Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.054

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.460

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.768
Anzeige
4.694

Rotiert sich Dynamo heute zum Sieg?

Dresden - Eigentlich sollte man eine Siegermannschaft nicht ändern, aber Dynamo-Coach Uwe Neuhaus ist aufgrund von Verletzungs- und Krankheitssorgen zum Umstellen verdammt.

Die Dynamos am Freitag nach dem Auslaufen. Wer wird am Sonntag in Mainz auf dem Platz stehen?
Die Dynamos am Freitag nach dem Auslaufen. Wer wird am Sonntag in Mainz auf dem Platz stehen?

Von Thomas Schmidt

Dresden - Von Sir Alf Ramsey, der England 1966 als Trainer zum WM-Titel führte, stammt der berühmte Ausspruch: „Never change a winning team!“

Aber Dynamo- Coach Uwe Neuhaus ist am Sonntag bei der Zweiten des FSV Mainz zu Umstellungen gezwungen. Grund: Mit Sinan Tekerci fällt der linke Flügelflitzer aus.

Neuhaus rätselt selbst: „Ich habe Sinan seit Tagen nicht gesehen, es muss ihn wirklich schwer erwischt haben.“ Der 21-Jährige hatte sich bereits vorm Bayern-Spiel mit Fieber und Grippe abgemeldet.

Eine positive Veränderung: Der zuletzt angeschlagene Ex- Auer Fabian Müller kehrt als Linksverteidiger in die Anfangself zurück, für ihn muss Niklas Kreuzer auf die Bank. Denn Neuhaus setzt gegen die Bundesliga-Reserve der Mainzer auf Erfahrung - und vor allem eine sichere Abwehr.

Nachdem er gegen die Bayern sein Comeback gab, rückt Quirin Moll am Sonntag wohl in die Startelf.
Nachdem er gegen die Bayern sein Comeback gab, rückt Quirin Moll am Sonntag wohl in die Startelf.

Der 53-Jährige warnt: „Auf uns wartet der stärkste Gegner der bisherigen Saison. Eine eingespielte, junge, hungrige Mannschaft, die noch nicht verloren und vor allem beim 4:0 in Kiel beeindruckend aufgetrumpft hat.“

Um seiner Aussage Nachdruck zu verleihen, vergleicht Neuhaus die Situation mit der in Dresden vorige Woche: „So heiß, wie wir auf die Bayern waren, so heiß ist Mainz auf uns.“

Gegen die Münchner hatten neben Müller auch Marvin Stefaniak und Justin Eilers gefehlt. Beim Abschlusstraining durfte zumindest Letzterer in der Stammelf mitmachen.

Die neue Mittelfeld-Variante sieht demnach so aus: Aias Aosman und der wieder genesene Eilers bilden die Flügelzange. Andreas Lambertz rückt hinter Pascal Testroet in die Schaltzentrale. Für „Lumpi“ wiederum feiert Quirin Moll, der seit Anfang Juli wegen einer Schulter-Verletzung fehlte, sein Comeback als Sechser neben Marco Hartmann.

Also jede Menge Erfahrung und dafür viele Youngster auf der Bank. Dort gibt’s auch ein ganz neues Gesicht: „U17“-Vize-Europameister Markus Schubert (17) nimmt erstmals bei den Profis Platz - als zweiter Torhüter.

Wiegers: Reha-Training nach Knie-OP

Dieses Bild gehört vorerst der Vergangenheit an: Torwart Patrick Wiegers muss nach seiner Knie-OP in der Reha schuften.
Dieses Bild gehört vorerst der Vergangenheit an: Torwart Patrick Wiegers muss nach seiner Knie-OP in der Reha schuften.

Dynamo-Torwart Patrick Wiegers (25) hat die Operation nach seiner Außenmeniskus-Verletzung im linken Knie gut überstanden.

Der Eingriff wurde von Chefarzt Prof. Felix Bonnaire im Krankenhaus Dresden- Friedrichstadt vorgenommen. Dabei wurde der abgerissene Außenmeniskus wieder am Knochen fixiert.

„Die OP habe ich gut überstanden. Das Knie schmerzt noch ein wenig, aber das wird schon. Ich bedanke mich herzlich für alle Genesungswünsche, die mich über Facebook und per SMS erreicht haben. Ich werde alles dafür tun, dass ich so schnell wie möglich wieder bei der Mannschaft sein und mit dem Training beginnen kann“, so Wiegers.

Zur Stabilisation des operierten Knies trägt er vorerst eine Schiene und beginnt in den kommenden Tagen mit einem individuellen Reha-Programm in Dresden. Wann der Schlussmann wieder zur Verfügung steht, ist momentan aber noch nicht absehbar.

„Wichtig ist, dass die OP optimal verlaufen ist. Wir wünschen Patrick alle einen optimalen Heilungsverlauf und hoffen, dass er schnell wieder einsteigen kann“, erklärte Dynamo-Coach Uwe Neuhaus.

Wiedersehen nach 10 Jahren

Sandro Schwarz trifft am Sonntag auf seinen alten Chef Uwe Neuhaus.
Sandro Schwarz trifft am Sonntag auf seinen alten Chef Uwe Neuhaus.

Mainz - FSV-Coach Sandro Schwarz trifft am Sonntag mit der Zweiten seiner Mainzer seinen alten Chef wieder: Dynamo- Trainer Uwe Neuhaus.

Zehn Jahre ist es her, dass Schwarz bei Rot-Weiss Essen unter Neuhaus spielte. „Ich war allerdings nur vier Wochen bei ihm“, erinnert sich Schwarz. „Das lag aber nicht an Uwe“, betont der frühere Mittelfeldspieler.

Essen war damals aus der 2. Liga in die Regionalliga Nord abgestiegen, Neuhaus übernahm, krempelte den Kader um - und Schwarz wechselte zum SV Wehen.

„Uwe finde ich menschlich und als Trainer überragend“, erklärt Schwarz: „Ich freue mich riesig darauf, ihn zu treffen.“

Fotos: Lutz Hentschel; imago/Rene Schulz

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

9.892

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.733

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.673
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.284

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.082

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.995

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.922

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

8.933

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.189

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.121

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.342

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.002

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.784

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.425

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.468

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.193

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.118

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.817

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.726

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.312

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.138

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.882

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.262

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.681

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.293

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.762

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.405

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.332

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.704

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.834

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.401

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.866

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.899

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.253

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.029

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.409

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.374

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.879

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.567

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.613

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.380

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.238

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.823