Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

NEU

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

NEU

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.689
Anzeige
4.797

Neuhaus ist klar: "Vor uns liegt noch viel Arbeit"

Dresden - Besonders glücklich war Dynamo am Sonnabend mit dem Punkt in Würzburg nicht. Doch weder Team noch Trainer suchten die Schuld beim Schiedsrichter, oder den äußeren Umständen, sondern ganz klar bei sich selbst.

Kapitän Michael Hefele suchte keine Schuld beim Schiedsrichter.
Kapitän Michael Hefele suchte keine Schuld beim Schiedsrichter.

Von Dirk Löpelt

Würzburg - Was fängt man mit so einem Punkt an? Mitnehmen, ganz einfach! Das magere 1:1 bei den Kickers Würzburg ärgerte die Dynamos nicht nur wegen des blanken Ergebnisses, vielmehr wegen dessen Entstehung.

Fakt ist: Der Spielverlauf war aus Dresdner Sicht unglücklich. Das nichtgegebene, aber wohl reguläre Tor, die Rote Karte für die Gastgeber, der kleine Platz und so weiter.

Der späte Gegentreffer hätte die Partie fast vollends auf den Kopf gestellt, zumindest der Ausgleich durch den von Michael Hefele verwandelten Elfmeter versöhnte etwas.

Nach Ausreden wurde auch gar nicht gesucht, 76 Minuten Überzahl sprachen ja für sich.

Auch Andreas Lambertz war klar, dass Dynamo die zwei Punkte durch eigene Schwächen vergab.
Auch Andreas Lambertz war klar, dass Dynamo die zwei Punkte durch eigene Schwächen vergab.

Sah auch Andreas „Lumpi“ Lambertz so: „Da muss man eigentlich vorher mal den Ball über die Linie drücken.

Wir hatten gefühlt 30, 50 Standards, haben aufs Tor geschossen, aber die Bude nicht getroffen, keine Gefahr entwickelt, keine Wege gefunden, um durchzukommen. Ich mag‘s kaum sagen, aber elf gegen elf geht‘s wahrscheinlich anders aus. Aber jetzt müssen wir damit leben und den Punkt mitnehmen.“

Der, so Kapitän Hefele, werde im Verlaufe der Saison „noch Gold wert sein. Hier werden es noch viele Favoriten schwer haben.“ Ein erster, kleiner Dämpfer für die Aufstiegsambitionen sei das nicht gewesen: „Wieso kleiner Dämpfer?

Zwei Spiele, vier Punkte - alles ist okay! Wir dürfen Würzburg nicht unterschätzen, dürfen aber auch nicht Stuttgart überschätzen.“ Gegen die VfB-Bubis war Dynamo bekanntlich mit einem 4:1 gestartet.

Alles richtig einzuordnen und die Lehren draus zu ziehen, ist wie immer die Aufgabe des Trainerteams. „Es gibt viele Dinge, die wir hätten besser machen können“, sagte Chefcoach Uwe Neuhaus. „Vor uns liegt noch viel Arbeit, aber wir werden die Pause nutzen.“

Trainer Uwe Neuhaus weiß, dass noch viel Arbeit vor ihm und seinem Team liegt. Er will nun die Pause nutzen.
Trainer Uwe Neuhaus weiß, dass noch viel Arbeit vor ihm und seinem Team liegt. Er will nun die Pause nutzen.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag; foto2press/Frank Scheuring; Eibner-Pressefoto

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

NEU

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.429
Anzeige

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

5.157

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.654

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.543

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

7.802

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

1.224

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

10.131

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.165

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

6.009

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.285

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

8.851

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.189

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

2.891

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

928

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.608

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.658

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.136

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

9.580

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.227

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

14.210

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.576

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

4.750

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.595

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.209

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.235

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.556

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.746

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.186

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.464

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.734

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

6.911

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

3.928

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

20.821

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.351

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.810

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.440

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.521

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.368

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.146

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.749

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.978