RB Leipzig behauptet sich an der Tabellenspitze

TOP

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

NEU

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

NEU
21.202

Aue zerlegt Dynamo und stoppt den schwarz-gelben Erfolgszug 

Die einen feierten, die anderen schlichen mit hängenden Köpfen vom Platz: Aue hat am Sonntag Dynamo im Sachsenderby einen ganz empfindliche Niederlage verpasst. 

Von Tina Hofmann

Mit diesem Treffer begann der Aue-Siegeszug und das Unheil für die Dynamos. 
Mit diesem Treffer begann der Aue-Siegeszug und das Unheil für die Dynamos. 

Dresden - Der FC Erzgebirge Aue bleibt für Dynamo ein "lila-rotes" Tuch. Ausgerechnet der Sachsenrivale setzte am Sonntag der Erfolgsserie von Dynamo ein Ende. 

Und was für eins! Denn das Team von Trainer Pavel Dotchev demontierte die Schwarz-Gelben im eigenen DDV-Stadion mit 3:0 (1:0). Die Schwarz-Gelben waren bis dahin seit 20 Ligaspielen ungeschlagen und hatten in der Liga zuletzt am 17. Oktober 2015 beim 0:1 gegen Energie Cottbus eine Niederlage auf heimischem Rasen erlebt. 

Vor 30.274 Zuschauern traf Fabio Kaufmann in der ersten Hälfte zum 1:0 (32. Minute). In der zweiten Halbzeit versetzte Aue Dynamo mit einem Doppelschlag innerhalb von wenigen Sekunden in Schockstarre. Simon Skarlatidis und Pascal Köpke machten den zweiten 3:0-Erfolg nach dem Sieg im Sachsenpokal-Halbfinale am 27. März.  

Während der Sieg für Aue ein Befreiungsschlag zur rechten Zeit ist, bekommt Dynamo nach einem tollen Saisonstart mit zwei Unentschieden und zwei Siegen in der Liga sowie dem Erreichen der zweiten Runde im DFB-Pokal den ersten Dämpfer.

Viel Zeit zum Aufarbeiten bleibt Coach Neuhaus und seinem Team aber nicht, denn schon am Mittwoch muss die SGD auf dem "Betze" beim 1. FC Kaiserslautern wieder ran. Aue empfängt am gleichen Tag Arminia Bielefeld im eigenen Stadion. 

Hier macht Simon Skarlatidis das 2:0 für Aue. 
Hier macht Simon Skarlatidis das 2:0 für Aue. 

Dynamo lief mit seiner Erfolgs-Elf vom Hannover-Spiel auf, doch die Schwarz-Gelben konnten nicht an die Leistung aus Niedersachsen anknüpfen. 

Dabei sah es gegen Aue, bei denen Kaufmann für den verletzten Calogero Rizzuto in die Startelf rückte, richtig gut aus. Der Gastgeber machte Druck, die Lila-Weißen hatten im Mittelfeld überhaupt keinen Zugriff und fanden sich eingeschnürt in der eigenen Hälfte wieder. 

Allerdings versiebte Dynamo gleich drei gute Möglichkeiten zur Führung. Die beste hatte Pascal Testroet auf dem Fuß, doch sein Schuss nach nur 77 Sekunden parierte Martin Männel. 

Nach einer Viertelstunde wendete sich das Blatt komplett. Denn Aue wurde mutig, spielte nun sicherer von hinten heraus und gewann die Zweikämpfe. Dynamo wirkte nicht mehr so gedankenschnell, verlor den Spielfaden völlig und hatte keinen Zugriff mehr in den Duellen. 

Im Vergleich zu den vergangenen Partien, in denen die Erzgebirger gut agierten, sich aber nicht belohnten, schlug das Dotchev-Team dieses Mal zu und das völlig verdient. 

Nach einem Schuss von Kaufmann fälschte Mario Kvesic den Ball unhaltbar für Dynamo-Schlussmann Marvin Schwäbe zur Führung ab. 

Und das 3:0 durch Pascal Köpke. Damit war der Deckel auf der Partie drauf. 
Und das 3:0 durch Pascal Köpke. Damit war der Deckel auf der Partie drauf. 

Der Gastgeber zeigte sich davon beeindruckt und fand bis zur Halbzeit keine Antwort. Aue hatte durch Cebio Soukou (20.) und Pascal Köpke (21.) sogar vor der Führung noch zwei gute Möglichkeiten, die Schwäbe entschärfte. 

Nach der Halbzeit legte die Wismut erst richtig los und nahm Dynamo innerhalb weniger Sekunden auseinander. Erst passte Kvesic auf den im Zentrum lauernden Skarlatidis, der zum 2:0 für Aue traf. Wenige Sekunden später leistete sich Schwäbe einen schweren Patzer, als er Köpke den Ball auf dem Silbertablett servierte und der sich mit dem 3:0 bedankte. 

Während die Aue-Fans völlig aus dem Häuschen waren, reagierte Dynamo-Coach Uwe Neuhaus mit einem Doppelwechsel. Niklas Hauptmann und Stefan Kutschke kamen für Aias Aosman und Andreas "Lumpi" Lambertz. 

Für eine Aufholjagd reichte es nicht mehr. Lediglich einen Aufreger, als Männel Testroet im Strafraum von den Beinen holte (64.).

Doch auch ein möglicher Pfiff hätte an der spielerischen Überlegenheit der Erzgebirger und dem verdienten Sieg wohl nichts mehr geändert. 

Dynamo kassiert in der Liga die erste Niederlage nach dem 23. Januar (Rot-Weiß Erfurt) und hat nur kurz Zeit, sich zu schütteln. 

Stark: Während Aue sein Team feierte, applaudierten auch die Dynamo-Fans trotz der herben Pleite ihrer Mannschaft. 

Fotos: Lutz Hentschel, picture point/Sven Sonntag

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.291

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

1.581

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

2.430

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

1.551

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

2.138

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

2.354

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

5.366

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

2.017

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

593

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

706

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

4.790

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

870

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

5.979

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

6.393

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

13.718

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

2.795

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.623

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.281

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.543

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

360

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.095

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.795

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.658

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.708

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.914

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.306

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.032

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.540

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.094

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.820

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.670

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.723

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.396

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.827

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.522

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.466

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

817

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.795

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.857

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.099

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.713