Hier stärkt sich Dynamo beim Champions-League-Dinner

Die Mannschaft hatte sichtlich Spaß beim Dinner.
Die Mannschaft hatte sichtlich Spaß beim Dinner.

Dresden - Rindertatar, Praline vom Ochsenschwanz, geschmortes Zwischenrippenstück, Dry-Aged-Steak an fruchtigem Spitzkohl...

Dieses Menü könnte man durchaus beim traditionellen Gala-Dinner der Bayern nach einem Champions-League-Spiel erwarten.

Serviert wurde das Dienstagabend aber den Dynamos. Im Rahmen der Dresdner Kochsternstunden waren die Schwarz-Gelben ins „(m)eatery“ im Gewandhaus geladen, um sich für die nächste Aufgabe in der 3. Liga kräftig zu stärken.

Pascal Testroet bekam sogar eine Torte mit dem Bild seines Fallrückziehers, das in der ARD-Sportschau zum Tor des Monats gewählt wurde.

Beim 3-Gänge-Menü hauten die Profis richtig rein, guckten anschließend zusammen Champions League. Sogar eine Grußbotschaft von Bayern-Sportvorstand und Ex-Dynamo Matthias Sammer sollte es noch geben.

Da kann am Sonnabend gegen Fortuna Köln ja eigentlich nichts schiefgehen...

Torwart Patrick Wiegers (vorn) und Robert Andrich ließen es sich schmecken.
Torwart Patrick Wiegers (vorn) und Robert Andrich ließen es sich schmecken.
Pascal Testroet bekam von Hotelchef Florian Leisentritt eine Torte überreicht.
Pascal Testroet bekam von Hotelchef Florian Leisentritt eine Torte überreicht.
So sieht die Torte für das Tor des Monats aus.
So sieht die Torte für das Tor des Monats aus.

Fotos: Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0