Endlich das erste Tor für Dynamo: Duljevic ist ein Volltreffer

Haris Duljevic ballt jubelnd die Fäuste. Endlich hat es mit seinem ersten Treffer geklappt.„Ich hoffe,dass die nächsten Spiele noch mehr von mir kommt.“
Haris Duljevic ballt jubelnd die Fäuste. Endlich hat es mit seinem ersten Treffer geklappt.„Ich hoffe,dass die nächsten Spiele noch mehr von mir kommt.“  © Lutz Hentschel

Dresden - Mag sein, dass Dynamo in dieser Saison nicht bei allen Transfers ein glückliches Händchen hatte. Aber mit einem gewissen Haris Duljevic ist den Schwarz-Gelben ein absoluter Volltreffer gelungen!

Traumtor! Als der Ball zum 3:0 im rechten Dreiangel einschlug, ging Duljevic richtig ab. Der Bosnier "flüchtete" vor seinen Mitspielern und rannte zum Jubeln vor den Block der Dynamo-Fans. In Düsseldorf war dem 24-Jährigen endlich sein erstes Tor für Dynamo gelungen.

"Darüber bin ich natürlich sehr glücklich", sagte er später im Dynamo-TV, übersetzt von Torwart-Trainer und Landsmann Brano Arsenovic. "Aber noch glücklicher bin ich, dass wir als Mannschaft gekämpft, funktioniert und einen Sieg eingefahren haben."

Der Mann aus Sarajevo gilt schon jetzt als Entdeckung der Saison: technisch stark, trickreich, mit gutem Körperspiel und einem Blick für den Nebenmann. Duljevic überzeugte bisher auf ganzer Linie - so lange bei ihm die Kraft reichte. Kommt er gut durch die Wintervorbereitung, darf man da noch mehr erwarten.

Jetzt heißt es aber erstmal: Derby! "Ich weiß genau, worum es da geht. das kenne ich aus Sarajevo", freut er sich auf Aue.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0