Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

NEU

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

NEU

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

NEU

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.277
Anzeige
31.858

Als die RB-Fans Kutschke beleidigten, drehte der Dynamo-Star auf

Stefan Kutschke ist gebürtiger Dresdner, hat zwischen 2010 und 2013 vieles für RB Leipzig geleistet und dennoch beschimpften die Fans ihren Ex-Spieler am Sonnabend im DFB-Pokal. Doch der Dynamo-Stürmer gab die Antwort auf dem Platz. 

Von Tina Hofmann

Hier zieht Stefan Kutschke zum 2:2-Ausgleich ab. Kurz zuvor beschimpften ihn die RB-Fans. 
Hier zieht Stefan Kutschke zum 2:2-Ausgleich ab. Kurz zuvor beschimpften ihn die RB-Fans. 

Dresden - Es war ein ohrenbetäubender Lärm, den die ganz in Gelb getauchten Dynamo-Fans am Sonnabend beim DFB-Pokalkracher gegen RB Leipzig (7:6 nach Elfmeterschießen) erzeugten. 

Und dennoch waren die Sprechchöre in der 77. Minute aus dem Gästeblock nicht zu überhören. "Kutschke, Du Arschloch", sangen die Anhänger des Vereins, für den der 27-Jährige zwischen 2010 und 2013 in 86 Partien 27 Tore schoss und 17 Vorlagen gab.

Und der den Klub vor allem 2013 in den beiden Aufstiegsrelegationsspielen mit einem Tor im Hinspiel gegen Lotte (2:0) und im Rückspiel mit dem 2:2-Ausgleich in der 110. Minute in die dritte Liga schoss, und damit ein Stück den Weg für die heutige Bundesliga-Zugehörigkeit des Brauseklubs ebnete. 

"Natürlich habe ich das mitbekommen. Es gab auch schon vor dem Spiel einige Nachrichten auf der Fanseite aus Leipziger Richtung", meinte Kutschke nach dem Spiel über die Rufe aus dem RB-Block. 

Der 27-Jährige zeigte nach beiden Toren: Das ist mein Verein, hier komme ich her und hier gehöre ich hin. 
Der 27-Jährige zeigte nach beiden Toren: Das ist mein Verein, hier komme ich her und hier gehöre ich hin. 

Auf dem Platz gab er die beste Antwort, die man nur geben konnte: Wenige Sekunden nach den Sprechchören schoss er das 2:2 und brachte Dynamo damit endgültig zurück ins Spiel. 

Aufgebracht haben könnte die Leipziger Fans, dass Kutschke nach seinem Tor zum 1:2 per Elfmeter demonstrativ vor die Kurve der Gäste lief und aufs Dynamo-Logo zeigte. Auch die Szene, in der Kutschke Diego Demme nach einem Zweikampf (vor dem 1:2) auf den Finger trat, sorgte für Aufregung. Aufgeregt hatten den Dresdner selbst offenbar die angesprochenen Meldungen zu seiner Person von Leipziger Seite vor der Partie. 

"Damals haben beide Seiten von der Zusammenarbeit profitiert, da gehört sich sowas nicht. Ex-Spieler, die in einem gewissen Maße etwas geleistet haben, sollte man schon mit Respekt behandeln", kommentierte er die Aktion seiner ehemaligen Anhänger. 

Doch die Rufe konnten Kutschke Gefühle nach diesem Pokalnachmittag nicht trüben. "Wir sind mit großer Mentalität, die vielleicht heute die Qualität geschlagen hat, zurückgekommen. Ich wusste zwei Tage vor dem Spiel, dass ich anfangen darf. Dann steigt die Vorfreude, Du hast so einige Szenarien im Kopf. Aber so, wie es heute abgelaufen ist, das war nicht dabei. Es freut mich umso mehr", sagte der Dresdner.

Kutschke zeigte unheimlichen Einsatz, absolvierte ein schier unglaubliches Laufpensum und blieb beim Elfmeter zum 1:2 und dem Ausgleich völlig cool. Zurecht wurde er vom DFB zum "Man of the match" gekürt. 

Hoffentlich muss Dynamo das aber nicht teuer bezahlen, denn der Stürmer zog sich eine Innenband-Dehnung im rechten Knie zu und musste deshalb in der 87. Minute vom Platz. Er signalisierte dem Trainer, dass es nicht mehr weiter geht. 

Stefan Kutschke war wohl einer der glücklichsten Menschen im Stadion. 
Stefan Kutschke war wohl einer der glücklichsten Menschen im Stadion. 

Doch er hatte seinen riesigen Beitrag längst geleistet. Das Zittern auf der Bank war nicht minder anstrengend. 

"Die Verlängerung und das Elfmeterschießen können so lang sein. Man fiebert mit und guckt den Leuten auf der Tribüne ins Gesicht, wie sie dafür leben. Ein tolles Gefühl. Dass die Mannschaft dem Druck so standgehalten hat, Riesenkompliment", erklärte der Stürmer lange nach dem Spiel in der Mixed Zone. 

Seiner Meinung nach schauten am Sonnabend nicht nur die eigenen Fans auf ihr Team, sondern viele Menschen in Deutschland, die Mannschaft habe auch für die Mitarbeiter auf der Geschäftsstelle und alle im Verein beteiligten Personen gespielt. 

Allerdings musste er den Fans einen kleinen Dämpfer verpassen. "Sie haben gesagt, sie feiern bis Weihnachten, aber so viel Zeit wird leider nicht sein. Es gibt Auftrieb, einen Pluspunkt in der Moral, wie man wiederkommen kann und das kann für uns entscheidend sein. Dieser Sieg war extrem wichtig", weiß er. 

Feiern ging er dann aber trotzdem. "Wir werden uns zu einem Mannschaftsabend finden und unsere Neuen auf dem Stadtfest einweihen", blickte Kutschke für die Nacht voraus. 

Dass in der Liga bislang Pascal Testroet den Vorzug erhalten hat, dafür hat Kutschke absolutes Verständnis. "Er hatte eine Riesenanteil am Aufstieg und damit einen Bonus. Wenn man die Rollen tauschen würde, würde ich mir das auch wünschen. Von daher ist alles gut", erklärt der 27-Jährige. 

Seine Leistung am Sonnabend hat auf jeden Fall gezeigt, dass auf den Dresdner Verlass ist, wenn er gebraucht wird. Und das wird in dieser Saison sicher noch einige Male der Fall sein. 

Fotos: Lutz Hentschel, Imago, Dehli-News

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

7.333

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

287

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.816
Anzeige

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

475

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

3.798

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

1.945

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.175

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.203
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

858

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.047

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

11.813

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.658

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.642

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.282

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.258

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.954

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.144

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.825

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.239

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.031

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.832

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

829

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.642

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.649

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

15.917

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.977

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.277

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.369

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.923

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.896

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.738

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.008

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

550

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.798

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

406

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.041

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.286

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.907

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.882

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

12.603

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.768

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

21.938