Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

NEU

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

4.716

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
8.194

"Alle in Gelb!" Dynamo will im Hexenkessel RB in die Knie zwingen

Es wird kein Spiel wie jedes andere: Dynamo Dresden will am Sonnabend RB Leipzig im Kampf der zwei verschiedenen Fußballwelten im DFB-Pokal in die Knie zwingen. 

Von Tina Hofmann

Die Stimmung am Freitag war bei Trainer Uwe Neuhaus und Andreas "Lumpi" Lambertz richtig gut. 
Die Stimmung am Freitag war bei Trainer Uwe Neuhaus und Andreas "Lumpi" Lambertz richtig gut. 

Dresden - Für die Fans ist es das Spiel der Spiele, in dem es um mehr geht als "nur" die zweite Runde im DFB-Pokal zu erreichen.

Wenn am Sonnabend um 15.30 Uhr der Anpfiff im DDV-Stadion gegen RB Leipzig erklingt, dann wollen die Schwarz-Gelben und ihre Anhänger klarmachen, wer die Nummer eins in Sachsen ist und beweisen, wer im Duell der verschiedenen "Fußballwelten" die Nase vorn hat. 

Dass die Partie eine ganz besondere ist, das wurde bereits am Freitag auf der Pressekonferenz klar, als neben Pressesprecher Henry Buschmann auch Andreas "Lumpi" Lambertz und Trainer Uwe Neuhaus in Gelb erschienen. Mit großen Lettern auf dem T-Shirt: "ALLE IN GELB". 

"Natürlich ist es nicht ein Spiel wie jedes andere. Es liegt eine gewisse Brisanz in der Luft. Wir folgen dem Aufruf der aktiven Fanszene gern. Wenn ich mir vor meinem geistigen Auge vorstelle, dass die Stimmung noch intensiver und noch lauter werden soll, dann schaue ich mit riesigem Spaß auf morgen", meint der Coach. 

Die beiden erschienen in einem Shirt mit der Aufschrift "ALLE IN GELB" - ein Aufruf der aktiven Fanszene. 
Die beiden erschienen in einem Shirt mit der Aufschrift "ALLE IN GELB" - ein Aufruf der aktiven Fanszene. 

Er schätzt ein, dass sein Team wohl nicht das dominierende sein wird, sieht aber einen kleinen Vorteil: "Wir haben schon zwei Spiele in den Beinen, sind im Rhythmus." 

Neuhaus präsentierte sich wie immer gut gelaunt und zu Scherzen aufgelegt, ließ sich auch von Fragen zu RB und ob er gern so eine Mannschaft trainieren würde, nicht aus der Reserve locken. 

Zur guten Stimmung trug auch bei, dass Dynamo dieses Mal vor der Partie im Stadion trainieren durfte und sich so optimal vorbereiten konnte. 

Es muss ab 15.30 Uhr alles passen, um den Bundesliga-Aufsteiger in die Knie zu zwingen. 

"Von der individuellen Qualität sind sie uns überlegen. Es ist enorm, was sie aufbieten. Deshalb müssen wir voll konzentriert sein, handlungsschnell, denn wir werden wenig Zeit haben, um Entscheidungen zu treffen", weiß der Trainer. 

Dass seine Mannschaft erst am Montag gespielt hat und somit nicht wahnsinnig viel Zeit zur Regeneration hatte, auch das sieht Neuhaus nicht als Problem. 

"Wenn dem so wäre, dann hätten wir noch einiges aufzuholen". Personell wollte der Trainer noch keine Einblicke geben, verriet aber so viel: "Vielleicht wird es die eine oder andere Überraschung geben."

Elfmeterschießen hat Dynamo nicht explizit trainiert. "Wir sind eine Mannschaft, die das öfter im Training macht und da habe ich natürlich genau hingeschaut", ist Neuhaus dennoch bestens vorbereitet. 

Fotos: Tina Hofmann

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.671

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

791

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.207

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

895

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

1.880

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.411

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

6.745

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.421

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.402

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

7.795

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

2.912

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.702
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.532

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.629

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

9.539

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.365

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.393

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

4.960

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.562

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

887

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.424

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.577

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.033

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.683

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.685

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.680

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.247

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.223

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.559

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.519

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.464

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

12.846

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.070

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.695

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.161

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

6.998

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.426

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.853

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.822

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.239

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.980

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.766