Erfundene Vergewaltigung kommt jetzt doch vor Gericht

TOP

Für bessere Luft: Deutsche sollen bis Ostern aufs Auto verzichten

TOP

Stoffwechsel-Erkrankung: So hässlich lästert das Netz über Mario Götze

NEU

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.116
Anzeige
8.802

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

+++ #Dynamo will nach DFB-Urteil kämpfen +++ Teilausschluss gegen Union Berlin soll verschoben werden +++ #sgd1953 #SGDFCU

Von Tina Hofmann

Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.
Geschäftsführer Michael Born ist enttäuscht vom Urteil.

Dresden - Geschockt und schwer enttäuscht hat Dynamo am Mittwoch das endgültige Urteil des DFB-Bundesgerichtes zur Kenntnis genommen (So berichtete TAG24 vom Urteil).

Zwar wurde die Geldstrafe von 60.000 Euro auf 40.000 Euro abgemildert, doch die Sperrung des K-Blocks und damit der Zuschauerteilausschluss von 9055 Fans soll ausgerechnet zum Ost-Duell am 5. Februar gegen Union Berlin vollstreckt werden.

Und zuallererst wird der Verein nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung dagegen vorgehen. "Die Argumentation von Stefan Dörner, Einsatzleiter der Dresdner Polizei bei unseren Heimspielen, hat eindrucksvoll unterstrichen, dass Zuschauerteilschlüsse äußerst kritisch zu sehen sind und die Sicherheitslage damit sogar verschärft werden kann. Wir warten nun die schriftliche Urteilsbegründung des DFB ab und werden einen Antrag stellen, den Zuschauerteilausschluss nicht zu den ersten drei Heimspielen der Rückrunde umzusetzen, da es sich dabei um Sicherheitsspiele handelt. Außerdem werden wir zeitnah zusammen mit unserem Anwalt und unseren Gremien darüber entscheiden, wie das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit darüber hinaus aussehen wird", sagt Geschäftsführer Michael Born.

Heißt im Klartext: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dynamo in der nächsten Instanz weiterkämpft und nun vor das Ständige Schiedsgericht zieht, um die Strafe abzumildern.

Vor allem bedeutet es: Dynamo will die Sperrung des K-Blocks im Ost-Duell gegen Union Berlin am 5. Februar abwenden.

Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.
Born, Minge (v.li.) und ein Anwalt vertraten Dynamo am Mittwoch in Frankfurt.

Der Klub wurde nicht nur für einen Münzwurf, verunglimpfende Banner und das Fallen des Bullenkopfes in den Innenraum beim DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig verurteilt, sondern für 15 weitere Vergehen. Drei anhängige Verfahren wurden eingestellt.

Dennoch ist der Dynamo-Boss schwer enttäuscht: "Wir sind vom dem Urteil des Bundesgerichts enttäuscht und mit dem Ergebnis der Berufungsverhandlung alles andere als zufrieden. Wir halten das Urteil des Bundesgerichtes trotz der etwas geringeren Geldstrafe insbesondere aufgrund des Teilausschlusses mit seinen für uns negativen Folgen für unverhältnismäßig. Wir halten Kollektivstrafen generell für kontraproduktiv, unter anderem weil diese zu Solidarisierungseffekten innerhalb der Fangszenen führen. Wir fühlen uns als Verein vom Verband in dieser Angelegenheit im Stich gelassen, weil wir in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsträgern alles in unserer Macht stehende tun, um die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen für alle Stadionbesucher zu gewährleisten. Es ist für uns enttäuschend, dass dies weder in der ersten Instanz vom Sportgericht, noch in der Berufungsverhandlung vom Bundesgericht in der juristischen Bewertung entsprechend gewürdigt wurde."

Dynamo hatte schon im Vorfeld darauf gepocht, dass die Partie gegen RB friedlich abgelaufen war, nachdem in den Wochen vor der Partie deutschlandweit Angst geschürt wurde, es könnte zu schweren Ausschreitungen kommen.

Die Partie verlief dann allerdings ohne jegliche Ausschreitungen, jedoch bestraft der DFB die beleidigenden Banner ("Rübe ab dem Bullenpack"), den Münzwurf in der 82. Minute, der Kapitän Dominik Kaiser an der Schulter traf und den Bullenkopf hart.

Auch die weiteren Vergehen spielen eine Rolle. Doch der Stellungnahme von Dynamo ist zu entnehmen, dass sich der Klub mit dem Urteil nicht zufrieden geben wird.

Fotos: Lutz Hentschel

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

NEU

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

2.427

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

11.968
Anzeige

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

4.326

Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

7.617
Update

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.497
Anzeige

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

639

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

4.370

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

2.658

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

5.731

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

382

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

3.409

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

3.125

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

1.742

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

4.352

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

6.242

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

4.032

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.687

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

7.821

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

8.983

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

16.039

Was ist das denn für ein Seemonster?

7.691

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

26.562

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

5.473

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.447

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

5.992

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

13.145

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.899

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

21.000

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.688

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.692

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.936

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.503

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.682

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.367

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

5.903

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

6.253

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

10.682

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

4.350

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

26.384

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

9.255

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

14.538
Update