Lebensgefährliche Verletzungen: Junge Bikerin von Zug erfasst Top Mit zwei Kindern im Auto! Ist das hier das Ergebnis eines illegalen Rennens? Top Drama im Urlaubsparadies: Lavabrocken zertrümmert Mann das Bein Top "Bauer sucht Frau"-Hochzeit: Dieses TV-Paar hat sich überraschend getraut! Top Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 5.402 Anzeige
8.871

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

+++ #Dynamo will nach DFB-Urteil kämpfen +++ Teilausschluss gegen Union Berlin soll verschoben werden +++ #sgd1953 #SGDFCU

Von Tina Hofmann

Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.
Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.

Dresden - Geschockt und schwer enttäuscht hat Dynamo am Mittwoch das endgültige Urteil des DFB-Bundesgerichtes zur Kenntnis genommen (So berichtete TAG24 vom Urteil).

Zwar wurde die Geldstrafe von 60.000 Euro auf 40.000 Euro abgemildert, doch die Sperrung des K-Blocks und damit der Zuschauerteilausschluss von 9055 Fans soll ausgerechnet zum Ost-Duell am 5. Februar gegen Union Berlin vollstreckt werden.

Und zuallererst wird der Verein nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung dagegen vorgehen. "Die Argumentation von Stefan Dörner, Einsatzleiter der Dresdner Polizei bei unseren Heimspielen, hat eindrucksvoll unterstrichen, dass Zuschauerteilschlüsse äußerst kritisch zu sehen sind und die Sicherheitslage damit sogar verschärft werden kann. Wir warten nun die schriftliche Urteilsbegründung des DFB ab und werden einen Antrag stellen, den Zuschauerteilausschluss nicht zu den ersten drei Heimspielen der Rückrunde umzusetzen, da es sich dabei um Sicherheitsspiele handelt. Außerdem werden wir zeitnah zusammen mit unserem Anwalt und unseren Gremien darüber entscheiden, wie das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit darüber hinaus aussehen wird", sagt Geschäftsführer Michael Born.

Heißt im Klartext: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dynamo in der nächsten Instanz weiterkämpft und nun vor das Ständige Schiedsgericht zieht, um die Strafe abzumildern.

Vor allem bedeutet es: Dynamo will die Sperrung des K-Blocks im Ost-Duell gegen Union Berlin am 5. Februar abwenden.

Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.
Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.

Der Klub wurde nicht nur für einen Münzwurf, verunglimpfende Banner und das Fallen des Bullenkopfes in den Innenraum beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig verurteilt, sondern für 15 weitere Vergehen. Drei anhängige Verfahren wurden eingestellt.

Dennoch ist der Dynamo-Boss schwer enttäuscht: "Wir sind vom dem Urteil des Bundesgerichts enttäuscht und mit dem Ergebnis der Berufungsverhandlung alles andere als zufrieden. Wir halten das Urteil des Bundesgerichtes trotz der etwas geringeren Geldstrafe insbesondere aufgrund des Teilausschlusses mit seinen für uns negativen Folgen für unverhältnismäßig. Wir halten Kollektivstrafen generell für kontraproduktiv, unter anderem weil diese zu Solidarisierungseffekten innerhalb der Fangszenen führen. Wir fühlen uns als Verein vom Verband in dieser Angelegenheit im Stich gelassen, weil wir in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsträgern alles in unserer Macht stehende tun, um die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen für alle Stadionbesucher zu gewährleisten. Es ist für uns enttäuschend, dass dies weder in der ersten Instanz vom Sportgericht, noch in der Berufungsverhandlung vom Bundesgericht in der juristischen Bewertung entsprechend gewürdigt wurde."

Dynamo hatte schon im Vorfeld darauf gepocht, dass die Partie gegen RB friedlich abgelaufen war, nachdem in den Wochen vor der Partie deutschlandweit Angst geschürt wurde, es könnte zu schweren Ausschreitungen kommen.

Die Partie verlief dann allerdings ohne jegliche Ausschreitungen, jedoch bestraft der DFB die beleidigenden Banner ("Rübe ab dem Bullenpack"), den Münzwurf in der 82. Minute, der Kapitän Dominik Kaiser an der Schulter traf und den Bullenkopf hart.

Auch die weiteren Vergehen spielen eine Rolle. Doch der Stellungnahme von Dynamo ist zu entnehmen, dass sich der Klub mit dem Urteil nicht zufrieden geben wird.

