Dürre und Borkenkäfer-Plage! Milliardenschäden befürchtet Top
BVB obenauf! Klopp kann gegen seinen Ex-Club nicht mehr gewinnen! Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 3.982 Anzeige
Flugzeug-Absturz in Tirol: Diesen Fehler soll der Pilot begangen haben Top
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.469 Anzeige
5.651

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

Er hat sich zurück auf die große Bühne gekämpft! Nun will Marc Wachs nur noch sportlich Schlagzeilen machen. #sgd1953

Von Tina Hofmann

Mit diesem Transparent machte die Mannschaft Wachs vom Trainingslager in Spanien aus Mut.
Mit diesem Transparent machte die Mannschaft Wachs vom Trainingslager in Spanien aus Mut.

Zwickau/Dresden - Am 15. März durfte er das erste Mal mit seiner Mannschaft wieder Match-Luft in der Future League gegen Prag schnuppern, am Sonntag wartete dann eine vergleichsweise große Bühne auf ihn: Verteidiger Marc Wachs (21) ist wieder voll bei Dynamo angekommen.

Am Sonntag durfte er vor 10.134 beim Benefizspiel der Schwarz-Gelben beim FSV Zwickau (1:0 für Dynamo) auf seiner angestammten Linksverteidiger-Position ran. "Aufgeregt war ich nicht. Aber die Vorfreude war schon sehr groß, mal wieder vor so einer geilen Kulisse zu spielen. Der Rahmen in Zwickau war zweitligareif", sagt der 21-Jährige nach seinem zweiten Comeback.

Hinter ihm liegen harte Wochen und Monate. Am 20. Dezember wurde im Kiosk seiner Tante in Wiesbaden auf sie, seinen Onkel und Wachs selbst geschossen. Eine Kugel traf den Fußballer am Hals und riss ihn fast aus dem Leben. Doch der junge Mann ist ein enormer Kämpfer und so schaffte er es nicht nur zurück in den Alltag, sondern auch zu Dynamo.

Über die Ereignisse kurz vor Weihnachten und alles was danach folgte, möchte Wachs verständlicherweise nicht sprechen. Auch nicht über sein Privatleben, das er natürlich nun noch mehr schützt und pflegt, als ohnehin. Kaum vorstellbar ist der Schmerz über den Verlust der Tante, die als einzige den Überfall nicht überlebte. Und zu schlimm sind die Erinnerungen, die der Fußballer mit Sicherheit lieber vergessen, als darüber plaudern würde. Nur einmal meldete er sich zu Wort, um allen Fans und Freunden zu danken, die dem Spieler eine überwältigende Welle des Mitgefühls entgegengebracht hatten, ihn aufmunterten und Kraft gaben.

Wachs (re.) beim Spiel am Sonntag in Zwickau.
Wachs (re.) beim Spiel am Sonntag in Zwickau.

Der 21-Jährige möchte nicht ewig als das "Schussopfer" gelten, sondern sich mit Leistungen auf dem Platz in den Vordergrund spielen und wenn überhaupt, dann nur noch sportlich im Rampenlicht stehen.

"Was die Fitness angeht, hatte ich bei meiner Rückkehr nach Dresden natürlich einen Rückstand, den ich inzwischen aber aufgearbeitet habe. Im Vergleich zur Hinrunde hat sich für mich nichts geändert. Ich will einfach in jeder Einheit Gas geben und dann da sein, wenn ich gebraucht werde", gibt sich Wachs kämpferisch.

In Zwickau hielt er seine Seite 82 Minuten lang sauber, setzte zu einigen schönen Läufen über die Mittellinie hinaus an und passte gleich zu Beginn des Spiels herrlich auf Erich Berko, der den Ball an Niklas Kreuzer weiterleitete, der dann aber knapp verzog (13. Minute).

Ansonsten war es für den Defensivmann ein rundum gelungener Tag: "Ich habe ja schon vor zwei Wochen in der Future League das erste Mal wieder auf dem Platz gestanden, natürlich vor deutlich weniger Zuschauern", erinnert er sich. In Freital-Hainsberg war die Kulisse gegen Sparta überschaubar.

"Die Fans machen den Fußball einfach aus. Deshalb war es großartig, in Zwickau vor einer überragenden Kulisse aufzulaufen, wie man sie von Freundschaftsspielen normalerweise nicht kennt", weiß Wachs.

Auch für ihn liegt ab Mittwoch der volle Fokus im Training auf der "Woche der Wahrheit" mit den Spielen beim VfB Stuttgart, daheim gegen den 1. FC Heidenheim und beim Flutlichtkracher am Montagabend bei Eintracht Braunschweig.

Und vielleicht darf Wachs ja sogar mit ins Schwabenland, denn am Sonntag erwartet Dynamo dort vor rund 60.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena ein wahres Highlight. Wenn nicht im Kader, dann wenigstens auf der Tribüne neben dem gesperrten Innenverteidiger Jannik Müller, der sich dieses Spektakel ebenfalls nicht entgehen lassen möchte.

