"Ich weiß, wir sehen uns wieder": Freund nimmt Abschied von Daniel Küblböck Neu Auf der Flucht! Chef tötet aus Versehen Mitarbeiter und ist seitdem verschwunden Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.566 Anzeige Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.738 Anzeige
19.466

Drama um Kutschke: Dynamo bezahlt Sieg im Wildpark teuer

Na endlich! Nach fünf sieglosen Spielen gab es kurz vor Saisonende noch einmal einen versöhnlichen Sieg. #sgd1953

Von Dirk Loepelt

Schon vor dem Anpfiff sorgten die mitgereisten Dynamo-Fans für Wirbel.
Schon vor dem Anpfiff sorgten die mitgereisten Dynamo-Fans für Wirbel.

Karlsruhe - Dynamo hat das letzte Auswärtsspiel der Saison gewonnen und damit den ersten Dreier nach fünf sieglosen Spielen eingefahren.

Die Schwarz-Gelben bezwangen Zweitliga-Absteiger KSC im Fast-"Geisterspiel" vor nur 5972 Zuschauern mit 4:3. Trainer Uwe Neuhaus hatte seine Ankündigung wahrgemacht und seine Startelf kräftig durchgeschüttelt. Mit Nils Teixeira, Hendrik Starostzik, Fabian Müller, Andreas Lambertz, Marcel Hilßner und Stefan Kutschke standen gleich sechs "Neue" von Beginn an auf dem Platz.

Neuhaus änderte zudem die Taktik, stellte auf ein 3-4-3-System um, in dem Kapitän Marco Hartmann den Abwehrchef gab.

Im fast leeren Wildparkstadion sorgten die mitgereisten 2000 Dresdner Fans für den ersten Aufreger. Mit einem lauten Böllerknall stürmten die wie auf Kommando in den Gästeblock - alle in Tarnoptik gekleidet. Die letzte Auswärtsfahrt stand unter dem Motto "Footballarmy Dynamo Dresden".

Vorm Anpfiff brannte dann grün eingefärbte Pyro. Naja...

Heftiger Crash: Stefan Kutschke und Benedikt Gimber knallten brutal zusammen.
Heftiger Crash: Stefan Kutschke und Benedikt Gimber knallten brutal zusammen.

Das war zumindest nach sieben Minuten Nebensache - da lag Dynamo nämlich plötzlich hinten. Oskar Zawada wurde schön im Strafraum bedient, entwischte Hartmann und traf ins lange Eck.

Doch Dynamo schlug schnell zurück. Erst wurde Stefan Kutschke von David Kinsombi im Strafraum umgerissen - Elfmeter! Kutschke trat selbst an, scheiterte aber an KSC-Torwart Dirk Orlishausen (11.).

Nach der anschließenden Ecke war der Ball dann aber doch drin. Jannik Müller traf per Kopf zum 1:1 (12.). Nach 20 Minuten gab‘s dann einen echten Schock: Kutschke knallte am Mittelkreis brutal mit dem Karlsruher Benedikt Gimber zusammen. Das sah ganz böse aus, die Spieler winkten aufgeregt Mannschaftsärzte und Sanitäter herbei.

Beide Spieler waren offenbar schon beim Aufprall auf dem Rasen bewusstlos, wurden mit der Trage vom Platz geschafft.

Minuten später kam vom Stadionsprecher zumindest etwas Entwarnung: Beide Spieler seien wieder bei Bewusstsein und würden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Konnten am Ende jubeln: Dynamo feierte nach fünf sieglosen Spielen endlich wieder einen Erfolg.
Konnten am Ende jubeln: Dynamo feierte nach fünf sieglosen Spielen endlich wieder einen Erfolg.

Auf dem Rasen ging‘s munter weiter. Erich Berko, für Kutschke gekommen, ging durch und wurde von Orlishausen im Strafraum von den Beinen geholt - wieder Elfer, auch wenn sich der Karlsruher Schlussmann vehement beschwerte. Diesmal schnappte sich Akaki Gogia die Kugel und verwandelte sicher zum 2:1 für die Gäste (35.). Dynamo in Führung!

Nur zwei Minuten später schlug Gogia erneut zu, zog aus 15 Metern unhaltbar ab - 3:1 für die SGD (37.)!

Nach dem Wechsel plätscherte die Partie bei sommerlichen Temperaturen von 25 Grad etwas dahin.

Übrigens: Zur Halbzeitpause war die Getränkeversorgung für die Dresdner eingestellt worden, weil es an den Kioskständen Übergriffe auf Servicemitarbeiter gab. In der zweiten Halbzeit wurde dann im Dynamo-Block ein riesengroßes DFB-Logo gezeigt - rot durchgestrichen und mit den Worten "Krieg dem DFB" untermalt. Kommt beim Verband bestimmt gut an...

In der 80. Minute gab‘s endlich wieder einen sportlichen Höhepunkt: Den Freistoßball von Philip Heise nagelte Jannik Müller volley ins Tor - 4:1!

In der Schlussphase wurde es nochmal turbulent: Erst verkürzte Zawada (87.), dann verwandelte Gaetan Krebs einen Handelfmeter (90.). Aber es reichte für Dynamo.

Fotos: dpa/Uwe Anspach, dpa/Uwe

Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt Neu Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.603 Anzeige Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus Neu Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.514 Anzeige LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen Neu Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar Neu
Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! Neu Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern Neu Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! Neu Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? Neu Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle Neu
Schlager-Star Michelle: Halbnacktes Pärchenselfie nach heißer Sexnacht? Neu Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung Neu Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn Neu Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr Neu Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! Neu Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen Neu Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück Neu Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen Neu Bulle rennt auf Autobahn: Dort wird das Tier erschossen 79 Trümmerfeld auf Bundesstraße: Cabriofahrerin stirbt 458 Betrug: Veranstalter schickt Double statt Star-DJ in Kölner Club! 1.232 Bayern zu Gast bei Schalke: Goretzka im Fokus, Neuer spricht von "Hass" 1.130 Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können 1.182 Piloten immer wieder mit Laserpointern geblendet: Siegt die Vernunft? 34 "Wir ersticken hier gleich": Elf Menschen bei Feuer verletzt, 16 gerettet! 1.425 Plätze beim Staatsbankett werden frei: Abgeordnete wollen nicht mit Erdogan essen 748 Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt 19.674 Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext 1.824 Alles neu bei GNTM: Heidi Klum krempelt Jury um und holt Freund Tom ins Boot 583 Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" 2.153 Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus 1.216 Mord an 14-jähriger Keira: Staatsanwalt hegt grausigen Verdacht! 3.253 Dieser Frau wächst ein Bart und das aus einem unangenehmen Grund 1.879 Weg war er: Fußballprofi jubelt nach Tor, doch mit dieser Hürde hatte er nicht gerechnet 671 Robert Redford im Unruhestand bei der Premiere seines Filmes 194 Zu viel Red Bull getrunken? Kommentator Steffen Freund Feuer und Flamme für RB Leipzig 1.558 Verletzter Schwan legt Zugverkehr lahm 1.534 Unfassbar! Darum bekommt die GZSZ-Beauty üblen Hate im Netz 1.011 Da sieht Heidi Klum alt aus! Ihr Ex datet dieses blutjunge Model 1.265 Schusssicher! Böhmermann zieht mit seinem TV-Studio nach Dresden 9.381 Ausnahmezustand in Berlin: Sturm reißt Bäume um 1.057 Stromschlag an Oberleitung tötet 47-Jährigen 516 Meghans Mama muss wieder mitarbeiten - was ist da los? 3.372 Weil sie einen anderen heiraten wollte: Mann tötet Ex mit Bratpfanne und Messer 3.984 Film-Star macht überraschendes Geständnis: "Ich habe eine starke Sexualität" 4.390 Hogesa-Neonazi: Neue Fakten zum Tod des 32-Jährigen 16.091