnisse mit der Stadiongesellschaft (PSG) und nicht dem SC Paderborn beträfen.

Der Politiker weiter: "Und die leidet keine Not." In der PSG befinden sich 15 private Gesellschafter, darunter Wilfried Finke mit fast der Hälfte der Anteile.

Der SPD-Politiker Franz-Josef Henze hat sogar arge Befürchtungen nach der Sitzung: "Kostenneutral wird das für die Stadt nicht werden - egal wie wir uns entscheiden." Er fühle sich allerdings erinnert an den Mafia-Thriller "Der Pate", frei nach dem Motto: "Ich mache Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können."

Finke als Frontmann des SC Paderborn habe die strategischen Fehlentscheidungen mit zu verantworten, mit deren Konsequenzen sich nun die Politik konfrontiert sehe.

Das "Diskussionspapier" von Finke hat eigentlich nur SCP-Vize Rudolf Christa unterzeichnet.
Das "Diskussionspapier" von Finke hat eigentlich nur SCP-Vize Rudolf Christa unterzeichnet.

Das sind die Finke Vorschläge:

  • Aussetzung der jährlichen Tilgung in Höhe von 45.000 Euro für die 1,9 Millionen Euro Restschulden der PSG bei der Stadt in den nächsten drei Spielzeiten
  • Ursprünglich betrug das Darlehen 2,7 Millionen Euro. Ausgezahlt wegen den Folgen des Baustopps.
  • Die Zinskonditionen dieses Darlehens könnten neu verhandelt und damit gesenkt werden.
  • Auch Pachtzinsen in Höhe von 206.000 Euro sollen für drei Jahre aufgeschoben werden: Stadiongrundstück (50.000 Euro), zwei Profi-Fußballfelder (116.000 Euro) und Stadionparkplatz (40.000 Euro).
  • Padersprinter und ASP (städtische Eigenbetriebe) könnten auf jährliche Einnahmen in Höhe von 210.000 Euro durch den Spielbetrieb zu Gunsten eines Sponsoring verzichten.
Die Benteler-Arena wäre bei einem Abstieg als Heimspielstätte des SCP fraglich.
Die Benteler-Arena wäre bei einem Abstieg als Heimspielstätte des SCP fraglich.

Das sind die Folgen bei einem Abstieg aus Sich des Vereins:

  • Aktuell erhält die Stadt 116.000 Euro im Jahr für die Profi-Trainingsplätze. Bei Abstieg nur noch 1,30 Euro pro Stunde laut Entgeltordnung.
  • Hinzu kommen etwa 100.000 Euro für Pflege der Profi-Felder und Jugendplätze. Zusätzlich die Kosten für Rasenheizung.
  • Auch die Einnahmen aus der Vermietung des Stadionparkplatzes P 1 würden wesentlich geringer ausfallen.
  • Außerdem müsste das Erdgeschoss des Trainings- und Leistungszentrums von der PSG anmieten, um ihrerseits die Nutzung der vier Fußballfelder überhaupt vorhalten zu können. Der Rest des Gebäudes könne komplett an Dritte vermietet werden.
  • Bei einem Abstieg wäre zudem ein schwerer Imageschaden für die Stadt zu befürchten.
  • Ebenso schwer wie entgangene Steuern sowie wirtschaftliche Nebeneffekt. Der Brief beziffert zum Vergleich die Gesamteinnahmen der Stadt durch den SC Paderborn zwischen 2012 und 2016 mit gut 4,5 Millionen Euro.

    Davon entfallen 2,6 Millionen Euro auf den städtischen Anteil an der Lohnsteuer, 270.000 Euro auf Umsatzsteuer, knapp 1,5 Millionen Euro auf Gewerbesteuer und 190.000 Euro auf Körperschaftssteuer.

    Die Paderborner Stadiongesellschaft entrichtete im gleichen Zeitraum insgesamt rund 930.000 Euro an die Stadt, fast ausschließlich als Anteil Umsatzsteuer.

Prekär ist zudem, dass SCP-Vizepräsident Rudolf Christa das "Diskussionspapier" unterzeichnet hat und nicht Wilfried Finke. Eigentlich hatte er sich in der Bresche geschmissen und gesagt, diesen Brief formuliert zu haben.

Fotos: Imago

"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
1.592
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.552
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.173
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
10.388
Update
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.021
Anzeige
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
607
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
3.860
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.570
Anzeige
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.579
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
2.897
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
2.905
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.151
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
425
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
99
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.001
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
1.835
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
5.894
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.234
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.103
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.112
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.671
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.201
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.577
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.327
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
238
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
501
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.497
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
18.534
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.145
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.080
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
3.822
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
197
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.483
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
612
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
9.994
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.119
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.579
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.072
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
13.117
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
613
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.608
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
257
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
428
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
96
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
445
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
497
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
3.021
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
32.912
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
817
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
2.733