Wie tief steckt der Verfassungsschutz im Anschlag auf Weihnachtsmarkt?

Top

29-Jähriger fliegt aus Cabrio und wird von Lkw überrollt

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.646
Anzeige

Verfolgungsjagd! Betrüger tankt für 1600 (!) Euro und fährt davon

Top

TAG24 sucht genau Dich!

72.084
Anzeige
17.513

Arroganz-Anfall! Hartmann und K-Block kritisieren die Erfolgsfans

Dresden - Seit Monaten Spitzenreiter und dennoch Pfiffe? Am Sonntag zeigte sich bei Dynamo, dass die Ansprüche der Fans genauso rasant nach oben gegangen sind, wie die Formkurve der Mannschaft seit dem letzten Sommer. Den Spielern und dem K-Block gefällt das gar nicht.

Mittelfeldspieler Marco Hartmann.
Mittelfeldspieler Marco Hartmann.

Von Tina Hofmann

Dresden - Zehn Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz, Jubel, Trubel, Heiterkeit? Denkste! Denn bei Dynamo ist seit Sonntag eine Anspruchsdebatte entfacht!

Der Grund: Nach dem 0:1-Rückstand am Sonntag gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen in der 16. Minute gab ein einen Arroganz-Anfall einiger "Erfolgsfans", die begannen, die Mannschaft auszupfeifen!

Die Spieler und die Anhänger im K-Block haben dafür überhaupt kein Verständnis! Mittelfeldspieler Marco Hartmann machte seinem Ärger bereits kurz nach der Partie bei Dynamo-TV Luft:

"So, wie wir uns immer wieder in den Kopf rufen müssen, wo wir herkommen, was wir können, wir spielen gerade dritte Liga, so sollten das andere auch tun. Einige denken, wir sind schon wieder erste Liga, nur weil wir mal zehn Punkte Vorsprung haben."

Die Fans diskutieren, nachdem Anhänger die eigene Mannschaft ausgepfiffen hatten.
Die Fans diskutieren, nachdem Anhänger die eigene Mannschaft ausgepfiffen hatten.

Doch damit nicht genug. Hartmann weiter: "Wir müssen ganz, ganz ruhig bleiben und für jedes Spiel arbeiten. Man muss in jedes Spiel erst einmal reinkommen und wenn es im Pokal gegen Auerbach ist. Deswegen wünsche ich mir von jedem einzelnen auf der Tribüne ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl."

Das war mehr als deutlich! Zudem verwies der 27-Jährige auf Zweitliga-Zeiten, in denen sich die Mannschaft seiner Meinung nach von den Gefühlsäußerungen der Fans anstecken ließ. Dies sei jetzt aber glücklicherweise anders.

Am Montag meldeten sich dann die Anhänger aus dem K-Block mit ebenfalls ganz klaren Worten auf ihrer Facebook-Seite zu Wort.

Zunächst wird emotional auf "sorgenvolle und graue Jahre in Liga3" sowie die schwere Zeit "mit dem wohl charakterlich miserabelsten Kader der Vereinsgeschichte" in der Zweitliga-Abstiegssaison 2013/14 hingewiesen. Anschließend auf die Erfolgssgeschichte dieser Saison, nicht nur sportlich und menschlich, sondern auch finanziell.

Kapitän Michael Hefele versucht die Diskussionen um Pfiffe gegen Dynamo zu beruhigen.
Kapitän Michael Hefele versucht die Diskussionen um Pfiffe gegen Dynamo zu beruhigen.

Doch dann kommt's: "Das aktuelle „Highlight“ dieser Entwicklung musste man nun am Sonntag gegen Bremen II ertragen, als nach nicht mal 20 (!) Minuten ein paar Fußballexperten meinten, die Mannschaft auspfeifen zu müssen. Peinlich!", heißt es auf der Seite.

Kritisiert werden in den folgenden Zeilen auch die Undankbarkeit für die bisherigen Leistungen der Mannschaft und die Fans, die bereits vor der Halbzeitpause von ihren Sitzen aufspringen, um sich einen Vorsprung am Getränkestand zu verschaffen.

