Wechselt Dynamos Tekerci zum Chemnitzer FC?

Blick in die Vergangenheit: Dynamos Sportdirektor Ralf Minge 
mit Sinan Tekerci - das war 2016.
Blick in die Vergangenheit: Dynamos Sportdirektor Ralf Minge mit Sinan Tekerci - das war 2016.  © Lutz Hentschel

Dresden - Neuzugänge, Abgänge - auch bei Zweitligist Dynamo geben sich die Spieler derzeit sprichwörtlich die Klinke in die Hand, ist im Kader jede Menge Bewegung.

Es gibt aber auch einen schwarz-gelben Sonderfall: Und der heißt Sinan Tekerci. Der 23-Jährige kam 2014 zu Dynamo, legte eine gute Entwicklung hin, die aber ausgerechnet im Aufstiegsjahr etwas ins Stocken geriet.

Dynamo entschied sich nach der Rückkehr in die 2. Liga, den Deutsch-Türken zu Preußen Münster auszuleihen. Dort absolvierte er in der 3. Liga 31 Spiele, erzielte vier Tore. Der SCP hätte den schnellen Mittelfeldmann gerne behalten, doch dessen Berater drängten auf eine Rückkehr nach Dresden.

Bei Dynamo hat Tekerci noch einen Vertrag bis 2018. Aber ob er für die SGD jemals in der 2. Bundesliga aufläuft, ist eher unwahrscheinlich. Dynamos Sportdirektor Ralf Minge sagt nur: „Es ist weiter in der Schwebe, es gibt keinen neuen Stand. Bei uns gilt: Hat ein Spieler einen Vertrag bei uns, dann hat er einen Vertrag. Bei uns wird keiner weggeprügelt.“

Aktuell müsste Tekerci also am 22. Juni beim Trainingsauftakt zum Dienst erscheinen. „Ob das Sinn macht, sei dahingestellt“, meint Minge nur. Klingt also eher nicht danach, dass Dynamo Tekerci unbedingt zurückhaben will. Eine für alle Seiten gute Lösung bahnt sich aber an.

Horst Steffen, der am Mittwoch beim Chemnitzer FC als neuer Trainer vorgestellt wurde, sagte auf die Frage nach neuen Spielern, die er gern hätte: „Sinan wäre einer!“ Hintergrund: Steffen holte Tekerci schon nach Münster...

Vielleicht fliegen sie bald gemeinsam: Sinan Tekerci (l.) und CFC-Keeper Kevin Kunz.
Vielleicht fliegen sie bald gemeinsam: Sinan Tekerci (l.) und CFC-Keeper Kevin Kunz.  © Frank Kruczynski




Ob Sinan Tekerci noch einmal das Dynamo-Trikot trägt, ist trotz eines 
Vertrags bis 2018 mehr als fraglich.
Ob Sinan Tekerci noch einmal das Dynamo-Trikot trägt, ist trotz eines Vertrags bis 2018 mehr als fraglich.  © Lutz Hentschel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0