DSC-Stürmer möchte endlich mal zweistellig treffen

Andreas Voglsammer (25) hat in dieser Saison schon sechs Mal genetzt.
Andreas Voglsammer (25) hat in dieser Saison schon sechs Mal genetzt.

Bielefeld - Auf der Pressekonferenz vor dem Duell gegen den Tabellenzehnten SV Sandhausen stellte schon DSC-Trainer Jeff Saibene (49) fest, dass das Spiel ein hartes Stück Arbeit werden würde.

Dem konnte der ebenfalls anwesende Stürmer Andreas Voglsammer nur beipflichten. "Es ist immer hart beim SV Sandhausen zu spielen. Die werden sich mit allem wehren, was sie haben. Aber natürlich wollen wir mit 3 Punkten nach hause fahren", erklärte der 25-Jährige angriffslustig.

Trotzdem ist dem Mann, der in dieser Saison schon sechs Treffer erzielte, klar, worauf es in dem Spiel ankommen wird. "Wenn wir keine 100 Prozent geben, wird es schwer. Wir müssen Vollgas geben, Leistung bringen und Punkte für den Klassenerhalt sammeln."

Und dass es in dieser Spielzeit sogar schwerer sein könnte, die Klasse zu halten, ist auch ihm bewusst. "Die Liga ist noch enger geworden als die Jahre zuvor. Vielleicht reichen in dieser Saison 40 Punkte nichtmal, um drinzubleiben", erläuterte er.

Er selbst hat sich in dieser Saison keine konkrete Tor-Marke gesetzt, stellte aber klar, worauf er hin arbeitet. "Ich möchte mich aber weiterentwickeln, also mehr als 8 Tore schießen. Zweistellig wäre als Stürmer natürlich super."

Um das zu erreichen sollte Voglsammer am Sonntag (13.30 Uhr) in Sandhausen treffen. Rund 400 Fans werden die Mannschaft nach Baden-Württemberg begleiten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0