Fotos: Lutz Hentschel

Sex mit Schüler kostet Lehrerin von Eliteschule den Job Neu Weil sie ihn verließ, stach er ihr in den Rücken: Gericht erlässt Haftbefehl nach brutaler Tat Neu Betrunkener steigt bei Party aufs Dach und stürzt in die Tiefe Neu Nach Massaker an Highschool: 2018 sind bisher mehr Schüler als Soldaten getötet worden Neu
"Wie der letzte Macho!" Freund von Isabell Horn spaltet Fangemeinde Neu Trotz Pyro und Rauchbomben: Polizei zieht nach Pokalfinale positive Bilanz Neu
Puma verschleppt Mountainbiker in seine Höhle und tötet ihn Neu Fieser Sturz bei "Wetten, dass..?": Hier kommt Michelle Hunziker vom Weg ab Neu Desiree Nick von ZDF-Trio entsetzt: Royale Hochzeit "von einem Team der AfD moderiert" Neu 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet Anzeige Maite Kelly klärt auf: Darum musste sie die Polizei rufen Neu Ankerleine gerissen! Sachse strandet mit Jacht an Ostsee Neu Krasse Veränderung! So sieht YouTube-Star Katja Krasavice nicht mehr aus Neu Vom Aussterben bedroht: Sind die Bienen noch zu retten? 1.095 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 7.874 Anzeige Hier brennt eine Hochzeits-Limousine lichterloh 1.567 Hier wird der Verkehr der Zukunft getestet 44 Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.177 Anzeige Tragisch! Familienvater stirbt auf Heimfahrt aus dem Urlaub 7.609 Junge Frau stundenlang vergewaltigt und danach niedergestochen 7.623 Schlechte Verlierer? Darum standen die Bayern-Stars nicht Spalier 5.641 Mit diesem Kleid leistete sich Herzogin Kate einen echten Fauxpas 19.142 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 14.701 Anzeige Diese verrückte Fan-Aktion soll Energie Cottbus in die 3. Liga bringen 4.787 Pietro glücklich: Frau fand sein verlorenes Geld 7.623 Grenzenloser Jubel: Eintracht-Fans im Pokal-Rausch 1.405 Erstes Foto zu dritt! Annemarie und Wayne Carpendale verraten Babygeschlecht 3.762 Nach Horror-Crash: Wie geht es DTM-Champion René Rast? 3.149 Mit deutschem Pass verbreiten Dschihadisten in Syrien, Irak & Co den Terror 2.163 Wie peinlich! Kennt Trump nicht mal den Namen seiner eigenen Frau? 2.703 Die Rückkehr: Eintracht kickt in Europa und die Fans flippen aus 2.699 Darum nehmen aus manchen Ligen mehr Vereine am Europapokal teil 771 Für Überfall: Räuber manipulieren Bremssystem, Züge krachen aufeinander 7.854 "Alles was zählt"-Schauspieler Tom Barcal will "Raus aus den Schulden" 6.727 Neue Datenschutz-Verordnung: Das ändert sich für Wirtschaft, Politik und Vereine 1.380 Darum reden nach der royalen Hochzeit alle über sie 7.085 Todkranke Frau soll bald sterben, dann ist der Krebs plötzlich weg 4.188 Unfassbar, was hier in einem See schwimmt! 24.533 Frau wird von ihren Cousins und drei weiteren Freunden vergewaltigt 7.748 Hat ein 37-Jähriger seine Tochter (10) mehrfach vergewaltigt und die Taten gefilmt? 3.617 Opfer bekommen nach Amok-Fahrt von Münster Geld ausgezahlt 578 Welche Bedeutung hat Pfingsten eigentlich? 13.175 Räumt Horns Hengst Julio am Montag ab? 76 Masern in Köln breiten sich weiter aus 158 Das sind die dümmsten Fragen, die Kunden im Laden gestellt haben 5.594 Rassismus-Vorwurf! Protz-Prinz Marcus von Anhalt wieder vor Gericht 1.883 Hausmeister im Urlaub: Ex-Sport-Star steigt selbst auf den Traktor 2.443 Plötzlicher Social-Media-Wandel: Was ist mit Angelina Heger los? 1.172 Pascal Kappès gesteht: So sexy findet er seine schwangere Denisé! 639 Final-Sensation! Rebic ballert Eintracht zum Pokalsieg gegen die Bayern 2.681 Nach Horror-Sturz: So sexy holt Vanessa Mai das abgesagte Konzert nach 2.474