Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

Top

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

Neu

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

Neu

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

Neu
8.854

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

+++ #Dynamo will nach DFB-Urteil kämpfen +++ Teilausschluss gegen Union Berlin soll verschoben werden +++ #sgd1953 #SGDFCU

Von Tina Hofmann

Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.
Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.

Dresden - Geschockt und schwer enttäuscht hat Dynamo am Mittwoch das endgültige Urteil des DFB-Bundesgerichtes zur Kenntnis genommen (So berichtete TAG24 vom Urteil).

Zwar wurde die Geldstrafe von 60.000 Euro auf 40.000 Euro abgemildert, doch die Sperrung des K-Blocks und damit der Zuschauerteilausschluss von 9055 Fans soll ausgerechnet zum Ost-Duell am 5. Februar gegen Union Berlin vollstreckt werden.

Und zuallererst wird der Verein nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung dagegen vorgehen. "Die Argumentation von Stefan Dörner, Einsatzleiter der Dresdner Polizei bei unseren Heimspielen, hat eindrucksvoll unterstrichen, dass Zuschauerteilschlüsse äußerst kritisch zu sehen sind und die Sicherheitslage damit sogar verschärft werden kann. Wir warten nun die schriftliche Urteilsbegründung des DFB ab und werden einen Antrag stellen, den Zuschauerteilausschluss nicht zu den ersten drei Heimspielen der Rückrunde umzusetzen, da es sich dabei um Sicherheitsspiele handelt. Außerdem werden wir zeitnah zusammen mit unserem Anwalt und unseren Gremien darüber entscheiden, wie das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit darüber hinaus aussehen wird", sagt Geschäftsführer Michael Born.

Heißt im Klartext: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dynamo in der nächsten Instanz weiterkämpft und nun vor das Ständige Schiedsgericht zieht, um die Strafe abzumildern.

Vor allem bedeutet es: Dynamo will die Sperrung des K-Blocks im Ost-Duell gegen Union Berlin am 5. Februar abwenden.

Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.
Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.

Der Klub wurde nicht nur für einen Münzwurf, verunglimpfende Banner und das Fallen des Bullenkopfes in den Innenraum beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig verurteilt, sondern für 15 weitere Vergehen. Drei anhängige Verfahren wurden eingestellt.

Dennoch ist der Dynamo-Boss schwer enttäuscht: "Wir sind vom dem Urteil des Bundesgerichts enttäuscht und mit dem Ergebnis der Berufungsverhandlung alles andere als zufrieden. Wir halten das Urteil des Bundesgerichtes trotz der etwas geringeren Geldstrafe insbesondere aufgrund des Teilausschlusses mit seinen für uns negativen Folgen für unverhältnismäßig. Wir halten Kollektivstrafen generell für kontraproduktiv, unter anderem weil diese zu Solidarisierungseffekten innerhalb der Fangszenen führen. Wir fühlen uns als Verein vom Verband in dieser Angelegenheit im Stich gelassen, weil wir in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsträgern alles in unserer Macht stehende tun, um die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen für alle Stadionbesucher zu gewährleisten. Es ist für uns enttäuschend, dass dies weder in der ersten Instanz vom Sportgericht, noch in der Berufungsverhandlung vom Bundesgericht in der juristischen Bewertung entsprechend gewürdigt wurde."

Dynamo hatte schon im Vorfeld darauf gepocht, dass die Partie gegen RB friedlich abgelaufen war, nachdem in den Wochen vor der Partie deutschlandweit Angst geschürt wurde, es könnte zu schweren Ausschreitungen kommen.

Die Partie verlief dann allerdings ohne jegliche Ausschreitungen, jedoch bestraft der DFB die beleidigenden Banner ("Rübe ab dem Bullenpack"), den Münzwurf in der 82. Minute, der Kapitän Dominik Kaiser an der Schulter traf und den Bullenkopf hart.

Auch die weiteren Vergehen spielen eine Rolle. Doch der Stellungnahme von Dynamo ist zu entnehmen, dass sich der Klub mit dem Urteil nicht zufrieden geben wird.

Fotos: Lutz Hentschel

Nach Hochhausbrand in London: Fünf weitere Häuser evakuiert

Neu

Schlagerstar Anna-Maria im Baby-Glück!

Neu

Schnaps, Frauen, Gitarre: Meine wilden Nächte mit Gunter Gabriel

Neu

Stress auf Mallorca! Sarah Joelle verliert Job in Auswanderer-Club

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.838
Anzeige

Darauf müsst Ihr bei einer Rettungsgasse achten!

Neu

Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

5.810

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.060
Anzeige

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

1.318

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

2.106

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

5.250

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

12.036
Anzeige

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

2.328

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

7.842

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.352
Anzeige

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

1.540

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

4.114

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.724
Anzeige

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

414

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

2.951

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.445
Anzeige

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

5.719

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

510

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

39.674
Anzeige

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

318

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

2.131

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.166
Anzeige

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

29.034

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

2.358

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

340

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

1.852

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

16.248

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

13.006

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

22.248

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

217

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

4.585

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

13.290

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

4.441

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

2.411

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

3.648

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

2.815

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

2.744

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

10.737

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

3.720

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

11.593

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

269

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

2.534

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

18.915

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

2.201

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

4.073

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

3.076

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

2.695

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

3.944

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

21.919

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

1.062