Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

TOP

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

NEU

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

NEU

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.477
Anzeige
14.303

Dynamo ist geschockt! Es ist bitter und tut richtig weh

Während die Auer vorm Gästeblock ihren nächsten Derby-Triumph an der Elbe feierten, schlichen die Dynamos mit hängenden Köpfen vom Platz.

Von Dirk Loepelt

Dynamo-Stürmer Pascal Testroet schiebt sich gleich vor Aue-Torwart Martin Männel, um an den Ball zu kommen.
Dynamo-Stürmer Pascal Testroet schiebt sich gleich vor Aue-Torwart Martin Männel, um an den Ball zu kommen.

Dresden - Der Schock saß tief, denn damit hatte wohl keiner gerechnet. Während die Auer vorm Gästeblock ihren nächsten Derby-Triumph an der Elbe feierten, schlichen die Dynamos mit hängenden Köpfen vom Platz.

Vor einer Woche nach dem 2:0 in Hannover noch gefeierte Helden, jetzt von den ungeliebten „Veilchen“ im eigenen Stadion gedemütigt. Das lässt sich schwer verkraften. 

Aber gerade in der Niederlage zeigt sich bekanntlich die wahre Größe. Und so stellten sich die Dynamos auch nach der ersten Niederlage seit einer gefühlten Ewigkeit. 

„Ein Derby gegen Aue zu verlieren, das tut schon weh, das ist bitter“, fasste Pascal Testroet die allgemeine Gefühlslage zusammen.

Dabei hatten sich die Schwarz-Gelben die 0:3-Pleite selbst zuzuschreiben. 

Aue-Keeper Martin Männel fiel auf Pascal Testroet. Der meinte nachher:„Ein klarer Elfmeter!“ Der Pfiff blieb leider aus.
Aue-Keeper Martin Männel fiel auf Pascal Testroet. Der meinte nachher:„Ein klarer Elfmeter!“ Der Pfiff blieb leider aus.

Aue spielte zwar clever, aber auch nicht überragend. Dynamo aber war vom kombinationssicheren Offensivfußball meilenweit entfernt. Zumindest streckenweise. Genau das monierte der Kapitän am meisten: „Wir haben sehr unglücklich, aber verdient verloren“, sagte Marco Hartmann.

„Wir waren in einigen Phasen überragend, in einigen Phasen aber katastrophal. Solche Schwankungen verträgst du nicht.“ Sogar eine vermeintliche Kleinigkeit kritisierte Hartmann. Und zwar an sich selbst: „Nach dem 0:2 muss ich den Ball nach dem Anstoß nach vorn und darf ihn nicht nach hinten spielen - das war das falsche Signal. Was dann Marv (Marvin Schwäbe/d. Red.) passiert, ist egal.“

Marvin Stefaniak hatte nach Bekanntwerden seines Wechsels nach Wolfsburg negative Reaktionen der Fans befürchtet. Davon war nichts zu spüren. „Das freut mich natürlich, dass sie Verständnis zeigen“, meinte der Mittelfeldmann. Richtig freuen konnte er sich an diesem trüben Tag natürlich nicht. „Wir haben einfach schlechten Fußball gespielt, waren nicht gut drauf.“

Viel Zeit zum Grübeln bleibt nicht. Am Mittwoch geht‘s auf dem Betzenberg schließlich gegen Lautern schon weiter. Und dort kann es eigentlich nur besser werden.

Fotos: Lutz Hentschel

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

NEU

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

NEU

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

NEU

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.645
Anzeige

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

NEU

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

3.284

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.986
Anzeige

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

1.598

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

2.569

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

427

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

2.796

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

1.857

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

5.317

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

1.775

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

3.615

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

6.795

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

2.695

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

6.011

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

3.929

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

3.838

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

9.598

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

7.851

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

832

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

995
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

10.617

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.688

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

4.977

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.223

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.223

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.111

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.728

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.997

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

7.013

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

7.134

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.750

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.960

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.298

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.399
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

433

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

5.208

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

21.496