"Wir appellieren an alle, sich doch mal darüber Gedanken zu machen, denn so geht ein herausragendes Merkmal des 'Mythos Dynamo', nämlich dass wir immer noch ein bisschen anders sind, verloren und wir reihen uns in die Fußballkonsumentenschaft ein, welche nur bespasst werden will", richten sich die Worte dann an die Fans.

Unter dem Post wird bereits kontrovers diskutiert. Einige sehen den Fluch der guten Tat, mit der Dynamo sich die Erfolgsfans selbst ins Haus geholt habe. Einige kritisieren, die Stimmung sei seit der guten Ergebnisse schlechter geworden.

Kapitän Michael Hefele nahm es mit Humor: "Naja, heute ist ja Valentinstag. Ich kann die Jungs im Block verstehen, dass die Gefühle bei dem einen oder anderen durchgegangen sind. Ich kann verstehen, dass sie ein 5:0 sehen wollen. Aber das ist nicht so einfach. Werder Bremen II ist ein guter Gegner. Unterm Strich zählt nur, dass wir die drei Punkte am Wochenende holen. Es zählt nicht, dass wir 8:0 oder 10:0 gewinnen", macht der Innenverteidiger klar.

Am Ende ließ Dynamo mit den zwei Toren zum Sieg die Pfiffe verstummen und der eine oder andere, der 70 Minuten zuvor noch seinen Unmut geäußert hatte, stand dann wohl zufrieden auf seinem Platz und applaudierte der Mannschaft, oder hüpfte sogar fröhlich beim Feiern der Mannschaft mit.

Die Facebook-Seite "K-Block Dynamo" startete die Fan-Diskussion.
Die Facebook-Seite "K-Block Dynamo" startete die Fan-Diskussion.

Fotos:

Ehe-Aus bei Jana Ina und Giovanni Zarrella?

Top

Zum zweiten Mal abgefackelt! Wer hat diesen Club in Brand gesteckt?

Top

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

11.722
Anzeige

In dieser Stadt gibt es bald selbstfahrende Shuttle-Busse

Neu

Wie ein Mann versuchte, die Polizei mit diesem Plastikpenis zu verarschen

Neu

So laufen die Kontrollen gegen Aggro-Obdachlose im Tiergarten

Neu

Der Saal tobt! Der Kaiser hat jetzt sein eigenes Musical

Neu

Kann man im Weltall Sex haben? Ein Astronaut packt aus

Neu

Neun Jahre Haft: Mann sticht heimtückisch auf seine Freundin ein

Neu

Geständnis! Sara Kulkas Töchter heißen anders, als bislang gedacht

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.279
Anzeige

SO sieht Deutschlands Schönste nicht mehr aus

Neu

Mit Baby auf dem roten Teppich? Für Peer und Janni kein Problem

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.345
Anzeige

Roland Kaiser kommt mit neuem Album und hat Überraschung für die Fans

Neu

Katja und ihre Flaschen: Jetzt ist sie Kalender-Girl

Neu

Masturbieren verboten! Dieser Zettel erregt eine ganze Schule

Neu

IS-Anhänger soll Anschlag geplant haben: Urteil gegen Amri-Anhänger

Neu

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

239

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

462

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

346

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

3.216

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

322

Schock! Sechs tote Pferde auf Koppel entdeckt

9.042

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

3.540

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

5.084

Streit zwischen Pärchen eskaliert in Schlägerei! Kripo ermittelt

3.000

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

2.491

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

124.573

Ausgeschillert! Wollersheim-Finale vor Gericht

3.997

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

238

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

3.083

Räumdienst evakuiert halb Helgoland

11.308

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

8.118

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

2.607

Auslöschung Israels angedroht

2.523

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

566

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

2.069

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

158

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

2.882

Räuber überfallen junge Frau bei Gassi-Runde und treten Hundewelpen

6.380

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

3.099

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

334

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

3.017

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

13.273

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

1.845

Leichen in Tiefgarage! Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet

3.537
Update

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

6.276

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

4.267

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

255

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

260

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

5.662

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

4.638

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

8.769