Fotos: Lutz Hentschel

Auto fackelt auf Autobahn ab, Fahrer fällt Flammen zum Opfer und stirbt Neu
Nationalkeeper ter Stegen wird erstmals Papa, Gladbach sorgt für den Lacher Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 1.877 Anzeige
Fünf Hunde zerfleischen 40-Jährigen auf offener Straße zu Tode Neu
Zu früh gefreut! Hansa Rostock verspielt 3:0-Führung gegen Aufsteiger Neu
Älteste Schokofabrik Deutschlands beginnt ungewöhnliches Geschäftsmodell Neu
Barca will Bayern-Star! Flüchtet David Alaba vor Rekord-Einkauf Hernández? Neu
Schreckliche Tat: 28-Jähriger schubst Frau (†34) in NRW vor einfahrenden Zug Neu
So süß! Janni und Peer Kusmagk zeigen kleine Yoko endlich richtig Neu
Geisterfahrer rast in Gegenverkehr: Eine Frau stirbt, mehrere Schwerverletzte, darunter ein Kind Neu
Paar stürzt während Sex aus 9. Stockwerk, Frau stirbt: Unglaublich, was ihr Freund dann tut Neu
Ex-Astronaut Ulrich Walter würde alles für einen Flug zum Mond geben Neu
CHIO Aachen: Reiter lässt Chance auf 500.000 Euro sausen! Neu
Ein Erdbeben verwandelte diesen Ort in eine Geisterstadt 733
Denisé Kappés verteilt erneut Seitenhieb gegen Ex Pascal 543
Vielseitigkeit: Toller Erfolg für deutsche Reiter beim CHIO Aachen 44
Kleinflugzeug stürzt auf Baumarkt-Gelände: Drei Tote 2.691 Update
Familie entsetzt: Mitarbeiter von Bestattungsfirma stellt halbnackte Fotos ihrer toten Tochter ins Internet 3.934
Ominöses Loch im Flughafen-Zaun sorgt für Großeinsatz 1.120
Linken-Politikerin warnt vor Erdogans Macht in Deutschland 1.040
Tausende demonstrieren gegen Rechten-Demo nach Lübcke-Mord 182 Update
Familienvater will Frau und Hund aus Fluss retten und kommt dabei ums Leben 2.156
Todestag von Chester Bennington jährt sich: Wie geht es weiter mit Linkin Park? 3.521
Auto fährt auf Supermarkt-Parkplatz Mensch um 2.090
Sohn von Robin Williams: "Es gibt keinen einzigen Tag, an dem ich nicht an unseren Vater denke" 691
Motorradfahrer kracht gegen Wildschein: Als er einen Freund alarmiert, begeht er fatalen Fehler 8.752
Zu dick für die Verbrecherjagd! Hier müssen Polizisten jetzt abspecken 835
Vater "testet", ob seine Tochter (15) noch Jungfrau ist und vergewaltigt sie mehrfach 32.984
Touristen machen Hubschrauber-Tour und entdecken etwas Grausames am Strand 3.609
Melania Trump kämpft für Befreiung von Schläger-Rapper ASAP 800
Was raucht "Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl denn da? 14.981
Hat Christoph Sonntag Stiftungsgelder veruntreut? Noch-Ehefrau klagt an 624
Mann geschockt, als er sieht, was da auf seiner Zigaretten-Packung abgedruckt wurde 2.435
"Bin jetzt Boss, trotzdem bleib ich Bitch": So klingt Katja Krasavices neues Album 1.422
Extreme Wärme: Ab Montag wird Deutschland wieder gut durchgebraten 5.379
16-Jährige soll auf ihre Neffen (1 und 3) aufpassen, doch am Ende sind beide tot 17.488
Vor Test gegen Real Madrid: Deutliche Absagen und Lob von Kovac 1.022
Unglück an Raststätte: Lastwagen überrollt Mitfahrerin (23) und verletzt sie tödlich 3.934
Extreme Wucherungen! Mann hat seltene Hauterkrankung an seinen Händen 6.449
Schwede stinksauer: Fan möchte gerne "Tottenham" heißen, darf aber nicht 349
Frau liegt auf Parkplatz und wird von Lkw überrollt: Tot! 8.211
Auto wickelt sich bei Crash um Baum: 22-jähriger lebensgefährlich verletzt 2.095
Nach "Tagesthemen"-Kommentar zu AfD:Morddrohung gegen WDR-Mann! 2.673
Hier starben 17 Menschen, weil sie gepanschten Schnaps tranken 1.813
Motorradfahrer (28) rutscht unter entgegenkommendes Auto und stirbt 3.403
Tragisches Unglück! Kostet der Zugspitze-Trip GZSZ-Nihat das Leben? 16.489
Angelina Heger will Follower anzeigen! 2.115