Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

Top

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

Top

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

Neu

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.472
Anzeige
8.814

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

+++ #Dynamo will nach DFB-Urteil kämpfen +++ Teilausschluss gegen Union Berlin soll verschoben werden +++ #sgd1953 #SGDFCU

Von Tina Hofmann

Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.
Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.

Dresden - Geschockt und schwer enttäuscht hat Dynamo am Mittwoch das endgültige Urteil des DFB-Bundesgerichtes zur Kenntnis genommen (So berichtete TAG24 vom Urteil).

Zwar wurde die Geldstrafe von 60.000 Euro auf 40.000 Euro abgemildert, doch die Sperrung des K-Blocks und damit der Zuschauerteilausschluss von 9055 Fans soll ausgerechnet zum Ost-Duell am 5. Februar gegen Union Berlin vollstreckt werden.

Und zuallererst wird der Verein nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung dagegen vorgehen. "Die Argumentation von Stefan Dörner, Einsatzleiter der Dresdner Polizei bei unseren Heimspielen, hat eindrucksvoll unterstrichen, dass Zuschauerteilschlüsse äußerst kritisch zu sehen sind und die Sicherheitslage damit sogar verschärft werden kann. Wir warten nun die schriftliche Urteilsbegründung des DFB ab und werden einen Antrag stellen, den Zuschauerteilausschluss nicht zu den ersten drei Heimspielen der Rückrunde umzusetzen, da es sich dabei um Sicherheitsspiele handelt. Außerdem werden wir zeitnah zusammen mit unserem Anwalt und unseren Gremien darüber entscheiden, wie das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit darüber hinaus aussehen wird", sagt Geschäftsführer Michael Born.

Heißt im Klartext: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dynamo in der nächsten Instanz weiterkämpft und nun vor das Ständige Schiedsgericht zieht, um die Strafe abzumildern.

Vor allem bedeutet es: Dynamo will die Sperrung des K-Blocks im Ost-Duell gegen Union Berlin am 5. Februar abwenden.

Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.
Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.

Der Klub wurde nicht nur für einen Münzwurf, verunglimpfende Banner und das Fallen des Bullenkopfes in den Innenraum beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig verurteilt, sondern für 15 weitere Vergehen. Drei anhängige Verfahren wurden eingestellt.

Dennoch ist der Dynamo-Boss schwer enttäuscht: "Wir sind vom dem Urteil des Bundesgerichts enttäuscht und mit dem Ergebnis der Berufungsverhandlung alles andere als zufrieden. Wir halten das Urteil des Bundesgerichtes trotz der etwas geringeren Geldstrafe insbesondere aufgrund des Teilausschlusses mit seinen für uns negativen Folgen für unverhältnismäßig. Wir halten Kollektivstrafen generell für kontraproduktiv, unter anderem weil diese zu Solidarisierungseffekten innerhalb der Fangszenen führen. Wir fühlen uns als Verein vom Verband in dieser Angelegenheit im Stich gelassen, weil wir in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsträgern alles in unserer Macht stehende tun, um die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen für alle Stadionbesucher zu gewährleisten. Es ist für uns enttäuschend, dass dies weder in der ersten Instanz vom Sportgericht, noch in der Berufungsverhandlung vom Bundesgericht in der juristischen Bewertung entsprechend gewürdigt wurde."

Dynamo hatte schon im Vorfeld darauf gepocht, dass die Partie gegen RB friedlich abgelaufen war, nachdem in den Wochen vor der Partie deutschlandweit Angst geschürt wurde, es könnte zu schweren Ausschreitungen kommen.

Die Partie verlief dann allerdings ohne jegliche Ausschreitungen, jedoch bestraft der DFB die beleidigenden Banner ("Rübe ab dem Bullenpack"), den Münzwurf in der 82. Minute, der Kapitän Dominik Kaiser an der Schulter traf und den Bullenkopf hart.

Auch die weiteren Vergehen spielen eine Rolle. Doch der Stellungnahme von Dynamo ist zu entnehmen, dass sich der Klub mit dem Urteil nicht zufrieden geben wird.

Fotos: Lutz Hentschel

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

Neu

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.697
Anzeige

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

Neu

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

6.361
Anzeige

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

Neu

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

Neu

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

Neu

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

670

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

822

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.762
Anzeige

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

1.619

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

2.308

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.496
Anzeige

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

8.042

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

329

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

5.134

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

892

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

2.960

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

909

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

2.919

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.159

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.219

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

3.671

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.277

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

8.352

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

7.139

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

10.562

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

6.172

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

11.466
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

5.610

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.880

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.942

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

11.601

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

4.061

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

4.053

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

4.017

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

3.513

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

11.734

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

2.139

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

6.449

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

12.949

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

14.638

Diesen Song haben Stereoact gecovert

7.646

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

4.293

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

5.309

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

4.543

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

1.327

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.719

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.987

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

3.137

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

12.242

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

4.263

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.402