Stürmersuche bei Dynamo, Minge äußert sich: "Können auch Geld ausgeben"

Längenfeld - Die Stürmersuche hat jetzt Priorität! Das sagt Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge im Camp in Längenfeld.

Dynamos Sportdirektor Ralf Minge verfolgt im Camp aufmerksam das Geschehen.
Dynamos Sportdirektor Ralf Minge verfolgt im Camp aufmerksam das Geschehen.  © Lutz Hentschel

Es wird gesucht, gescoutet und verhandelt. "Es gibt ein Wunschprofil, aber es ist eben auch kein Wunschkonzert", so der 58-Jährige. Er hält es für "eher unwahrscheinlich", dass Mister X noch im Trainingslager auftaucht. Sorgfalt vor Eile lautet das Motto.

Zwei Schwerpunkte hatte sich Minge zum Trainingsauftakt gesetzt. Punkt eins war Dzenis Burnic. Er ist zurück. Bleibt Punkt zwei - und das ist eben die Suche nach einem Stürmer. Nach TAG24-Informationen soll Dario Lezcano (TAG24 berichtete) ganz oben auf der Dynamo-Wunschliste stehen.

Minge nimmt den Namen des ehemaligen Ingolstädters nicht in den Mund, beteiligt sich nicht an Gerüchten, dementiert aber auch nicht. Das machte er zum Beispiel noch beim Trainingsauftakt bei der Personalie Stefan Kutschke.

Dem schob er klipp und klar einen Riegel vor. Danach war die Geschichte erledigt.

Dario Lezcano.
Dario Lezcano.  © imago images/Stefan Bösl

Es soll ein Spieler sein, der sich von denjenigen abhebt, die derzeit im Kader stehen. Sprich, einer mit eingebauter Torgarantie. "Wir haben schon jede Menge geprüft, sind im Moment auch noch dabei. Wir haben Optionen verworfen von unserer Seite, dann haben uns Spieler abgesagt. Es ist kompliziert, weil es eine Position ist, die sehr, sehr begehrt ist auf dem Markt", so Minge. Ein Vollstrecker, so der Sportchef, kann am Ende eben den Unterschied ausmachen.

Stellt sich noch die Frage, ob Dynamo bereit ist, Geld in die Hand zu nehmen oder eher auf ablösefreie Stürmer schielt? Das wäre nämlich im Fall von Dario Lezcano gegeben. Er ist derzeit arbeitslos.

"Wir haben uns eine Situation geschaffen, in der wir auch Geld ausgeben können. Das war vor fünf Jahren ein bisschen anders. Über allem steht die Qualität, ohne Frage. Es wird nichts in der Breite geben. Das ist dann damit verknüpft, dass man bei den Spielern, die auf dieser Position begehrt sind, wirtschaftlich die Ärmel hochkrempeln muss."

Ob Minge damit nur die Ablöse und/oder auch Gehalt meint, das ließ er offen. Und somit dürfte Lezcano im Rennen sein...

Hat sich der neue Stürmer schon per Telefon gemeldet? Ralf Minge (r.) mit Scout Kristian Walter.
Hat sich der neue Stürmer schon per Telefon gemeldet? Ralf Minge (r.) mit Scout Kristian Walter.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0