So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

NEU

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

NEU

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

NEU

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

NEU

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

NEU
17.460

DFB setzt noch einen drauf! Fette Geldstrafe und Sperrung des K-Blocks für Dynamo 

+++ Der DFB hat ein Urteil gefällt +++ Dynamo muss nach Bullenkopf-Affäre 60.000 Euro blechen +++ K-Block wird für ein Heimspiel gesperrt +++ Noch unklar, ob Dynamo in Berufung geht +++

Von Tina Hofmann

Michael Born und Ralf Minge vertraten den Verein bei der Verhandlung am Montag in Frankfurt. 
Michael Born und Ralf Minge vertraten den Verein bei der Verhandlung am Montag in Frankfurt. 

Frankfurt/Main - Das war ja irgendwie zu erwarten! Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kennt keine Gnade mit Dynamo und hat sogar noch einen drauf gesetzt. Das Sportgericht verurteilte die Schwarz-Gelben am Montag zu einer fetten Geldstrafe von 60.000 Euro und zu einem Teilausschluss der Zuschauer. 

Die Sperrung des K-Blocks greift bereits im nächsten Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am 20. November.

Damit folgte Richter Hans E. Lorenz (65) dem Antrag des DFB-Kontrollausschusses, gegen den Dynamo gerichtlich vorgegangen war und setzte bezüglich der Geldstrafe sogar noch einen drauf. Der Verein wird für die Bullenkopf-Affäre und fünf weitere Vergehen bestraft. 

Die beiden Geschäftsführer Michael Born (kaufmännische Seite) und Ralf Minge (sportlicher Teil) versuchten in Frankfurt/Main gemeinsam mit Anwalt Prof. Dr. Christian Quirling vergebens, den DFB umzustimmen und die vorgeschlagene Strafe abzumildern. 

Sie wollten einen Freispruch oder zumindest eine Abminderung der Geldstrafe auf 40.000 Euro ohne Zuschauer-Teilausschluss erreichen. 

„Das Gericht verkennt nicht, dass das Risikospiel gegen RB Leipzig aufgrund der Bemühungen des Vereins gewaltfrei abgelaufen ist. Gleichwohl zeigen mehrere Fälle nach dem Pokalspiel, dass Dynamo Dresden derzeit aufgrund des Verhaltens Teile seiner Anhänger keine günstige Prognose gestellt werden kann. Daher war der Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung unumgänglich", begründete Lorenz das Urteil. 

Dynamo-Fans hatten während des Pokalspiels der Schwarz-Gelben gegen RB Leipzig am 20. August einen geschlachteten Bullenkopf ins Stadion geschmuggelt. Er fiel während der Partie aus dem K-Block in den Innenraum. 

Hans E. Lorenz hat Erfahrung mit Dynamo: Er schmiss den Verein 2012 für die darauffolgende Saison aus dem DFB-Pokal. 
Hans E. Lorenz hat Erfahrung mit Dynamo: Er schmiss den Verein 2012 für die darauffolgende Saison aus dem DFB-Pokal. 

Offenbar wurde der Kopf eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht. Dabei soll es gar nicht geplant gewesen sein, den Kopf aus dem Block zu befördern. Doch am Spieltag herrschten im Innenraum Temperaturen um 40 Grad, aufgrund der schnellen Verwesung fing der Kopf brutal an zu stinken. Deshalb musste er wohl aus dem Block raus. 

Der Verein verurteilte die Aktion aufs Schärfste und versuchte gemeinsam mit der Polizei, den Täter so schnell wie möglich zu ermitteln. Das gelang auch. So soll ein 21-Jähriger aus Brandenburg den Kopf aus dem Block geworfen haben. Das ergab die Auswertung der Videoaufnahmen. 

Wie die Polizei am Montag auf TAG24-Anfrage mitteilte, wurden sechs Täter ermittelt, sie müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. 

Für Dynamo wird es mit der jetzigen Strafe wesentlich teurer. Auch der Imageschaden ist enorm. 

Um diesen Bullenkopf ging es: Er fiel bei dem Pokalspiel gegen RB aus dem K-Block. Er soll eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht worden sein.
Um diesen Bullenkopf ging es: Er fiel bei dem Pokalspiel gegen RB aus dem K-Block. Er soll eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht worden sein.

Mit der Strafe wird die Bewährung aufgehoben, die Dynamo im Sommer nach einigen Vergehen während der Aufstiegssaison aufgebrummt bekam. 

Die Sperrung des gesamten K-Blocks (rund 9.000 Zuschauer) wurde dabei angedroht, sollten die Fans sich in den darauffolgenden Monaten erneut etwas leisten. 

Dynamo legte gegen den Vorschlag des Kontrollausschusses aber Einspruch ein, deshalb kam es nun zur Verhandlung. Die führte Richter Hans Eberhard Lorenz (65). 

Mit ihm haben die Schwarz-Gelben keine guten Erfahrungen, denn er warf Dynamo 2012 in einem niemals zuvor verhängten Urteil aus dem DFB-Pokal für die Saison 2013/14. Der Verein ging zwar in Berufung, scheiterte im März 2013 vor dem DFB-Bundesgericht aber damit. 

Neben der Bullenkopf wurde Dynamo auch für zahlreiche RB-beleidigende Banner, einen Münzwurf auf RB-Spieler Dominik Kaiser sowie Vorfälle gegen Stuttgart (Abbrennen von Pyrotechnik und Fanschals), beim 1. FC Heidenheim (Abbrennen von Pyrotechnik) und gegen Eintracht Braunschweig (ein Flitzer auf dem Platz) belangt. 

Ob Dynamo gegen das jetzige Urteil in Berufung geht, steht noch nicht fest. 

UPDATE 17:13 Uhr: Dynamo wird wohl gegen das Urteil in Berufung gehen. Geschäftsführer Michael Born erklärte: „Das Spiel gegen Leipzig ist durch sorgfältige Vorbereitung trotz hoher Brisanz und negativer Prognosen friedlich abgelaufen, die Partie verlief absolut gewaltfrei. Das Urteil des DFB- Sportgerichts erachten wir vor diesem Hintergrund als absolut nicht verhältnismäßig. Dass einige Spruchbänder und der Bullenkopf grenzüberschreitende Geschmacklosigkeiten waren, haben wir immer gesagt und uns davon auch deutlich distanziert. Wir werden in den kommenden Tagen gemeinsam mit den Gremien und Fanvertretern des Vereins über unser weiteres Vorgehen beraten. Ohne diesen Gesprächen vorwegzugreifen, halten wir als Geschäftsführung eine Berufung vor dem DFB-Bundesgericht gegenwärtig für wahrscheinlich.“

Fotos: Lutz Hentschel, Imago

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

NEU

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

NEU

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

NEU

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

NEU

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

NEU

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

NEU

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

NEU

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

2.463

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

2.833

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

2.145

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

4.393

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

18.431

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

3.192

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

6.263

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

4.120

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

6.561

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

6.376
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.051

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

403

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

28.754

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.274

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

1.759

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.122

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

8.619

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.185

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

1.751

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.216

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

14.846

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

5.730

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.702

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.268

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

4.687

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.217

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.559

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.309

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.706

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.495

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

5.517

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.639

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

6.867

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

14.520

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

9.127

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

5.700