Wegen dieser Memme lohnt sich das Dschungel-Gucken doch langsam
Top
Wird bei Anne Will die Große Koalition heute wieder schöngeredet?
Top
Update
Tumult am AfD-Stand! Landesvorsitzender bespuckt
3.003
Unfassbar! Vater entdeckt Juden-Hass-Bilder am Spielplatz-Zaun
1.570
Endstation Dschungelcamp? Damit landest Du später nicht im Urwald!
29.010
Anzeige
8.871

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

+++ #Dynamo will nach DFB-Urteil kämpfen +++ Teilausschluss gegen Union Berlin soll verschoben werden +++ #sgd1953 #SGDFCU

Von Tina Hofmann

Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.
Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.

Dresden - Geschockt und schwer enttäuscht hat Dynamo am Mittwoch das endgültige Urteil des DFB-Bundesgerichtes zur Kenntnis genommen (So berichtete TAG24 vom Urteil).

Zwar wurde die Geldstrafe von 60.000 Euro auf 40.000 Euro abgemildert, doch die Sperrung des K-Blocks und damit der Zuschauerteilausschluss von 9055 Fans soll ausgerechnet zum Ost-Duell am 5. Februar gegen Union Berlin vollstreckt werden.

Und zuallererst wird der Verein nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung dagegen vorgehen. "Die Argumentation von Stefan Dörner, Einsatzleiter der Dresdner Polizei bei unseren Heimspielen, hat eindrucksvoll unterstrichen, dass Zuschauerteilschlüsse äußerst kritisch zu sehen sind und die Sicherheitslage damit sogar verschärft werden kann. Wir warten nun die schriftliche Urteilsbegründung des DFB ab und werden einen Antrag stellen, den Zuschauerteilausschluss nicht zu den ersten drei Heimspielen der Rückrunde umzusetzen, da es sich dabei um Sicherheitsspiele handelt. Außerdem werden wir zeitnah zusammen mit unserem Anwalt und unseren Gremien darüber entscheiden, wie das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit darüber hinaus aussehen wird", sagt Geschäftsführer Michael Born.

Heißt im Klartext: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dynamo in der nächsten Instanz weiterkämpft und nun vor das Ständige Schiedsgericht zieht, um die Strafe abzumildern.

Vor allem bedeutet es: Dynamo will die Sperrung des K-Blocks im Ost-Duell gegen Union Berlin am 5. Februar abwenden.

Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.
Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.

Der Klub wurde nicht nur für einen Münzwurf, verunglimpfende Banner und das Fallen des Bullenkopfes in den Innenraum beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig verurteilt, sondern für 15 weitere Vergehen. Drei anhängige Verfahren wurden eingestellt.

Dennoch ist der Dynamo-Boss schwer enttäuscht: "Wir sind vom dem Urteil des Bundesgerichts enttäuscht und mit dem Ergebnis der Berufungsverhandlung alles andere als zufrieden. Wir halten das Urteil des Bundesgerichtes trotz der etwas geringeren Geldstrafe insbesondere aufgrund des Teilausschlusses mit seinen für uns negativen Folgen für unverhältnismäßig. Wir halten Kollektivstrafen generell für kontraproduktiv, unter anderem weil diese zu Solidarisierungseffekten innerhalb der Fangszenen führen. Wir fühlen uns als Verein vom Verband in dieser Angelegenheit im Stich gelassen, weil wir in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsträgern alles in unserer Macht stehende tun, um die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen für alle Stadionbesucher zu gewährleisten. Es ist für uns enttäuschend, dass dies weder in der ersten Instanz vom Sportgericht, noch in der Berufungsverhandlung vom Bundesgericht in der juristischen Bewertung entsprechend gewürdigt wurde."

Dynamo hatte schon im Vorfeld darauf gepocht, dass die Partie gegen RB friedlich abgelaufen war, nachdem in den Wochen vor der Partie deutschlandweit Angst geschürt wurde, es könnte zu schweren Ausschreitungen kommen.

Die Partie verlief dann allerdings ohne jegliche Ausschreitungen, jedoch bestraft der DFB die beleidigenden Banner ("Rübe ab dem Bullenpack"), den Münzwurf in der 82. Minute, der Kapitän Dominik Kaiser an der Schulter traf und den Bullenkopf hart.

Auch die weiteren Vergehen spielen eine Rolle. Doch der Stellungnahme von Dynamo ist zu entnehmen, dass sich der Klub mit dem Urteil nicht zufrieden geben wird.

