Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

TOP
Update

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

NEU

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

NEU

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.529

Tex is back: "Ich spüre, dass es eine geniale Saison werden kann."

Dresden - Am Dienstag gab er sein Comeback in Meißen, in der kommenden Saison will er wieder voll angreifen: Nils Teixeira glaubt an eine gute Zweitliga-Saison.

Nils Teixeira bei seinem Comeback in Meißen am Dienstag.
Nils Teixeira bei seinem Comeback in Meißen am Dienstag.

Von Tina Hofmann

Dresden - Er hat eine furchtbare Leidenszeit hinter sich, nun kann Nils Teixeira wieder richtig strahlen: Nicht nur, dass er am Dienstag beim Freundschaftsspiel in Meißen sein Comeback gab, sein Vertrag wurde bis Ende Juni 2017 verlängert.

"Der Verein hat mir während der schweren Zeit immer gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll. Das waren für mich unheimlich beruhigende Worte", meint Teixeira.

Und nach überstandenem Pfeifferschen Drüsenfieber ist der Verteidiger nun hochmotiviert und blickt optimistisch in die Zukunft.

"Ich spüre, dass es eine geniale Saison werden kann. Allerdings muss auch allen klar sein, dass der Spaß jetzt vorbei ist und es richtig zur Sache gehen wird", meint der Gute-Laune-Mann.

Nils auf den Schultern von Marvin Stefaniak beim Aufstieg in Magdeburg.
Nils auf den Schultern von Marvin Stefaniak beim Aufstieg in Magdeburg.

Denn Teixeira weiß, wovon er redet. Er hat in drei Jahren 84 Zweitliga-Spiele für den FSV Frankfurt bestritten, bevor er im Sommer 2014 zu Dynamo wechselte.

"Das Spiel ist viel schneller, man muss hellwach sein und darf sich auf keinen Fall ein Schläfchen erlauben", macht der 25-Jährige klar.

Zudem rechnet der Deutsche mit den portugiesischen Wurzeln damit, dass es eine "ultrastarke zweite Liga wird. Es ist Wahnsinn, was allein von den Namen her vertreten sein wird", erklärt er.

Neben Hannover 96 und dem VfB Stuttgart kann auch noch Eintracht Frankfurt absteigen, sollten sie sich in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg nicht durchsetzen.

Teixeira kickte lange Zeit beim Stadtnachbarn der Eintracht, dem FSV, der nun den Gang in die dritte Liga antreten muss. "Das tut mir für alle, die dort mit so viel Herzblut dabei sind, unheimlich leid", fühlt Teixeira mit seinem Ex-Verein.

Der Verteidiger (3.v.r.)  war lange Zeit zum Zuschauen verdammt.
Der Verteidiger (3.v.r.) war lange Zeit zum Zuschauen verdammt.

Doch seine Entscheidung, vor zwei Jahren zunächst einen Schritt zurück in die dritte Liga zu Dynamo zu gehen, dürfte er in jeglicher Hinsicht nicht bereuen.

Denn zum einen spielt die SGD nun zweitklassig, während der FSV runter muss, zum anderen hat der Verein ihm bei seinen zwei schweren Erkrankungen (zuvor Herzmuskelentzündung) den Rücken gestärkt und vollstes Vertrauen geschenkt.

Das will "Tex" nun in der kommenden Saison endlich wieder auf dem Rasen zurückzahlen. Dafür hält er seinen Urlaub extra kurz und wird bei seinen Eltern in Bonn nach einem speziellen Plan trainieren.

Denn der Verteidiger will auf dem Platz stehen, wenn die großen Namen wie Hannover oder Stuttgart in der kommenden Saison im DDV-Stadion aufschlagen.

Fotos: Lutz Hentschel

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

NEU

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

NEU

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

NEU

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

NEU

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

NEU

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

NEU

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

NEU

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

8.825

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

945

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

10.110

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

726

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.015

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

289

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

2.229

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

1.314

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

1.837

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.659
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.110

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

1.724

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

2.751

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

2.863

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

7.098

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

1.616

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

6.063

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

910

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.461

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

1.441

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

768

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

11.276

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

3.830

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

28.769

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.165

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

4.017

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

6.317

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.478

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.233

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

4.501

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

8.391

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

3.758

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

55.723
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

7.125

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.628

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

3.854