Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

NEU

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

NEU

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

NEU

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
12.626

Historisches Ereignis! Dynamo zahlt letzte Kölmel-Rate

Am Montag hat die SG Dynamo Dresden die letzte Rate an Dr. Michael Kölmel überwiesen und damit das bei ihm über Jahre bestehende Darlehen komplett zurückgezahlt. Dynamo ist damit offiziell schuldenfrei. 

Von Tina Hofmann

An Dr. Michael Kölmel zahlte Dynamo am Montag die letzte Rate.
An Dr. Michael Kölmel zahlte Dynamo am Montag die letzte Rate.

Dresden - Wunderbare Nachrichten von Dynamo: Der Verein hat am Montag die letzte Rate in Höhe von 1,1 Milionen Euro an Dr. Michael Kölmel gezahlt.

Damit hat der Klub nach 17 Jahren erstmalig keine Verpflichtungen gegenüber Kölmel, der Dynamo damals in einer finanziellen Schieflage mit einem Darlehen und weiterhin über die Jahre immer wieder geholfen hatte. 

In den letzten zwei Jahren hat Dynamo damit rund 8 Millionen Euro abbezahlt. Elementar wichtig ist, dass Dynamo nun ab dem 1. Juli 2017 die von der DFL ausgeschütteten Fernsehgelder komplett behalten kann. Bislang war Kölmel prozentual daran beteiligt. 

"Die Sportgemeinschaft hat den mit Dr. Kölmel vereinbarten Tilgungsplan vollständig umgesetzt. Bereits Anfang Juli 2016 wurde die vorletzte Rate von rund 800.000 Euro geleistet, seit April 2015 hat der Verein die bestehenden Verbindlichkeiten in vollem Umfang abgetragen", erklärt Dynamos Geschäftsführer Michael Born. 

Born bedankte sich ganz offiziell bei Kölmel, da dieser sich "zu jeder Zeit, auch in schweren Zeiten, als zuverlässiger Partner des Vereins erwiesen" hat.

Kölmel in den 90er Jahren bei Dynamo (l.) und die beiden Geschäftsführer von Dynamo, Ralf Minge (Mitte) und Michael Born. 
Kölmel in den 90er Jahren bei Dynamo (l.) und die beiden Geschäftsführer von Dynamo, Ralf Minge (Mitte) und Michael Born. 

Der kaufmännische Geschäftsführer weiß, dass es ein Meilenstein für Dynamo ist und mahnt: "Unser Auftrag ist es, die Zukunft der SGD auf dieser stabilen Basis zu gestalten und dabei immer die wirtschaftliche Vernunft im Auge zu behalten."

Natürlich ist auch Sportgeschäftsführer Ralf Minge erleichtert, dass Dynamo diesen großen Schritt gehen konnte. "Die Entschuldung des Vereins ist das Werk von Vielen. Mit großem Stolz kann die Sportgemeinschaft auf einen unglaublichen Zusammenhalt zurückblicken. Mitglieder, Fans, Partner, Sponsoren und die Stadt Dresden haben diesen Kraftakt alle gemeinsam vollbracht. Besonders nennen möchte ich Robby Nitzsche mit seiner Faninitiative ‚Schuldentilgung‘ und Jens Jeremies mit seinem Einsatz für das Freundschaftsspiel gegen den FC Bayern", erklärt Minge.

Bayern München war im August 2015 im Rahmen der Schuldentilgung ohne Antrittsgage nach Dresden gekommen, allein diese Partie brachte 1,25 Millionen Euro ein. Die Faninitiative "Schuldentilgung" sammelte 130.000 Euro. Daraufhin verdoppelte Kölmel diese Summe und erließ Dynamo insgesamt 250.000 Euro der Darlehenssumme.

Zudem beschlossen und zahlten die Mitglieder in den zwei abgelaufenen Geschäftsjahren eine Sonderumlage, mit der 2,2 Millionen Euro zusammenkamen.

"Dynamo Dresden hat seit Beginn der Zusammenarbeit sehr bewegte, ereignisreiche Jahre erlebt. Entsprechend emotional und niemals langweilig war diese Partnerschaft auch für mich persönlich. Ich habe mein Engagement bei Dynamo aber niemals bereut. Im Gegenteil – in den letzten knapp zwei Jahrzehnten ist eine besondere Verbundenheit zu diesem einzigartigen Verein gewachsen. Zugleich hatte ich immer festes Vertrauen darauf, dass es der Sportgemeinschaft Dynamo Dresden gelingen würde, die Darlehen zurückzuzahlen. Das große Potenzial des Vereins war auch und gerade in den schwierigen Jahren zu Beginn der Zusammenarbeit deutlich spürbar. Ich wünsche Dynamo Dresden, dass es den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiter beschreitet. Ganz sicher werde ich die Geschicke des Vereins auch künftig intensiv verfolgen. Deshalb freue ich mich, dass mir die Verantwortlichen der SGD signalisiert haben, jederzeit ein gern gesehener Gast in Dresden zu sein", sagt Kölmel selbst.

Für Dynamo ist der 22. August damit ein großer Meilenstein in der Vereinsgeschichte. 

Fotos: Imago, Lutz Hentschel

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

NEU

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

NEU

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

NEU

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

NEU

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

NEU

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

NEU

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

NEU

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

1.951

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

1.003

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

1.575

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

2.629

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

11.385

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

3.011

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.098

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

4.202

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

3.007

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

999

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

8.385

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

6.999

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

10.545

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.373

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

4.656

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

8.451

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

533

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.009

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

13.187

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.200

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

7.597

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

8.330

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.985

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

5.652

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.004

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.252
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

286

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

11.734

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

5.091

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

4.077

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

3.573

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

5.706

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

3.447

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

8.561

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

2.009

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

550