Unwetter! Dieses Festival wird seinem Namen gerecht

Top

Zum 30. Jubiläum: Mega-News für alle Dirty-Dancing-Fans!

Neu

Tragische Geschichte: Darum darf diese fünfjährige Schottin heiraten

Neu

Zum Fürchten! Fünf Nannys kündigen aus einem gruseligen Grund

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

10.791
Anzeige
15.963

Nach Magdeburg-Vorfällen: Fanprojekt wehrt sich gegen Polizei

Dresden/Magdeburg - Nun haben die Vorkommnisse vor, während und nach dem Aufstiegsspiel von Dynamo beim 1. FC Magdeburg auch juristische Konsequenzen. Das Fanprojekt Dresden hat Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.

Rund 1000 Fans wurden vom Spiel in Magdeburg ausgeschlossen.
Rund 1000 Fans wurden vom Spiel in Magdeburg ausgeschlossen.

Von Tina Hofmann

Dresden - Die Vorkommnisse rund um das Aufstiegsspiel von Dynamo am 16. April beim 1. FC Magdeburg haben nun ein erstes Nachspiel.

Das Fanprojekt Dresden hat nach intensiver Auswertung der Erlebnisberichte der Fans, die vor Ort waren, am Mittwoch nicht nur dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), der SG Dynamo Dresden, dem 1. FC Magdeburg, dem Fanprojekt Magdeburg, der Polizei in Magdeburg, der Landeshauptstadt Dresden und der Koordinationsstelle der Fanprojekte eine neunseitige Spieltagsauswertung übergeben.

Das Fanprojekt legt laut einer Pressemitteilung auch beim Ministerium für Inneres und Sport von Sachsen-Anhalt Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Einsatzleiter der Polizei und alle Bediensteten ein.

Nach Auswertung von 120 Textseiten Erlebnisbericht von 856 Fans, die in Magdeburg waren, bilanziert das Fanprojekt ein "desolates Auftreten von Teilen der Polizei und der Einsatzleitung".

Die Polizei ging massiv mit Pfefferspray vor.
Die Polizei ging massiv mit Pfefferspray vor.

"Nach unseren Recherchen u.a. bei den Rettungsdiensten und den Krankenhäusern in Magdeburg gehen wir davon aus, dass es zwischen 150 und 200 verletzte Fans gegeben hat", heißt es in der Mitteilung.

An Verletzungen wurden in den Auswertungen Augenreizungen, Atemwegsbeschwerden und Prellungen sowie Knochenbrüche an Rippen, Gliedmaßen und Nasen gemeldet.

"Zu erwähnen ist dabei insbesondere, dass es sich bei den Verletzten größtenteils um völlig unbeteiligte Anhänger handelte, die einem ausufernden Polizeieinsatz ausgesetzt waren", schreibt das Fanprojekt weiter.

"Das Fehlverhalten ist an diesem Tag keineswegs ausschließlich bei einem Teil der Anhänger zu suchen, sondern in ähnlichem Maße bei der Polizei. Neben Nötigung, Beleidigung, falscher Verdächtigung und unterlassener Hilfeleistung kam es auch zu Körperverletzung im Amt seitens der Einsatzkräfte", heißt es weiter.

Und genau aus diesem Grund wurde nun die Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.

Im Stadion ging der Sicherheitsdienst sogar gegen Sportdirektor Ralf Minge vor, der nur die Fans, die Pyrotechnik abfackelten und für eine Spielunterbrechung sorgten, beruhigen wollte.
Im Stadion ging der Sicherheitsdienst sogar gegen Sportdirektor Ralf Minge vor, der nur die Fans, die Pyrotechnik abfackelten und für eine Spielunterbrechung sorgten, beruhigen wollte.

Im Bericht werden die unschönen Bilder und Ereignisse der Gruppe von Dynamo-Anhängern, die im Stadion massiv Pyrotechnik abfackelten, Böller zündeten und explizit die Auseinandersetzung mit der Polizei im Stadion suchten, nicht außenvorgelassen.

Jedoch macht das Fanprojekt auch darauf aufmerksam, dass "der Spieltag von gravierenden Vorkommnissen begleitet wurde, die neben dem ausführlich beschriebenen polizeilichen Verfehlungen auch von der Desorganisation des 1. FCM und auslösend dem Fehlverhalten eines Teiles der Gästefans geprägt war."

Laut dem Projekt wären 1000 Menschen mit dem Hausverbot pauschal als Störer dargestellt worden und sie seien teilweise dem Fehlverhalten einiger Polizeihundertschaften ausgesetzt gewesen.

Der 1. FC Magdeburg hatte während des Spiels von seinem Hausrecht Gebrauch gemacht und die vor dem Stadion wartenden Fans pauschal aufgrund "einer aggressiven Grundstimmung" mit einem Hausverbot belegt.

