Ist Dynamo fit für die Rückrunde? Heute letzter Test gegen Prag

Dresden - Wenige Tage vorm (Rest-)Rückrundenstart gegen Arminia Bielefeld steigt am heutigen Freitag, 13 Uhr, die Generalprobe gegen FK Dukla Prag, dem Schlusslicht der 1. tschechischen Liga. Für einige Spieler ist das die letzte Chance, sich in den Zweitliga-Kader zu spielen.

Will heute noch einmal genau hinschauen: Dynamo-Coach Maik Walpurgis.
Will heute noch einmal genau hinschauen: Dynamo-Coach Maik Walpurgis.  © Lutz Hentschel

Sieben Trainingseinheiten mit Ball, zwei Laufübungen, eine davon am Strand, vier Testspiele, vier Nachmittage voller Regeneration, dazu mehrmals Stabilisationstraining, mehrere individuelle Einheiten im Kraftraum und einen Tag frei.

"Wir haben die Jungs maximal belastet, um einen optimalen Trainingsreiz zu haben", glaubt Trainer Maik Walpurgis, die Mannschaft in elf Tagen Trainingslager in der Türkei konditionell weiterentwickelt zu haben.

Felix Magath (auch "Quälix" genannt), Hans Meyer, Bernd Hollerbach oder auch Eduard Geyer, der die Schwarz-Gelben zu Bergläufen in die Dresdner Heide schickte, gelten als harte Hunde in der Branche. "Früher habe ich auch so gearbeitet", setzt Walpurgis nicht mehr auf die qualvollen Methoden seiner Kollegen.

"Heutzutage tauschen wir uns intensiv aus und besprechen, welche Reize wichtig sind, um die Spieler zu entwickeln."

Da staunt Patrick Ebert (M.): Zu Beginn des Camps war der Altmeister noch dabei. Dann reiste er ab und fehlt seither mit unbekannter Diagnose.
Da staunt Patrick Ebert (M.): Zu Beginn des Camps war der Altmeister noch dabei. Dann reiste er ab und fehlt seither mit unbekannter Diagnose.  © Lutz Hentschel

Bei der vermeintlichen Generalprobe sollen die Schwarz-Gelben heute gegen Prag noch einmal ihr Maximum abrufen. "Jeder wird seine Einsatzzeiten bekommen", will Walpurgis denen einen oder anderen ein letztes Mal genau unter die Lupe nehmen.

"Wir werden einige Teilbereiche in der Mannschaft so besetzten, wie wir uns das gegen Bielefeld vorstellen. Das heißt allerdings nicht, dass wer gegen Prag beginnt, auch gegen Bielefeld aufläuft."

Auf welche angeschlagenen Spieler Walpurgis heute wieder zurückgreifen kann, ist noch fraglich. Bei Patrick Ebert, der das Camp wegen Schmerzen am Fuß vor mehr als einer Woche vorzeitig verließ, ist offiziell immer noch keine Diagnose bekannt. Linus Wahlqvist wurde in der Türkei erst ein Weisheitszahn gezogen, später verletzte er sich am Oberschenkel.

"Für ihn wäre es besser gewesen, er wäre gleich in Dresden geblieben", hofft Walpurgis mit ein wenig Galgenhumor, dass sich der Schwede bis Mittwoch wieder rechtzeitig fit meldet. Zuletzt fehlten auch Moussa Koné mit Leistenproblemen und Florian Ballas wegen Rückenschmerzen.

Anpfiff gegen Prag ist heute 13 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion, der Eintritt ist frei. Geöffnet werden die Blöcke D und E im südlichen Eingangsbereich.

Kann er heute spielen? Moussa Kone fehlte zuletzt wegen Leistenproblemen.
Kann er heute spielen? Moussa Kone fehlte zuletzt wegen Leistenproblemen.  © Lutz Hentschel
Das letzte Testspiel ging noch in Belek über die Bühne. Heute laufen die Dynamos wieder im eigenen Stadion auf. Gegner ist Dukla Prag.
Das letzte Testspiel ging noch in Belek über die Bühne. Heute laufen die Dynamos wieder im eigenen Stadion auf. Gegner ist Dukla Prag.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0