Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

TOP

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

NEU

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

NEU

Kinderschänder aus Prohlis ist ein Wiederholungstäter

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.693

Rotiert sich Dynamo heute zum Sieg?

Dresden - Eigentlich sollte man eine Siegermannschaft nicht ändern, aber Dynamo-Coach Uwe Neuhaus ist aufgrund von Verletzungs- und Krankheitssorgen zum Umstellen verdammt.

Die Dynamos am Freitag nach dem Auslaufen. Wer wird am Sonntag in Mainz auf dem Platz stehen?
Die Dynamos am Freitag nach dem Auslaufen. Wer wird am Sonntag in Mainz auf dem Platz stehen?

Von Thomas Schmidt

Dresden - Von Sir Alf Ramsey, der England 1966 als Trainer zum WM-Titel führte, stammt der berühmte Ausspruch: „Never change a winning team!“

Aber Dynamo- Coach Uwe Neuhaus ist am Sonntag bei der Zweiten des FSV Mainz zu Umstellungen gezwungen. Grund: Mit Sinan Tekerci fällt der linke Flügelflitzer aus.

Neuhaus rätselt selbst: „Ich habe Sinan seit Tagen nicht gesehen, es muss ihn wirklich schwer erwischt haben.“ Der 21-Jährige hatte sich bereits vorm Bayern-Spiel mit Fieber und Grippe abgemeldet.

Eine positive Veränderung: Der zuletzt angeschlagene Ex- Auer Fabian Müller kehrt als Linksverteidiger in die Anfangself zurück, für ihn muss Niklas Kreuzer auf die Bank. Denn Neuhaus setzt gegen die Bundesliga-Reserve der Mainzer auf Erfahrung - und vor allem eine sichere Abwehr.

Nachdem er gegen die Bayern sein Comeback gab, rückt Quirin Moll am Sonntag wohl in die Startelf.
Nachdem er gegen die Bayern sein Comeback gab, rückt Quirin Moll am Sonntag wohl in die Startelf.

Der 53-Jährige warnt: „Auf uns wartet der stärkste Gegner der bisherigen Saison. Eine eingespielte, junge, hungrige Mannschaft, die noch nicht verloren und vor allem beim 4:0 in Kiel beeindruckend aufgetrumpft hat.“

Um seiner Aussage Nachdruck zu verleihen, vergleicht Neuhaus die Situation mit der in Dresden vorige Woche: „So heiß, wie wir auf die Bayern waren, so heiß ist Mainz auf uns.“

Gegen die Münchner hatten neben Müller auch Marvin Stefaniak und Justin Eilers gefehlt. Beim Abschlusstraining durfte zumindest Letzterer in der Stammelf mitmachen.

Die neue Mittelfeld-Variante sieht demnach so aus: Aias Aosman und der wieder genesene Eilers bilden die Flügelzange. Andreas Lambertz rückt hinter Pascal Testroet in die Schaltzentrale. Für „Lumpi“ wiederum feiert Quirin Moll, der seit Anfang Juli wegen einer Schulter-Verletzung fehlte, sein Comeback als Sechser neben Marco Hartmann.

Also jede Menge Erfahrung und dafür viele Youngster auf der Bank. Dort gibt’s auch ein ganz neues Gesicht: „U17“-Vize-Europameister Markus Schubert (17) nimmt erstmals bei den Profis Platz - als zweiter Torhüter.

Wiegers: Reha-Training nach Knie-OP

Dieses Bild gehört vorerst der Vergangenheit an: Torwart Patrick Wiegers muss nach seiner Knie-OP in der Reha schuften.
Dieses Bild gehört vorerst der Vergangenheit an: Torwart Patrick Wiegers muss nach seiner Knie-OP in der Reha schuften.

Dynamo-Torwart Patrick Wiegers (25) hat die Operation nach seiner Außenmeniskus-Verletzung im linken Knie gut überstanden.

Der Eingriff wurde von Chefarzt Prof. Felix Bonnaire im Krankenhaus Dresden- Friedrichstadt vorgenommen. Dabei wurde der abgerissene Außenmeniskus wieder am Knochen fixiert.

„Die OP habe ich gut überstanden. Das Knie schmerzt noch ein wenig, aber das wird schon. Ich bedanke mich herzlich für alle Genesungswünsche, die mich über Facebook und per SMS erreicht haben. Ich werde alles dafür tun, dass ich so schnell wie möglich wieder bei der Mannschaft sein und mit dem Training beginnen kann“, so Wiegers.

Zur Stabilisation des operierten Knies trägt er vorerst eine Schiene und beginnt in den kommenden Tagen mit einem individuellen Reha-Programm in Dresden. Wann der Schlussmann wieder zur Verfügung steht, ist momentan aber noch nicht absehbar.

„Wichtig ist, dass die OP optimal verlaufen ist. Wir wünschen Patrick alle einen optimalen Heilungsverlauf und hoffen, dass er schnell wieder einsteigen kann“, erklärte Dynamo-Coach Uwe Neuhaus.

Wiedersehen nach 10 Jahren

Sandro Schwarz trifft am Sonntag auf seinen alten Chef Uwe Neuhaus.
Sandro Schwarz trifft am Sonntag auf seinen alten Chef Uwe Neuhaus.

Mainz - FSV-Coach Sandro Schwarz trifft am Sonntag mit der Zweiten seiner Mainzer seinen alten Chef wieder: Dynamo- Trainer Uwe Neuhaus.

Zehn Jahre ist es her, dass Schwarz bei Rot-Weiss Essen unter Neuhaus spielte. „Ich war allerdings nur vier Wochen bei ihm“, erinnert sich Schwarz. „Das lag aber nicht an Uwe“, betont der frühere Mittelfeldspieler.

Essen war damals aus der 2. Liga in die Regionalliga Nord abgestiegen, Neuhaus übernahm, krempelte den Kader um - und Schwarz wechselte zum SV Wehen.

„Uwe finde ich menschlich und als Trainer überragend“, erklärt Schwarz: „Ich freue mich riesig darauf, ihn zu treffen.“

Fotos: Lutz Hentschel; imago/Rene Schulz

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

NEU

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

2.148

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

1.317

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

1.880

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

5.164

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

254

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

760

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

5.858

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

1.729

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

3.090

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

866

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

6.680

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

4.427

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

5.283

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

3.649

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

4.692

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

6.060

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.532

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.333

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

6.367

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

6.368

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.543

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.576

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.580

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.591

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

9.405

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

15.239

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.313

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.067

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.353

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.469

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

17.775

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.379

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

6.159

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

5.634

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.366

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

9.165

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

9.512

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.508

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.732

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

11.408
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

31.279

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.717