Dynamo Dresden suspendiert Philip Heise

Dresden - Zweitligist Dynamo Dresden wird im letzten Spiel der Saison am Sonntag in Duisburg auf Philip Heise verzichten.

Philip Heise trainiert jetzt individuell.
Philip Heise trainiert jetzt individuell.  © Lutz Hentschel

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird der 27-jährige Linksverteidiger bis zum Jahresende vom Mannschaftstraining freigestellt. Er wird in Dresden an individuellen Übungseinheiten teilnehmen.

Trainer Maik Walpurgis zu seiner Entscheidung: "Bei Philip fehlt uns im Moment die Überzeugung, dass er diese Aufgabe mit ganzer Kraft angeht."

Und er ergänzt: "Ich bin mir sicher, dass er in der Wintervorbereitung wieder mit 100 Prozent attackieren wird. Das heißt nicht, dass wir die enttäuschenden Leistungen der letzten Wochen an einer Person festmachen. Auf diesen Holzweg sollte sich keiner begeben, wenn wir hier gemeinsam eine Trendwende schaffen wollen."

Dynamo Dresden: Vorerst keine Dauerkarten für neue Zweitliga-Saison
Dynamo Dresden Dynamo Dresden: Vorerst keine Dauerkarten für neue Zweitliga-Saison

Der 27-Jährige kam im Januar 2017 nach Dresden. In dieser Saison spielte er bereits 15 Mal für die Schwarz-Gelben in der Zweiten Bundesliga, erzielte dabei einen Treffer.

Am letzten Spieltag gegen Paderborn wurde Heise zum ersten Mal in dieser Saison ausgewechselt. Beim Spiel gegen den FC St. Pauli am 1. Dezember trug der 27-Jährige sogar noch die Kapitänsbinde.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: