Dynamo legt los: "In unserem Stadion sind wir der Boss!"

Kapitän Michael Hefele (24, links) und Trainer Uwe Neuhaus (55) gehen mit viel Optimismus und vor allem großen Zielen in die neue Drittliga-Saison.
Kapitän Michael Hefele (24, links) und Trainer Uwe Neuhaus (55) gehen mit viel Optimismus und vor allem großen Zielen in die neue Drittliga-Saison.

Von Tina Hofmann

Dresden - Die Fans zählen bereits die Stunden, für Michael Hefele (24) ist es wie der erste Schultag: Am Sonnabend um 14 Uhr startet Dynamo mit großen Ambitionen in die neue Drittliga-Saison.

Vor dem ersten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II ist das Ziel ganz klar formuliert: Aufstieg. Hefele, der das Team als Kapitän aufs Feld führen wird, steht voll hinter der Mission 2. Liga.

Die Mannschaft hat aus der Vorsaison gelernt: "Wir wissen, dass es nichts zu bedeuten hat, wenn die Fans uns applaudieren und in die Luft heben. Abgerechnet wird am Ende", weiß Hefele.

Trainer Uwe Neuhaus (55) sieht sein Team vorbereitet, doch ihm ist klar, dass es für die Vorbereitung keine Punkte gibt. "Man weiß nie genau, wo man steht und ob die Mannschaft alles aus der Vorberetung auf den Platz bringen kann. Aber mir ist es lieber, wie haben alle Testspiele gewonnen, als zwei, drei verloren", so der Coach.

Was er zum Auftakt gegen Stuttgart sagt und wie Michael Hefele demnächst mit den Schiedsrichtern umgehen will, erfahrt Ihr in den Videos. Unseren ausführlichen Vorbericht mit Aufstellung gibt es dann am Sonnabend in Eurer MOPO.

Foto: Screenshot Youtube


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0