Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

1.175

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

726

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

5.329

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

3.478
17.518

DFB setzt noch einen drauf! Fette Geldstrafe und Sperrung des K-Blocks für Dynamo 

+++ Der DFB hat ein Urteil gefällt +++ Dynamo muss nach Bullenkopf-Affäre 60.000 Euro blechen +++ K-Block wird für ein Heimspiel gesperrt +++ Noch unklar, ob Dynamo in Berufung geht +++

Von Tina Hofmann

Michael Born und Ralf Minge vertraten den Verein bei der Verhandlung am Montag in Frankfurt. 
Michael Born und Ralf Minge vertraten den Verein bei der Verhandlung am Montag in Frankfurt. 

Frankfurt/Main - Das war ja irgendwie zu erwarten! Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kennt keine Gnade mit Dynamo und hat sogar noch einen drauf gesetzt. Das Sportgericht verurteilte die Schwarz-Gelben am Montag zu einer fetten Geldstrafe von 60.000 Euro und zu einem Teilausschluss der Zuschauer. 

Die Sperrung des K-Blocks greift bereits im nächsten Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am 20. November.

Damit folgte Richter Hans E. Lorenz (65) dem Antrag des DFB-Kontrollausschusses, gegen den Dynamo gerichtlich vorgegangen war und setzte bezüglich der Geldstrafe sogar noch einen drauf. Der Verein wird für die Bullenkopf-Affäre und fünf weitere Vergehen bestraft. 

Die beiden Geschäftsführer Michael Born (kaufmännische Seite) und Ralf Minge (sportlicher Teil) versuchten in Frankfurt/Main gemeinsam mit Anwalt Prof. Dr. Christian Quirling vergebens, den DFB umzustimmen und die vorgeschlagene Strafe abzumildern. 

Sie wollten einen Freispruch oder zumindest eine Abminderung der Geldstrafe auf 40.000 Euro ohne Zuschauer-Teilausschluss erreichen. 

„Das Gericht verkennt nicht, dass das Risikospiel gegen RB Leipzig aufgrund der Bemühungen des Vereins gewaltfrei abgelaufen ist. Gleichwohl zeigen mehrere Fälle nach dem Pokalspiel, dass Dynamo Dresden derzeit aufgrund des Verhaltens Teile seiner Anhänger keine günstige Prognose gestellt werden kann. Daher war der Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung unumgänglich", begründete Lorenz das Urteil. 

Dynamo-Fans hatten während des Pokalspiels der Schwarz-Gelben gegen RB Leipzig am 20. August einen geschlachteten Bullenkopf ins Stadion geschmuggelt. Er fiel während der Partie aus dem K-Block in den Innenraum. 

Hans E. Lorenz hat Erfahrung mit Dynamo: Er schmiss den Verein 2012 für die darauffolgende Saison aus dem DFB-Pokal. 
Hans E. Lorenz hat Erfahrung mit Dynamo: Er schmiss den Verein 2012 für die darauffolgende Saison aus dem DFB-Pokal. 

Offenbar wurde der Kopf eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht. Dabei soll es gar nicht geplant gewesen sein, den Kopf aus dem Block zu befördern. Doch am Spieltag herrschten im Innenraum Temperaturen um 40 Grad, aufgrund der schnellen Verwesung fing der Kopf brutal an zu stinken. Deshalb musste er wohl aus dem Block raus. 

Der Verein verurteilte die Aktion aufs Schärfste und versuchte gemeinsam mit der Polizei, den Täter so schnell wie möglich zu ermitteln. Das gelang auch. So soll ein 21-Jähriger aus Brandenburg den Kopf aus dem Block geworfen haben. Das ergab die Auswertung der Videoaufnahmen. 

Wie die Polizei am Montag auf TAG24-Anfrage mitteilte, wurden sechs Täter ermittelt, sie müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. 

Für Dynamo wird es mit der jetzigen Strafe wesentlich teurer. Auch der Imageschaden ist enorm. 

Um diesen Bullenkopf ging es: Er fiel bei dem Pokalspiel gegen RB aus dem K-Block. Er soll eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht worden sein.
Um diesen Bullenkopf ging es: Er fiel bei dem Pokalspiel gegen RB aus dem K-Block. Er soll eine Nacht zuvor in einer Holzkiste ins Stadion gebracht worden sein.

Mit der Strafe wird die Bewährung aufgehoben, die Dynamo im Sommer nach einigen Vergehen während der Aufstiegssaison aufgebrummt bekam. 

Die Sperrung des gesamten K-Blocks (rund 9.000 Zuschauer) wurde dabei angedroht, sollten die Fans sich in den darauffolgenden Monaten erneut etwas leisten. 

Dynamo legte gegen den Vorschlag des Kontrollausschusses aber Einspruch ein, deshalb kam es nun zur Verhandlung. Die führte Richter Hans Eberhard Lorenz (65). 

Mit ihm haben die Schwarz-Gelben keine guten Erfahrungen, denn er warf Dynamo 2012 in einem niemals zuvor verhängten Urteil aus dem DFB-Pokal für die Saison 2013/14. Der Verein ging zwar in Berufung, scheiterte im März 2013 vor dem DFB-Bundesgericht aber damit. 

Neben der Bullenkopf wurde Dynamo auch für zahlreiche RB-beleidigende Banner, einen Münzwurf auf RB-Spieler Dominik Kaiser sowie Vorfälle gegen Stuttgart (Abbrennen von Pyrotechnik und Fanschals), beim 1. FC Heidenheim (Abbrennen von Pyrotechnik) und gegen Eintracht Braunschweig (ein Flitzer auf dem Platz) belangt. 

Ob Dynamo gegen das jetzige Urteil in Berufung geht, steht noch nicht fest. 

UPDATE 17:13 Uhr: Dynamo wird wohl gegen das Urteil in Berufung gehen. Geschäftsführer Michael Born erklärte: „Das Spiel gegen Leipzig ist durch sorgfältige Vorbereitung trotz hoher Brisanz und negativer Prognosen friedlich abgelaufen, die Partie verlief absolut gewaltfrei. Das Urteil des DFB- Sportgerichts erachten wir vor diesem Hintergrund als absolut nicht verhältnismäßig. Dass einige Spruchbänder und der Bullenkopf grenzüberschreitende Geschmacklosigkeiten waren, haben wir immer gesagt und uns davon auch deutlich distanziert. Wir werden in den kommenden Tagen gemeinsam mit den Gremien und Fanvertretern des Vereins über unser weiteres Vorgehen beraten. Ohne diesen Gesprächen vorwegzugreifen, halten wir als Geschäftsführung eine Berufung vor dem DFB-Bundesgericht gegenwärtig für wahrscheinlich.“

Fotos: Lutz Hentschel, Imago

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

3.534

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

3.020

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.706
Anzeige

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

5.817
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

2.450

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.670
Anzeige

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

1.684

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

2.745

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.411
Anzeige

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

7.349

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

2.346

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

2.442

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.724
Anzeige

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

2.613

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

2.572

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.440
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

8.206

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.469

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

4.509

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

9.077

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

13.074

Diesen Song haben Stereoact gecovert

6.091

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

3.377

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

4.330

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.716

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

730

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

3.885

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

4.909

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.618

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

11.233

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.818

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.115

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

5.590

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.000

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

502

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

987

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.809

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.953

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.809

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

10.679

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.715

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

2.091

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.207

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.633
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.539

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.325

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.037

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

21.571

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.647

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.372

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.517

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

7.173

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

7.066

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

22.057

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.566

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.141