Somit verpassten auch alle friedlichen Fans, die tagelang nach einer Karte angestanden hatten, die Aufstiegspartie ihres Vereins, der letztlich mit einem 2:2-Unentschieden die Rückkehr in die zweite Liga perfekt gemacht hatte.

Fotos: privat, Lutz Hentschel

Was war bloß mit ihm los? Boris Johnson blamiert sich fürchterlich

Neu

Berliner Abgeordnetenhaus lehnt Erhalt von Tegel ab! Wird fliegen nun teurer?

Neu

Flug-Horror: Urlauber kommen mit 33 Stunden Verspätung auf Mallorca an!

Neu

Klappe zu - Affe tot! Tierisches Drama im Affenwald

Neu

Leichtsinn oder Blödheit? Jugendliche legen Feuer und erschießen Möwe

Neu

56 neue Emoji! Ihr erratet nie, was dieses bedeutet

Neu

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

21.780
Anzeige

Fitnessbloggerin stirbt, weil Schlagsahne-Spender explodiert

Neu

Dieser Mann zeigt, warum ihr Euch nicht verbrennen solltet!

3.065

Ein Autofahrer traut seinen Augen nicht, als er diesen Zettel an seinem Wagen findet

7.978

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

4.828
Anzeige

Diese Politikerin stillt ihr Baby mitten im Parlament

1.487

Ausgerechnet das? Sarah Lombardi hat einen neuen Job!

2.903

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.248
Anzeige

Dramatische Rettungsaktion: Achtjähriger ertrinkt fast in Freibad

2.615

Falls Tegel offen bleibt: Das wünscht der Air-Berlin-Chef dem BER

83

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

43.753
Anzeige

Mit diesem Vorwurf macht Markus Lanz Lena richtig wütend!

10.867

"Viva sucht Dich": Wird diese 22-Jährige das neue TV-Gesicht?

816

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.022
Anzeige

Der Kleine hatte es eilig! Frau bekommt Baby auf der Bundesstraße

1.677

So schön schwanger ist Bachelor-Playmate Sarah

1.431

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.014
Anzeige

Mann zündet seine Frau an und tötet dabei zwei andere Menschen

2.925
Update

Transporter kracht in Straßenbahn: Sieben Verletzte

2.692

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

38.703
Anzeige

Wie soll Sachsen Altkanzler Helmut Kohl ehren?

968

Darum sorgt dieses prall gefüllte Obstregal für richtig Ärger

4.269

Horror: Kleinkind ertrinkt in der Badewanne, weil es allein gelassen wird

7.072

Klarer Fall von Kindchenschema: Wolf-Babys neue Stars im Wildpark

1.239

Schock und große Trauer! Olympiasiegerin Steffi Walter ist tot

5.064

Lebensgefahr! Darum solltet Ihr bei diesen Temperaturen vorsichtig fahren

2.089

Völlig erschöpft und am Ende: Hier liegen die Helden von Portugal

4.194

Er soll pleite sein, aber Bum Bum Boris lässt es sich in Halle gut gehen

2.575

Falscher Erdbeben-Alarm löst Panik in Kalifornien aus

801

Autofahrer stirbt nach schwerem Crash mit parkendem LKW

3.091

"Wir sind entsetzt": Heimliche Tierversuche an Uni aufgeflogen!

2.234

Kran stürzt auf Haus: Zwei Menschen sterben

6.979

Tragisch! Mann aus Sachsen ertrinkt in der Ostsee

10.326

Trotz Krisenlage: Deutschland will kommende Woche wieder Afghanen abschieben

997

Mann sticht Polizisten auf Flughafen in den Hals

3.748

Frau fährt Elfjährigen an und flüchtet

2.897

Was wird uns Robbie am Montagabend in Dresden bieten?

1.427

Was ist denn auf dem Times Square los?

1.609

Gesundheitsgefahr! Hersteller ruft Fidget Spinner zurück

12.250

Eklat! Sohn von Altkanzler Kohl vor Elternhaus von Polizei abgewiesen

10.885
Update

Bewohner stürzt aus Fenster - lebensgefährlich verletzt!

3.626

Kontaktabbruch mit der Familie? Ein Facebook-Post soll schuld sein!

10.376

Wie süß! Ist Naddel etwa frisch verliebt?

7.846

Er beleidigte Homosexuelle: AfD-Politiker Kay Nerstheimer verliert Immunität

2.469

Krass! So viel kostet Euch der Einzug in den Big-Brother-Container

5.183

Sechs Verletzte bei schwerer Massenkarambolage auf der A2

1.100

Sie starb zu spät: Frau darf nicht zu Mann ins Grab

7.011

Kurios: Erste Gondelfahrerin Venedigs ist jetzt ein...

4.725