Gesellschafter wollen dem SCP aus der Krise helfen

Nicht nur SCP-Trainer Stefan Emmerling dürfte sich über die Unterstützung freuen.
Nicht nur SCP-Trainer Stefan Emmerling dürfte sich über die Unterstützung freuen.

Paderborn - Der SC Paderborn macht aktuell eine schwere Zeit durch. Nicht nur in der Dritten Liga läuft es momentan nicht rund, auch finanziell sieht es nicht gut aus.

In solch schweren Zeiten ist es umso schöner zu hören, dass die Gesellschafter der Paderborner Stadion Gesellschaft (PSG) fest zum SCP stehen.

Vor dem richtungsweisenden Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (Samstag, 14 Uhr) starten die beteiligten Unternehmen eine besondere Aktion. Sie subventionieren den Kauf von Eintrittskarten, sodass 1000 Sitzplatztickets auf der Ost-Tribüne zum Preis von nur fünf Euro erhältlich sind.

Der Verkauf dieser Tickets erfolgt ab Mittwoch 14 Uhr bis Freitag 16 Uhr exklusiv bei der der Jolmes GmbH (Karl-Schurz-Straße 17, Paderborn).

Präsident Wilfried Finke hat es mit seiner Finke-Unternehmensgruppe vorgemacht und zu den beiden jüngsten Heimspielen eine Sonderaktion mit besonders günstigen Eintrittskarten aufgelegt. Aufgrund der starken Resonanz und der großen Bedeutung der Unterstützung von den Rängen legen weitere Gesellschafter der PSG jetzt nach.

Mit diesem Deal lockte SCP-Präsident Finke eine Menge Zuschauer auf die Osttribüne in der Benteler Arena.
Mit diesem Deal lockte SCP-Präsident Finke eine Menge Zuschauer auf die Osttribüne in der Benteler Arena.

Als Initiatoren der Aktion erläutern Wilfried Jolmes (Jolmes GmbH) und Felix Schäfers (Bauunternehmung Karl Immig GmbH & Co. KG) den Hintergrund:

"Die PSG-Gesellschafter halten auch in schwierigen Zeiten zum SCP. Die Mannschaft braucht jetzt die Unterstützung von allen Seiten. Ein gut gefülltes Stadion gibt zusätzlichen Rückenwind für das wichtige Spiel am Samstag. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam den Klassenerhalt in der 3. Liga schaffen werden. Gemeinsam sind wir stark!".

So hat die Firma Immig unter anderem ihre Mitarbeiter mit Familien zu dem Spiel eingeladen. "Vielleicht folgen weitere Unternehmen und unterstützen somit unseren SCP", erklärt Schäfers.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0