Fotos: Lutz Hentschel

Krass! Das wolltet Ihr am Wochenende unbedingt sehen
1.691
Mann schlägt Angestellte mit Stein bewusstlos und flüchtet
299
Tiefe Fleischwunde! Zirkus-Dompteure zu nah am Gehege, dann packt der Tiger zu
1.826
Tragisch! Kind (4) stürzt bei Eiseskälte in Teich
8.489
Alarmstufe Fett! So dick ist Sachsen
3.405
Frauke Petry: "Ich schäme mich nicht für meine AfD-Vergangenheit"
2.791
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
120.461
Anzeige
10 Ladys nehmen Gruppenfoto auf und suchen danach sofort das Weite
7.277
Rettung aus 600 km Entfernung: Münchnerin wählt 112 und rettet damit ihre Tante in Berlin
2.650
Ein Detail auf diesem Trump-Foto sorgt für große Irritation
4.238
Horror-Unfall: Auto wird gegen Betonmauer geschleudert
163
Mann fragt Fahrradfahrerin nach dem Weg: Was er dann macht, ist verstörend
3.376
Mann schlägt Loch zum Nachbarn ein, um seine Wohnung zu vergrößern
604
Arbeiter wird auf Autobahnbaustelle von Auto erfasst und tödlich verletzt
4.154
Welches Model will Sophia Thomalla denn hier abschlecken?
2.056
Selbst Fremde sind sehr betroffen, als sie die Geschichte hinter diesem Tattoo erfahren
3.677
Mit diesem Ergebnis stimmt SPD für GroKo
4.412
Update
Polizeihubschrauber im Einsatz! Vermisster Junge gefunden
6.930
Update
Braut (18) wird in Hochzeitsnacht vergewaltigt
9.254
Situation völlig eskaliert, weil Mann fünf Kekse kaufen will
2.485
21-Jähriger ritzt Freundin mit Rasierklinge, bis sie in Ohnmacht fällt
4.076
Drei Lawinen in Bayern: Fünf Menschen gerettet
2.092
Update
Bruder sticht Lebensgefährten der Schwester nieder
2.204
Ohne Konfetti-Verbot! Hier waren heute Tausende Narren
85
Junge Lehrerin festgenommen: Hat sie einen Schüler (14) oral befriedigt?
4.451
Frau wird fast von Ast durchbohrt: Gaffer machen nur Bilder und helfen nicht
3.369
Als Siebenjährige bekommt sie die traurige Diagnose, doch ihre Mutter spielt ein falsches Spiel
6.887
Partner statt Konkurrenten? AfD bietet FDP Zusammenarbeit an
2.198
"Ich bringe das verdammte Kind um!“ Mann greift in S-Bahn Familie an
5.861
Sehr private Einblicke: So wohnt Ex-GZSZ-Star Isabell Horn
6.170
Vor der Abstimmung: Das verspricht Martin Schulz seiner Partei
886
Freier würgt Prostituierte in Bordell bis zur Bewusstlosigkeit
2.651
Tödlicher Autobahn-Crash! 41-Jähriger rast in Pannen-Lkw
3.355
Tragischer Hotelbrand in Prag! Deutscher unter den Todesopfern
4.986
Fußballfan landet nach Auswärtssieg in der Psychiatrie
6.158
17-Jähriger von drei Asylbewerbern brutal überfallen
22.484
Schnee-Chaos! Dresdner Urlauber stecken im Ski-Gebiet fest
27.267
Brennpunkt Cottbus: Erneut Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern
5.879
Nico (19) war eine Woche vermisst: Geht es dem Fußball-Talent besser?
5.154
Betrunkener springt auf Motorhaube von Polizeiauto, dann eskaliert die Situation
2.713
Darum fühlt sich Claudia Pechstein auf ihre Steuernummer reduziert
2.309
Autofahrer fährt dreiköpfige Familie tot und flieht
6.090
Polizisten holen betrunkenen Piloten aus dem Cockpit
3.135
CDU-Vize: Deutsche und Franzosen müssen mehr Verantwortung übernehmen
69
Mann versucht Frau während der Autofahrt umzubringen und stirbt selbst
4.047
Vier Verletzte! Ford kracht in Mauer
1.886
Deutsche wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt
11.623
Update
Frau ist so dick, dass sie keine Kinder bekommen kann: Doch dann ändert sich einfach alles
10.511
Nanu?! Hier kommt ein Pinguin angesprungen
2.143
Schusswaffe, Drogen im Kofferraum: Schwerverletzter nach Verfolgungsjagd
4.320
Baby mit Sonnenbrand? Fans rasten bei diesem Foto von Janni und Peer aus
7.118
David packt aus! Tritt er hier gegen Jessica nach?
5.835
Infektions-Alarm! Hier hat sich die Zahl der FSME-Fälle verdoppelt
3.569